Verschwörungsbücher aus dem ARIO-Verlag

20. Februar 2010 | Von | Kategorie: Fun & Mumpitz

Neuerscheinungen aus dem ARIO-Verlag
„… da fass ick mir an‘ Kopp!“

Eine Parodie auf Bücher aus rechtsesoterischen Verlagen.
(Es ist gar nicht so einfach, das Angebot so eines Verlages satirisch zu überhöhen … )
_______________________________________

Unsere Neuerscheinungen 2010:

Das Geheimnis der Neuschwaben-Länder
Peter G. Frier
Das Geheimnis der Neuschwabenländer
Gebunden, 218 Seiten

Mai 1945. Polarstützpunkt Neu-Berlin, Neuschwabenland, Antarktis
Schon seit fast zwei Jahren sind die Männer des 23. Gebirgsjäger-Sturms der Waffen-SS Divison „Thor Steinar“ auf sich allein gestellt. Der Funkspruch aus der fernen Heimat über die bedingungslose Kapitulation raubt ihnen die letzte Hoffnung auf baldigen Entsatz. Da macht Dr. Eysenbard, einer der kühnsten medizinischen Experimentatoren der SS, seinen letzten Menschenversuch: er versetzt die Männer in Hibernation, in künstlichen Kältetiefschlaf.

November 1991
Eine Forschungsexpedition stößt auf die scheinbar leblosen, im Eis gefangenen Männer des Stützpunktes Neu-Berlin. Es gelingt 196 der Tiefschläfer abzutauen und zu reanimieren. Nun stehen die Retter vor einem Problem: Wie kann kann man gut 200 fanatische Nationalsozialisten, deren Weltsicht auf dem Stand des Jahres 1943 stehen geblieben ist, in die Bundesrepublik Deutschland des Jahres 1991 integrieren? Unter strenger Geheimhaltung werden die Männer der „Division Thor Steinar“ in strukturschwachen Provinzstädten angesiedelt. Ein riskantes Experiment, das nicht ohne Folgen bleiben sollte …

„Als ich dieses Buch über Tiefkühl-Nazis und ihren Einfluss auf die rechtsextreme Szene nach 1991 las, da war meine erste Reaktion: ‚Was für ein blühender Schwachsinn!‘ Dann hörte ich mir die Äußerungen der NPD-Abgeordneten im Mecklenburg-Vorpommernschen Landtag noch einmal an. Nun bin ich mir sicher: Friers Enthüllungen haben Hand und Fuß, und seine kühne Theorie könnte tatsächlich so Einiges erklären.

Dieter Mallineck, „Brammer Tageblatt“
______________________________________

Germanen-Glaube
Gero von Nedennehmmernie
Der alte germanische Glaube des Alt-Heidentums
Paperback, 678 Seiten

Die Glaubensvorstellungen unserer heidnischen Vorfahren werden in diesem Buche vorgestellt und für Menschen unserer Zeit entschlüsselt. Es enthält eine Rekonstruktion des altheidnisch-germanischen Götterglaubens und der altheidnisch-germanischen Götterkirche. Als Quellen nutzte von Nedennehmmernie die ältere und die neuere Edda, die natürlich beide nicht aus dem Mittelalter, sondern aus dem Hyborischen Zeitalter vor der letzten Eiszeit stammen. Lücken der Überlieferung schließt er durch durch Rückgriffe auf andere germanische Überlieferungen wie dem Beowulf, dem Nibelungenlied, den von von Nedennehmmernie als unzweifelhaft germanisch erkannten Epen „Odyssee“ und „Illias“ und dem eindeutig proto-germanischen Gilgamesch-Epos. Nedennehmmernie erkennt mit kühner Intuition und ohne Rücksicht auf schulwissenschaftliche Fakten, dass die Missionare der Wüstenreligionen, unfruchtbar und trocken, wie Wüsten nun mal sind, einfach die Strukturen der altheidnischen germanischen Kirche für ihre „katholische“ Kirche übernahmen und nur die alten Götter durch ihren monotonen Wüstengott ersetzten.
Von Nedennehmmernie gelingt auf diese Weise eine Rekonstruktion der altheidnisch-germanischen Kirche und ihrer Priesterhierachie mit dem Allherzligoden an der Spitze, dem heidnisch-germanischen Vorbild des Papstes. Während der Papst der Katholen nur behauptet, in geistlichen Dingen unfehlbar zu sein, hat der Allherzligode grundsätzlich immer recht. Diese Eigenschaft, grundsätzlich immer Recht zu haben, zeichnet auch den heutigen Träger dieses hohen Amtes, Gero von Nedennehmmernie, aus.
Noch erstaunlicher sind von Nedennehmmernie mit unfehlbarer Autorität festgelegte Tatsache, dass die angeblich indischen Vorstellungen vom Karma auf den der germanischen Höllenhund Garm zurückgehen, so dass auch Hinduismus und Buddhismus verfälschte Abkömmlinge der altheidnisch-germanischen Kirche sind.
Das Buch enthält den kompletten Altheidnisch-Germanischen Katechismus.
Ferner enthält das Buch einen Abriss der nordisch-germanischen Astrologie und den nordischen Tyrkreiszeichen, fälschlicherweise Tierkreiszeichen genannt, mit ihren Götterzuordnungen, Anweisungen zum Geisterglaube mit Geisteranrufungen, Jenseitsvorstellungen, die Jahresfeste und ihre Riten, Geburtstag, Einweihung, Hochzeit usw. und eine Tabelle der wirklich wahren magischen Bedeutung der Runen.
In über 40 Jahren hat Allherzligode Gero von Nedennehmmernie aus den erhaltenen Bruchstücken dank seiner Unfehlbarkeit ein wahrhaftiges Gesamtbild erarbeitet, das nun in vollkommen überarbeiteter Neuausgabe für alle am Alt-Heidentum interessierten vorliegt.
______________________________________

