Alle Beiträge dieses Autors

Diana Paxson: Taking Up The Runes

5. April 2014 | Von | Kategorie: Articles in english, Bibliothek und Medien, Sach- und Fachbücher

Diana Paxson’s book about runes is another one which had been lying on my „to review“ pile for quite a while. Now, finally, I have read it – and reviewed it. „Taking Up the Runes“ views the runes as holy script signs with which one can do much more than only divination; working with the […]



Christopher Penczak: Gay Witchcraft

16. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Articles in english, Bibliothek und Medien, Sach- und Fachbücher

This book has been lying on my „to review“ pile for quite a while. The discussions I had recently motivate me to finish that review now. I don’t remember my motivation when I bought this book some years ago. There was no way around it if I wanted to have a synoptic view of the […]



Zwischen Gegenüber und Identifikation: Mein Verständnis von Gottheiten

18. November 2013 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild

Letztens führte ich mit einer Freundin eine angeregte Diskussion darüber, wie denn Heidentum inklusiver werden könnte, unter anderem meine meine persönliche Baustelle queer betreffend. queer verwende ich nicht als Sammelbegriff für „lesbisch, bisexuell, schwul, transgender und noch so ein paar Geschlechter und Sexualitäten“, sondern als Verortung jenseits der heterosexuell-zweigeschlechtlichen Normalität; sich als queer zu bestimmen, […]



Some thoughts about Christian privilege

25. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Articles in english, Das Odins Auge Projekt

Around Easter 2012, I was annoyed by a public debate about „silent holidays“. (In almost all German states, public dance parties are forbidden on Good Friday and Easter Saturday.) In my opinion, in a state that claims religious neutrality a holiday of a religious community, however big it may be, should not be a reason […]



Christliche Privilegien

15. Juni 2012 | Von | Kategorie: Das Odins Auge Projekt, Odins Auge Artikel

Weil mich die Debatte um die „stillen Feiertage“ um Ostern herum nervte (ich meine, daß in einem weltanschaulich neutralen Staat ein Feiertag einer Religionsgemeinschaft, wie groß die auch immer sein mag, kein Grund sein darf, Menschen ihr Vergnügen zu verbieten), habe ich ein kleines Projekt ausgegraben, das ich schon vor einiger Zeit begonnen habe: ein […]



Ein Klassiker zum Thema Runen – Klaus Düwel: Runenkunde

24. März 2011 | Von | Kategorie: Sach- und Fachbücher

Runenforschung bewegt sich zwischen den Disziplinen der Archäologie, Sprachgeschichte, Religions- und Kulturgeschichte hin und her. Sie befaßt sich mit Inschriften vom 1. nachchristlichen Jahrhundert bis ins Mittelalter. Klaus Düwel hat mit seiner „Runenkunde“, in den späten Siebzigern erstmals erschienen und mit der neuesten Ausgabe 2008 gründlich aktualisiert, einen gehaltvollen, aber handlichen Überblick vorgelegt. In großer […]



Luisa Francia: Die Göttin im Federkleid. Das weibliche Universum bei Kelten und Germanen

19. August 2010 | Von | Kategorie: Bibliothek und Medien

Wenn eine so altgediente Größe der Hexenbewegung sich mit den Kelten und Germanen befaßt, dann ist das Ergebnis für mich geradezu Pflichtlektüre. Ich nehme nicht viel vorweg, wenn ich sage, daß mich dieses Buch eher enttäuscht hat. Das liegt vor allem an einem: Kritischer Umgang mit Quellen und Exaktheit, wie sie bei diesem Thema eigentlich […]



Neil Gaiman: American Gods

20. März 2010 | Von | Kategorie: Bibliothek und Medien, Romane

Was geschieht mit Göttern alter Kulturen, wenn die Träger ihrer Kultur wandern? Manchmal nehmen die Menschen sie mit: in ihren Herzen, in ihren Mythen, im Hintergrund ihrer Kulturen. Doch wenn sie vergessen werden, degenerieren Götter. Das ist die Voraussetzung, von der Neil Gaimans Roman „American Gods“ ausgeht. – Shadow hat drei Jahre in Haft gesessen. […]



Hans Stucken: Das Seidhr Handbuch

16. Februar 2010 | Von | Kategorie: Bibliothek und Medien, Sach- und Fachbücher

Hans Stucken: Das Seidhr Handbuch. Eine Einführung Hamburg: Daniel Junker Verlag, 2006; ISBN: 3938432047 Hans Stucken will mit seinem Seidhr Handbuch einen Beitrag zu einer “gemeinschaftlichen kulturellen Entwicklung” auf dem Gebiet des Seidhr leisten. (1) Er hat eine angenehm und flüssig lesbare Überblicksarbeit geschrieben und leistet dabei eine relativ systematische und konsistente Begriffsklärung, die sich […]