Beiträge zum Stichwort ‘ Kreisgrabenanlage ’

Steinzeitliche Kreisgrabenanlagen in Österreich dienten als Sternenkalender

16. Juni 2009 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Rund 50 Kreisgrabenanlagen in Niederösterreich gehören zu Europas ältesten Monumentalbauten. Sie wurden zwischen 4.800 und 4.500 v. u. Z erbaut. Welchem Zweck sie dienten, ist bislang umstritten. Die Hypothese, dass diese Bauten als Sonnen- und Sternenkalender dienten, konnte für einige der Anlagen bestätigt werden.



„Woodhenge“ in Sachsen-Anhalt entspricht in Alter, Funktion und Aufbau Stonehenge

24. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Im Jahr 2007 hatten die Archäologen bei Pömmelte eine Kreisgrabenanlage aus der Zeit vor rund 4.250 Jahren, der frühen Bronzezeit, freigelegt. Ein spektakulärer Fund, der von Medien als „Woodhenge“ bezeichnet und mit dem britischen Stonehenge verglichen wurde. Nicht ganz zu unrecht, denn es ist eine Anlage aus der gleichen Zeit, mit der gleichen Funktion und […]



Menschenopfer in bronzezeitlicher Kultstätte?

14. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Wurden in der Kreisgrabenanlage von Pömmelte-Zackmünde (bei Magdeburg) gegen Ende des dritten Jahrtausends v. u. Z Menschen bei Kultpraktiken Arme, Beine und Köpfe vom Rumpf abgetrennt?