Beiträge zum Stichwort ‘ Vorgeschichte ’

Steinzeitlicher Fernhandel in Europa

7. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Sie waren in der Steinzeit ein klares Statussymbol. Messer und Sicheln aus Obsidian – einem glasartigen, schwarzen Vulkanstein. Ein internationales Forscherteam hat jetzt neue Belege dafür gefunden, dass dieser Stein vor über 6.000 Jahren über weite Strecken innerhalb Europas gehandelt wurde. Im Fachblatt „Journal of Archaeological Science“ schreiben die Archäologen, dafür hätten sie mithilfe von […]



Auch Neandertaler aßen Lachs

22. September 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine Hypotheses, wieso die anatomisch modernen Menschen die Neandertaler in Europa vor rund 40.000 Jahren verdrängten, ist, dass Neandertaler in der Wahl ihrer Nahrung zu stark eingeschränkt gewesen wären und vor allem auf die Jagd von Großtieren angewiesen wären. So hätten sie z. B. keine Fischerei betrieben. Ein indirekter Hinweis darauf, dass die Neandertaler doch […]



Knochen von ostfriesischer Moorleiche sind durcheinandergeraten

2. September 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die ostfriesische Moorleiche „Bernie“ ist gerade etwas durcheinander. Denn weil sie soviel gereist ist, sind ihre Knochen nicht mehr unbedingt richtig angeordnet. Das glaubt zumindest das Ostfriesische Landesmuseum. Das Universitätsklinikum in Hamburg-Eppendorf nimmt die Leiche aus dem achten Jahrhundert deshalb jetzt noch mal unter die Lupe. Mediziner und eine Anthropologin wollen per Computertomographie Bilder machen […]



Flotte aus der Bronzezeit in Großbritannien entdeckt

4. Juni 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eines der Boote ist sogar nach mehr als 3.000 Jahren noch seetüchtig. In Großbritannien haben Archäologen eine kleine Flotte von acht gut erhaltenen Schiffen aus der Bronzezeit entdeckt, berichtet die britische Tageszeitung „The Daily Telegraph“. Eines davon sei knapp neun Meter lang. Die Forscher vermuten, dass die Schiffe absichtlich versenkt wurden – warum, das ist […]



Eurasische Vorgängersprache: Sprechen wir heute noch „Steinzeit“?

8. Mai 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Sprechen wir heute noch Worte, die unsere Vorfahren in der Steinzeit schon benutzten? Ja, sagen Forscher aus Großbritannien. Aus ihrer Sicht blieben einige Nomen, Verben und Adjektive größtenteils unverändert erhalten – aus einer gemeinsamen eurasischen Sprachfamilie, die vor 15.000 Jahren existiert haben könnte. Im Fachmagazin „PNAS“ schreiben die Forscher, einige Wörter, wie zum Beispiel „ich“, […]



Klimastudie erklärt Niedergang von Hochkulturen der vergangenen 2000 Jahre

22. April 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das Klima bestimmt die Geschichte der Menschheit offenbar weitaus stärker als bislang gedacht. Hochkulturen wie die alten Maya gingen aufgrund starker Wetterveränderungen sogar zugrunde. Wie eine neue Klimastudie zeigt, hatte es sich in Mittelamerika Ende des ersten Jahrtausends stark abgekühlt. Immer öfter blieb der Regen aus. Mitte des zehnten Jahrhunderts hatte sich die Maya-Bevölkerung auf […]



8500 Jahre altes Dorf in Istanbul entdeckt

10. Januar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eigentlich sollten Gleise erneuert werden – doch plötzlich stießen die Bauarbeiter auf Skelette, sehr alte Skelette. Als in Istanbuls Stadtteil Pendik weitergegraben wurde, kam ein ganzes Dorf zum Vorschein, wie mehrere türkische Medien berichten. Archäologen schätzen demnach, dass die Häuserreste und Skelette mindestens 8.500 Jahre alt sind und aus der Jungsteinzeit stammen. Die Forscher fanden […]



Neuer Vergleichsskala für Radiokarbonmethode

19. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Radiokarbonmethode ist seit Jahrzehnten ein Standardverfahren, um das Alter fossiler Pflanzen- oder Tierreste zu bestimmen, indem das Verhältnis des radioaktiven Isotops 14C im Vergleich zum stabilen 12C analysiert wird. Genau so lange sind einzelne „C14-Datierungen“ immer wieder umstritten, da die Proben mit bereits bekannten „Eichstandards“ abgeglichen werden müssen, deren Alter bereits sicher mit anderen […]



Elfenbeinwerkstatt zeigt: Raumplanung gab es schon vor 35.000 Jahren

14. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Auf dem mindestens 35.000 Jahre alten Fundplatz Breitenbach bei Zeitz in Sachsen-Anhalt wurde eine Elfenbeinwerkstatt früher moderner Menschen in Europa entdeckt. Die Entdeckung der Archäologen des Forschungszentrums und Museums für menschliche Verhaltensevolution (MONREPOS) ist, zusammen mit den zuvor in Breitenbach ausgegrabenen Raumstrukturen, einer der frühesten Belege für gesellschaftlich koordinierte Raumnutzungskonzepte. Der Überraschungsfund glückte den Archäologen […]



Stammen die indogermanischen Sprachen aus Anatolien?

24. August 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Ein internationales Forscherteam hat die wahrscheinliche Heimat der indoeuropäischen Sprachen – im deutschen Sprachraum leicht irreführend auch indogermanische Sprachen genannt – identifiziert: Die riesige Sprachfamilie mit heute etwa 400 Sprachen stammt den Untersuchungen zufolge ursprünglich aus Anatolien in der heutigen Türkei. Die Forscher nutzten ein Verfahren, mit dem Seuchenexperten sonst Virusepidemien analysieren, für die Entwicklung […]