Hilfe für die Erde
Patricia von Plofre
Hilfe für die Erde
Gebunden, 744 Seiten

Schon seit Jahren steht die erfolgreiche Esoterik-Autorin Patricia von Plofre mit Großadmiral Kalos von der 774. Alberanischen Interstellaren Raumflotte in telepathischem Kontakt. Der sympathische, irre gut aussehende und hinreißend charmante, ca. 1,95 m große, goldblonde, sportlich-schlanke und zum Glück noch ledige Außerirdische mit dem gewissen Sex-Appeal channelte nun seinem entsetzten Medium eine erschreckende Wahrheit:
Die Erde wird seit Jahrhunderten von den Xatans, ekligen spinnenbeinigen und schlangenköpfigen Wesen vom vierten Planeten des Sterns Sigma Draconis infiltriert. Mit Gehirnimplantaten zwingen sie hochrangige Politiker und einflussreiche Personen unter ihre Knechtschaft. Immun gegen diese gefährlichen Implantate sind nach genetischer Analyse nur Menschen des indogermanischen Volksstammes – besser als „Arier“ bekannt.
Aber die irdischen Arier stehen nicht allein – im äußersten Notfall ist die Raumflotte der allesamt gutaussehenden blonden Arier vom fünften Planeten des Aldebaran, der Aldebaranier, befugt, gegen die erzbösen Xatans einzugreifen. Vorerst aber bleiben die perfekt gegen jede Beobachtung getarnten 3490 Flugscheiben von Admiral Kalos Raumflotte in Bereitschaft. Aber für den 21. Dezember des Jahres 2011 sagt der richtig knuddelbärig-liebe und dabei so kluge und starke Oberbefehlshaber der 774. Aldebaranischen Interstellaren Raumflotte ein Ereignis voraus, nach dem die Erde nicht mehr die selbe sein wird.
Patricia von Plofre begnügt sich keineswegs damit, lediglich gechannelte Botschaften aufzuschreiben. Auf einer Reise durch 23 Länder der Erde konnte sie spektakuläre Beweise für die üblen Machenschaften der Xatans, aber auch für den hilfreichen Einfluss der Aldebaranier zusammentragen. Dabei gelangen der begabten Hobbyfotografin einige sensationelle Fotos, die im umfangreichen Bildteil ihres Buches abgedruckt sind.
Unsichtbare Flugscheibe
Hier das spektakuläre Beweisfoto, das selbst hartnäckige Skeptiker nicht wegdiskutieren können – wie man sieht, ist die aldebaranische Flugscheibe (Pfeil) tatsächlich unsichtbar!
_______________________________________

Medio-Theismus
Hasso von Wolfshöhe und Sophie von Ario
Medio-Theismus
Die einzig wahre spirituelle Religion der Mitte

