Beiträge zum Stichwort ‘ Kriminalität ’

Gewaltfreie Erziehung wirkt!

5. August 2016 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der alte, dumme Spruch „eine Ohrfeige hat noch niemandem geschadet“ ist zwar immer noch unangenehm oft zu hören, vor allem in stark konservativen streng (monotheistisch) religiösen Kreisen. (Z. B. seitens konservativer Katholiken oder auch Evangelikaler – und dass in konservativen muslimischen Familien die „Prügelpädagogik“ noch weit verbreitet ist, ist leider kein antiislamisches Klischee.) Erfreulicherweise hat […]



Vorratsdatenspeicherung taugt wohl nicht zur Vorbeugung

11. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Befürworter der heftig umstrittenen Vorratsdatenspeicherung argumentieren, dass mit der sechsmonatigen Speicherung von Telefon- und Internet-Verbindungsdaten terroristischer Anschläge womöglich verhindert werden könnten. Wissenschaftler der TU Darmstadt haben nun jedoch gezeigt, dass sie womöglich kein geeignetes präventives Mittel ist. „Das hierzulande vorgebrachte Hauptargument, dass Terroristen schon vor einer Straftat identifiziert werden könnten – also rein präventiv […]



Illegale Müllentsorgung – getarnt als Gebrauchtwarenexport

24. August 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Hamburger Hafen wird gerne als Tor zur Welt angepriesen. Doch er hat auch einen dunklen Hinterausgang. Durch diesen verlässt, oft verborgen in abgewrackten Autos, Elektroschrott das Land in Richtung Asien und Afrika. Elektroschrott: Vom Hafenkai direkt nach Afrika (VDI-Nachrichten.com) Die Reportage aus dem Hamburger Hafen beleuchtet ein gern verdrängtes Problem: Elektronikschrott wird, oft als […]



Demnächst Gesetz: Aus den Augen, aus dem Sinn

26. März 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Wie leider nicht anders zu erwarten war, handeln unsere Politiker tatsächlich so, wie hier im Gjallarhorn vorhergesagt: Aus den Augen, aus dem Sinn. Was die Bundesregierung, allen voran die erschreckend naiv wirkende Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen, jetzt beschlossen hat, und was demnächst wahrscheinlich Gesetz sein wird, nämlich Sperrlisten für Kinderporno-Internetseiten, ist bestenfalls (!) Symbolpolitik […]



Aus den Augen aus dem Sinn

15. Januar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Zensur ist das neue Allheilmittel, dass von der Politik gegen das böse Internet, in dem sich Terroristen und Pädophile tummeln, auserkoren wurde – genauer gesagt: Filterung. Also Ausblenden von Inhalt beim Provider, nach einer Liste, die vom Bundeskriminalamt geliefert werden soll. China als leuchtendes Vorbild. Kinderpornografie wird also dadurch bekämpft, dass Teile des Internets für […]



„Rassistische Gewalt? Kann mich nicht erinnern …“

5. Dezember 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Eine alte, traurige Erfahrung bestätigt sich wieder einmal: bei rassistischen Gewalttaten ist in Deutschland das Gedächtnis der Zeugen notorisch schlecht: NPD_Blog: Rassistischer Überfall: Zeugen können sich nicht erinnern. Am 09. Dezember 2008 wird der Prozess gegen zwei Männer fortgesetzt, die am 19. August 2007 den Deutschtürken Hasan K. vor der Bernauer Diskothek “Musikzelt” rassistisch angepöbelt […]



Verbotene Symbole – Exkurs: „Null Toleranz“

14. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Schon seit langem ist Soziologen, aber auch erfahrenen Polizisten und Sozialarbeitern, bekannt, dass geringe informellen Sozialkontrolle zu einer sozialen Desorganisation führt, durch die kriminelles Verhalten begünstigt und verfestigt wird. Darauf bauten James Wilson und George Kelling ihre Theorie des „broken window“ auf: Durch städtebaulichen Verfall in „schlechten Gegenden“ wird die ohnehin schlecht entwickelte Sozialkontrolle weiter geschwächt, was wiederum als Anziehungspunkt für Kriminalität wirkt. […]