Beiträge zum Stichwort ‘ intelligenz ’

Lügende Affen, täuschende Raben

28. Juni 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Fähigkeit, andere bewusst zu täuschen, galt zumindest in der abendländischen Kultur, als einzigartiges Talent des Menschen. Doch inzwischen werden immer mehr tierische Trickser überführt. Zum Beispiel der Schimpanse Santino im schwedischen Tierpark Furuvik, der sich einen Spaß daraus macht, Besucher mit Steinen zu bewerfen, der seine Wurfgeschosse so versteckt, dass sie von den Besuchern […]



Wissenschaftliche Studie zeigt: Rassisten sind blöd!

18. April 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Rassisten und Homophobe haben oft einen unterdurchschnittlichen Intelligenzquotienten. Was viele Rassismusgegner schon immer ahnten, wird (unter anderem) von einer Untersuchung an der Brock University in Ontario (Kanada) bestätigt. Gordon Hodson und Michael A. Busseri werteten zwei britischen Langzeitstudien aus, von der eine 1958 und die andere 1970 begann. In diesen Studien wurden jeweils tausende Teilnehmer […]



Die Nazis und die Intelligenz

13. September 2010 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Vorweg; Es geht darum, dass Ergebnisse der Intelligenzforschung von Rassisten, überwiegend, aber nicht nur, aus dem rechtsextremen Spektrum, missbraucht werden. (Es geht also nicht um die Intelligenz der Nazis selbst. Was bei sehr vielen Nazis gewiss ein trübes Kapitel wäre …) Zu den „Missbrauchern“ zähle ich auch Populisten wie den begabten Buchverkäufer Thilo Sarrazin. Es […]



Gen-Demagogie

3. September 2010 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die genetischen Thesen von Thilo Sarrazin sind nicht mit den modernen Erkenntnissen zur Evolutionsbiologie des Menschen vereinbar. Der Fall Thilo Sarrazin brachte es ans Tageslicht: offensichtlich taugt primitiver Sozialdarwinismus und als „Erkenntnis der Genforschung“ verbrämter Rassismus immer noch als demagogisches Futter. Da Sarrazin bei weitem nicht der Einzige ist, der gegebenenfalls mit nach Gutdünken erfundenen […]



Intelligenz hat nichts mit „Rasse“ zu tun – aber mit Gesundheit!

8. August 2010 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Offene und heimliche Rassisten argumentieren gerne damit, dass der durchschnittliche Intelligenzquotient in verschiedenen Regionen der Erde und unter unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen unterschiedlich sei. Dabei übersehen diese Freunde des biologistischen Denkens eine einfache biologische Tatsache: Parasiten und Krankheiten wirken sich auf jeden Fall negativ auf die kognitive Entwicklung aus, wie auch überhaupt auf die Bildungsfähigkeit,