Gebunden, 425 Seiten

Atheismus und Monotheismus sind die beiden Seiten der Spaltung, die unsere Zivilisation seit mehr als 3500 Jahren zersetzt.
Mit dem Anbruch des „mediokren Zeitalters“ kann diese Spaltung jedoch überwunden werden – durch ein total neues Bewusstsein mit wahrhaft revolutionären Erkenntnissen: die geistige Herkunft der Menschheit, die Realität des multidimensionalen Kosmos, der spirituelle Hintergrund der Materie und der ganzen Rest!
Die Verfassen durchleuchtet die heute vorherrschenden Weltbilder in aller Konsequenz: Was ist der spaltende Geist? Wie wirken die beiden Seiten? Wie kann die Spaltung überwunden werden? „Der radikale Mittelweg“ des Medio-Theismus ist nicht einfach eine neue Theorie oder Theologie, sondern eine Rückbesinnung auf das Urwissen der Menschheit und den gemeinsamen Kern aller Religionen.
Der Medio-Theismus ist weder Atheismus, noch Monotheismus noch Polytheismus. Seine klare, straffe Hierachie und sein allumfassender Besitz der einzig wahren Wahrheit über alle bekannten und unbekannten Geheimnisse der Menschheit geben unsicheren Menschen den Halt, den sie im tiefsten Urgrund ihre Seele suchen, auch wenn sie es selbst noch nicht wissen. Er gibt Menschen, die nichts haben außer der richtigen Hautfarbe und der wahren Gesinnung, endlich das lang vermisste Gefühl zurück, Teil einer Elite zu sein.
Zeitloses Wissen, neueste Erkenntnisse: Beides zusammen führt zum Bewusstseinswandel, der von den Mysterienschulen seit der älteren Jungsteinzeit für die heutige Zeit vorausgesehen wurde. Das vorliegende Buch ist ein Manifest dieses Paradigmenwechsels – weg vom überholten logischen Denken und dem Wahn, immer selbst entscheiden zu müssen, hin zur mütterlichen Geborgenheit innerhalb einer festen Befehlskette.

„Von Wolfshöhe und von Ario zeigen auf, welche Weltbilder für die Probleme und Krisen der heutigen Menschheit verantwortlich sind. Mit gedanklicher Kühnheit wagen sie, herrschende Ansichten der Wissenschaften und der Religionen zu hinterfragen. Ich habe aus diesem Buch einen Schatz an wertvollsten Erkenntnissen geschöpft.“

Dr. Jörgis B. Stechlich, Universalwissenschaftler
_______________________________________

"40000 Jahre Deutsche Geschichte"
Guido von Klitt
40000 Jahre Deutsche Geschichte
Gebunden, 774 Seiten

Entgegen der offiziellen „Geschichtsschreibung“ des BRD-Systems weist Klitt auf eine Weise, die jedem wahrhaft völkisch Gesonnenem sofort einleuchtern wird, nach: Die Germanen waren selbstverständlich schon Deutsche und das Deutsche Reich bestand schon zur Zeit des heroischen Abwehrkampfes der Scharen Hermanns gegen die Übermacht der römischen Invasionstruppen! Allein den verlogenen römischen Chronisten, den charakterlosen Römlingen, die sich frecherweise „deutsche“ Historiker nennen, und den wahrscheinlich von den Illuminaten, den Bilderbergern oder der Nornirs Ætt unterwanderten korrupten Archäologen ist es zu verdanken, dass diese Erkenntnisse „verloren“ gingen.
Mehr noch: in einer eindrucksvollen Indizienkette zeigt von Klitt, dass ein deutsches Reich schon am Ende der Eiszeit gegründet wurde. Seine höchste Blüte erreichte das alte Deutschland in der Bronzezeit, als es mühelos die so gefeierten Hochkulturen der Vorderen Orients in den Schatten stellte. Ein schlagender Beweis für die Ausdehnung Bronze-Deutschland ist die berühmte Sonnenscheibe von Nebra: das Zinn stammte aus Britannien, das Kupfer aus den Alpen, das Gold vom Balkan. Nun hätten die stets vaterländisch gesonnenen alten Deutschen niemals Metalle von fremdländischen Händler gekauft, und auch das feige Feilschen, um Rohstoffe durch Handel zu erwerben lag diesen unverdorbenen Menschen fern. Sie werden den männlich-ehrlichen Eroberungskrieg vorgezogen haben! Damit ist es von Klitt klar, dass fast ganz Europa unter deutscher Herrschaft stand.
Ohne Scheu vor Tabus und ohne Respekt vor dem demokratischen Meinungsdiktat der „Political Correctness“ und der zionistisch-freimaurerisch-bolschewistisch-papistisch voreingenommenen „Geschichtswissenschaft“ zieht Klitt seine Schlüsse: „Wussten Sie, dass die alten Ägypter in Wirklichkeit ausgewanderte Deutsche waren? Natürlich nicht, denn auch das wurde Ihnen in der Umerzieher-Schule arglistig verschwiegen! Alle bahnbrechenden Erfindungen der Menschheit wurden von Deutschen gemacht; sogar Flugzeuge hatten die bronzezeitlichen Deutschen schon gebaut. Aber die perfiden Römlinge und ihre westlich-verkommenen Helfer haben dieses alte Wissen gestohlen und die Erinnerung an ihre Urheber systematisch ausgelöscht.“
_______________________________________

