Beiträge zum Stichwort ‘ Journalismus ’

Medienstudie: „Moral kommt in der Wirtschaft nicht vor“

27. Februar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine passende Ergänzung zur Modedroge Moralin und eine Bestätigung dessen, was ich in diesem Artikel ausführte, gibt eine Journalismusstudie der MHMK: (Quelle: Pressemeldung der MHMK). Journalismus ist nicht unmoralisch und die Medien sind keine moralfreie Zone. Allerdings kommt Moral in journalistischen Angeboten nicht etwa im Politik- oder im Wirtschaftsressort vor, sondern vor allem im Sportteil […]



Schublade auf und rein mit dir!

20. Dezember 2012 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Schubladen schaffen Ordnung und Schubladendenken ist herrlich bequem – außer für die Verschubladisierten. Schubladendenken beruht auf Vorurteilen und bekräftigt Vorurteile. Die geistige Schublade wirkt als sich selbst erfüllende Prophezeiung. Schubladendenken kann gefährlich sein oder auch nur lästig. Meist entbehrt es beim näheren Hinsehen nicht einer gewissen Absurdität. Wie Schubladendenken funktioniert, lässt sich sehr schön am […]



„Zeit-online“-Artikel über Wicca: Nur schlecht recherchiert?

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist leider keine Seltenheit, dass bei Artikel der Online-Ausgaben renommierter Zeitungen das Beste die Kommentare sind. Jedenfalls für routinierte Online-Leser, die imstande sind, Trollkommentare geistig auszublenden und nur substanzielle Kommentare zu lesen. So ein Artikel erschien am 26. 6. 2011 in der „Zeit online“: Die Hexe von East Village. (Übrigens ein Artikel, der zuvor […]



Tödlicher Schwitzhüttenunfall, gammeliger Journalismus

22. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Eigentlich kann bei sachgemäß durchgeführten Schwitzhütten nicht viel passieren. Dass Schwitzhütten, unsachgemäß durchgeführt, gefährlich sein können, zeigt ein tragischer und vermeidbarer Unfall in Sedona im US-Bundesstaat Arizona: Drei Menschen starben am 8. Oktober 2009 nach dem Besuch einer Schwitzhütte (Sweat-Lodge). Veranstalter war James Arthur Ray. Der kalifornische „Selbsthilfeguru“ gehört zu den Stars der amerikanischen Esoterik-Szene, […]



Rezension: Odin gab mir den Befehl

11. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Der Journalist Edgar Verheyen erstellte eine dreiviertelstündige Reportage zum Thema “Heidentum und Rechtsradikalismus”, die im Mai 2001 im SWR-Programm ausgestrahlt wurde – und vertat damit leider eine Chance, tatsächlich dieses Thema mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Zu seriösem Journalismus gehören dann doch ein paar Tugenden und Fertigkeiten mehr, als sie Herr Verheyen hier […]