Beiträge zum Stichwort ‘ humangenetik ’

Die indoeuropäischen Sprachen kommen aus der Steppe

16. September 2019 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Da archäologische, sprachwissenschaftliche und genetische Untersuchungen zu übereinstimmenden Ergebnissen kommen, dürfte die „Steppe-Hypothese“ des Ursprungs der Indoeuropäischen Sprachen gesichert sein. An und für sich galt sie schon lange als die plausibelste Hypothese, es gab allerdings starke Gegenstimmen. (Und damit meine ich jetzt nicht jene völkischen „Forscher“, die nach wie vor von einer mitteuropäischen oder nordeuropäischen […]



„Steinzeitmassaker“ – hatte Marija Gimbutas recht?

12. Mai 2019 | Von | Kategorie: Wissenschaft

2011 wurde in der Nähe des südpolnischen Ortes Koszyce ein rund 5000 Jahre altes Massengrab entdeckte. 15 Männer, Frauen und Kinder waren damals brutal ermordet worden. DNA-Analysen der Toten geben nun neue Hinweise darauf, wer diese Menschen waren und warum sie starben. Demnach handelt es sich bei den Toten um die Mitglieder einer Großfamilie aus […]



Multiethnische Wikingerstadt Sigtuna

30. August 2018 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Es ist eine wohlbekannte Tatsache: Endeckungsreisen zur See führten die „Wikinger“ bis nach Nordamerika, ihr Handel erstreckte sich bis Persien, Indien und wahrscheinlich China. Das Einflussgebiet zunächst der Seeräuber, wenig später dann der Händler und später der Siedler und Eroberer wuchs stetig. In der „Wikingerzeit“ wuchsen die Handelsstätten des nördlichen Europas zu regelrechten Städten heran. […]



Keine Überraschung: „Erster Brite“ war dunkelhäutig

11. Februar 2018 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Meldung, dass der „Cheddar Man“ dunkle Haut hatte, wäre vor 100 Jahren ernsthaft und vor 50 Jahren ein wenig überraschend gewesen. In das moderne Bild der europäischen Urgeschichte passt sie hingegen gut. Dennoch zeigen sich viele Kommentatoren über diese Erkenntnis überrascht. (Womit ich keineswegs jene rassistischen Kommentatoren meine, bei denen eine „Was uns nicht […]



Genetik beantwortet die Frage nach der „Arischen Invasion“

18. Juni 2017 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Streitfrage: „Gab es Masseneinwanderungen aus dem zentralen Eurasien oder breitete sich lediglich die indoeuropäische Sprachfamilie von dort nach Indien und Europa aus?“ ist in Europa heutzutage eher von akademischem Interessse – von den Anhängern „völkischer“ Lehren einmal abgesehen. In Indien ist sie hingegen von einiger politischer Brisanz. „Arier“ (Sanskrit ārya) ist heute eine Selbstbezeichnung […]



„Reinrassige Germanen“ gab es nie (noch nicht einmal „reinrassige Europäer“)

29. Mai 2017 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Seitdem deutsche Nationalisten Tacitus‘ „Germania“ für sich entdeckten, ist die Überzeugung, die „alten Germanen“ seien unvermischt durch Einwanderung, quasi „reinrassig“ gewesen, nicht nur in völkischen Kreisen schier unausrottbar. Immer noch glauben viele Deutsche (und Österreicher) sie seien die Nachfahren von Volksstämmen, die schon seit Urzeiten in Mitteleuropa gelebt hätten und hätten deshalb einen einheitlichen kulturellen […]



Ureinwohner? Das gemischte genetische Erbe der Europäer

20. September 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bis vor einigen Jahren war die Welt jener Europäer, die stolz daran glaubten, echte Nachkommen der „Ureuropäer“ zu sein, noch in Ordnung. Neuere Erkenntnisse zeigten dann, dass der Ackerbau und die Viehhaltung nicht etwa von den „ureuropäischen“ Wildbeutern erfunden wurden, sondern dass die Landwirtschaft vor rund 11.000 Jahren in südlichen Westasien, wahrscheinlich in Südostanatolien, entstand. […]



Homo sapiens zog früher aus Afrika aus als gedacht

22. April 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Der anatomisch moderne Mensch hat sich von Afrika aus in mehreren Wanderungswellen nach Asien und Europa ausgebreitet. Die ersten Vorfahren heutiger Menschen nahmen dabei wahrscheinlich schon vor rund 130.000 Jahren eine südliche Route über die Arabische Halbinsel in Richtung Asien. Zu diesem Ergebnis kommen Professorin Katerina Harvati und ihre Mitarbeiter vom Institut für Naturwissenschaftliche Archäologie […]



Vermischte Gene

14. Februar 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine interaktive Weltkarte zur genetischen Geschichte des Menschen enthüllt die genetische Auswirkungen historischer Ereignisse. Seit jeher treffen überall genetisch unterschiedliche Menschengruppen aufeinander, und seit jeher haben sie sich auch vermischt. Ein Forscherteam vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig, der Oxford University und dem University College London erstellte jetzt eine Weltkarte, die die genetische Geschichte […]



„Weiß“ ist keine Hautfarbe! (Teil 2)

26. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

(Teil 1) Wir alle sind „Afrikaner“ und alle Menschen stammen von „Schwarzen“ ab! Auch wenn es weiße Rassisten ungern hören: die ursprüngliche Hautfarbe des Menschen ist dunkelbraun (vulgo: „schwarz“). Die Menschen, ihre unmittelbaren Vorfahren und ihre nahen Verwandten entwickelten sich in Afrika. Damit wurden auch die Erbanlagen unserer Vorfahren von den Lebensbedingungen des tropischen Afrika […]