"Venters Irrtum"
Martin Maier-Arends
Venters Irrtum
Germanische Rassenlehre kontra artfremder Genomanalyse
Großformat, broschiert, 288 Seiten, mit 113 Abbildungen und 5 Karten

Genforscher wie Craig Venter stellen die für jeden rassestolzen Germanen unannehmbare Theorie auf, es gäbe genetisch gesehen keine Menschenrassen. Maier-Arends, Biologe am Institut für Fertilisation,angewandte Eugenik und Rassenkunde der Jürgen-Rieger-Stiftung, zeigt, unter Rückgriff auf die Erkenntnisse der Metagenetik Steve McNallens: die Identität und Kultur des einzelnen Menschen wird durch Meta-Gene bestimmt, die sich im Wechselspiel zwischen den körperlichen Meta-Genen – Maier-Arends nennt das den „Blut“-Faktor – und der natürlichen Bioregion einer Rasse – Maier-Arends nennt das das „Boden“-Faktor – entfalten. Mühelos weist Maier-Arends nach, dass bestimmte Rassen von ihrer metagenetischen Ausstattung her zum Herrschen und andere zum Dienen bestimmt sind.

Weitere lieferbare Titel aus der Reihe „Hier irrt die Schulwissenschaft“ in gleicher Ausstattung:

Lucius Destructivus
Wegeners Irrtum – Theosophische Weltschau kontra seelenlose Geologie
Alfreds Wegners Kontinentalverschiebungstheorie und die darauf aufbauende „moderne“ Plattentektonik können nicht wahr sein, denn sie ignorieren die Existenz der versunkenen Kontinente Atlantis, Lemuria, Mu, Thule und Hyperborea.

Hugo Habicht
Einsteins Irrtum – Außerirdische Fakten kontra schwer begreiflicher Theorien
Nach Einsteins Relativitätstheorie kann nichts schneller als das Licht sein. Nun sind die Flugscheiben der Aldebaranarier schneller als das Licht, und zwar ohne, dass spezielle Hyperantriebe oder Ähnliches von Nöten wären. Darauf folgt: die Theorie ist durch die Praxis widerlegt!

Dr. Doom
Darwins Irrtum – Darwinismus kontra Darwin
Charles Darwin leistete als Biologe Epochales, distanzierte sich aber feige von dem ehernen Naturprinzip, dass der Stärkere Recht hat.

Neu aufgelegt: unser Klassiker!
Benno Backblech
Aristoteles Irrtum – Ariogermanische Gewissheit kontra Logik und Verstand
Der eindrucksvolle Nachweis, dass die Gesetze der Logik für Armanen und Ariosophen nicht gelten!
______________________________________

Weiter Titel: Neue Verschwörungsbücher aus dem ARIO-Verlag

Alle Buchtitel, Inhaltsangaben und Titelbilder auf dieser Seite: Martin Marheinecke

Tags: , , , , ,

13 Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Hahaha – Großes Kino!!!! Ganz ganz großes Kino!!!

  2. Ey! Benno Backblech ist aber mein Pseudonym! 🙂

  3. Stimmt Jens, den behämmerten Benno Backblech habe ich bei Dir plagiirt – oder, wie es neuerdings heißt, geaxolotlt. Aber Lucius Destructivus, Hugo Habicht und Dr. Doom sind schließlich auch nicht von mir. (Ich habe einfach den Namen genommen, der mir als erstes in den Sinn kam – wenn Du willst, ändere ich den Benno ab.)

  4. Drum ist Benno ja auch ein Klassiker 😉

  5. Harhar! Großartig! Witzig daß die Eva Herman da (also im Original, die wovor man beim Lesen solcher dümmlich bräunlichen Sauce die Hand schlägt 😉 ) jetzt schreibt und auch evangelikale Bibelnazis dort verteidigt 😀 Ich hätte gerne ein Exemplar von Wegeners Irrtum! Sofort!

    Liebe Grüße
    Frank

  6. btw die Geza äh Der-Dessen-Namen-Mensch-Nicht-Nennt-Allherjarsgoofy Persiflage ist auch klasse

  7. „Wegeners Irrtum“ ist leider wegen der großen Nachfrage nach dem Ausbruch des Vulkans unter dem Eyjafjallajökull vergriffen. Destructivus hat nämlich in seinem Buch den Untergang Island prophezeiht – jedenfalls kann man ihn so interpretieren.
    Aber vielleicht wäre das neue Buch von Andreas von Yeti etwas: „Geheimsache Eisvulkan – Die Killer-Aschenwolke über Europa – ein Inside-Job“. Der Vulkanausbruch ist ein Inside Job der Isländer, natürlich im Bund mit den Illuminaten, dem Mossad und der Nornirs Ætt, um von der Finanzkrise abzulenken!!!

    Dass „Prinzip-Eva“ evangelikale Bibelnazis verteidigt, während der Fachverlag für angewandte Verschwörungsparonoia und braunstichige Esoterik auch Autoren im Programm hat, die sogar aus einer neopaganen Perspektive nur als üble Christenfresser bezeichnet werden können, ist nur konsequent: Schliesslich veröffentlicht dieser Verlag sowohl Bücher, deren Autoren „beweisen“, dass die Mondlandung 1969 technisch nicht möglich war, während in anderen Büchern „bewiesen“ wird, dass die „Reichsdeutschen“ schon so um 1945 zum Mond – und weiter – fliegen konnten.

  8. Wundervoll, wundervoll! Es fehlt aber nochwas, um das Portfolio des ARIO-Verlags abzurunden: eine knackige Publikation zum Thema Finanzkrise – Wirtschaft – Gold – Geld, und warum „die Eliten“ uns letzteres nehmen wollen. Die Konkurrenz bei Kopp hat sowas doch auch! Ich bitte dringend um Aufnahme entsprechender Titel ins Verlagsprogramm!

    In erwartungsvoller Vorfreude,
    Harry

  9. …noch ´ne Anregung: ein Titel mit unterdrückten & bahnbrechenden Enthüllungen zum medizinisch-industriellen Komplex. Das wär der Ha(m)mer! Würd ich sofort bestellen!

    verspricht
    Harry

  10. Hallo Harry,

    eine fiktive „Publikation“ zum Thema Finanzkrise – Wirtschaft – Gold – Geld hatte ich sogar vorbereitet.
    Aber da durchaus die Gefahr besteht, dass die Satire nicht als solche durchschaut würde – und die noch größere, dass das Ziel der Satire missverstanden würde (siehe auch Marginalie zu Kopp etc. – Wer glaubt „so einen Unsinn“?) habe ich sie lieber weggelassen. (Ebenso wie die „Bücher“ „Geheimakte Prerow-Strand – die FKK-Verschwörung“ – und „Das dunkle Geheimnis der Nornirs Ætt“.)

    Auf dem Gebiet des Medizin-Marketings bzw. der Kritik daran plane ich etwas, wenn auch nicht bei „ARIO“. Du kannst Dich darauf freuen, wenn Du möchtest. Zu Hamer und der „neuen“ „germanischen“ „Medizin“ plane ich keine Satiren.

    MartinM

  11. Ja, kann ich gut verstehen, dass man angesichts der Unendlichkeit der menschlichen Blödheit in schreibblockierender Ehrfurcht erstarrt, und dass Dir da zu Hamer nix mehr einfällt.

    Aber dass das bereits druckfertige Werk zur Finanzkrise und ihren Hintermännern nun plötzlich nimmer erscheinen soll – das ist doch eindeutig & unzweifelhaft auf einen Geheimbeschluss des trilateralen Konzils in Dublin zurückzuführen!!! Hat man Dich mit Drohungen zum Schweigen gebracht oder wurdest Du gekauft?

    Die Sorge, dass irgendwelche Geisteszwerge was missverstehen könnten – seis drum, bitte, bitte, veröffentlichen! Und auch die FKK-Verschwörung, über die die „Qualitätsmedien“ ja mit keinem Wort berichten (womit die Sprengkraft des Themas zweifelsfrei bewiesen ist) muss endlich ans Licht der Öffentlichkeit, auch wenn bestimmte Eliten dies mit aller Macht zu verhindern suchen.

    Letzte Frage: Du schreibst, dass Du was zum Medizin-Marketing planst. Wo soll das denn erscheinen, wenn nicht bei ARIO? Und wann?

    fragt ungeduldig
    Harry

  12. […] „… da fass ick mir an‘ Kopp!“ Neuerscheinungen beim ARIO-Verlag im 2. Halbjahr 2010. (Hier die Titel aus dem 1. Halbjahr.) […]

  13. […] http://www.nornirsaett.de/verschworungsbucher-aus-dem-ario-verlag/ […]

Schreibe einen Kommentar