Beiträge zum Stichwort ‘ Gesellschaft ’

Stille Feiertage gefährden die Religionsfreiheit

25. März 2015 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Missionierende Atheisten können genau so eine „Landplage” sein wie missionierende Religionsvertreter. Daher bin ich nicht unbedingt ein Freund von Initiativen wie „Religionsfrei im Revier”, obwohl ich mit sehr vielen der Forderungen der „Lobby für Konfessionsfreie” sehr einverstanden bin. Vor etlichen Wochen erhielt „Religionsfrei im Revier” einen Bußgeldbescheid der Stadt Bochum in Höhe von 300 Euro, […]



Imaginäre Gefahren, reale Hetze

30. Januar 2015 | Von | Kategorie: Das Odins Auge Projekt, Gjallarhorn Weblog, Odins Auge Artikel

Der Hype um die „Akü-gida-Bewegungen” vom Spätherst 2014 klingt Ende Januar 2015 ab, der Gegenwind für sie wird stärker, und sie demontieren sich dankenswerterweise selber. Das schafft allerdings die „Ich-bin-kein-Nazi-aber”-Sager, alias „Rechtspopulisten”, nicht aus der Welt. Die Leute, die sich von Pediga usw., mobilisieren ließen, sind immer noch da, auch wenn sie nicht mehr montags […]



Irak-Krieg 2003: Bush-Regierung war überzeugt vom Krieg

10. Januar 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Zum Irak-Krieg gibt es zwei große Verschwörungstheorien: Rohstoffe waren ausschlaggebend für die Entscheidung, der Krieg von langer Hand geplant. Beides entspricht nachweislich nicht den Fakten, wie der Politikwissenschaftler Franz Eder in seiner Habilitationsschrift nun zeigt: Die Bush-Regierung war überzeugt, dass vom Irak reale Gefahr ausgeht. Bis heute über 30.000 getötete irakische Soldaten, 4.800 tote Militärangehörige […]



Wann Fleiß eine Sünde und Faulheit eine Tugend ist

3. Januar 2015 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild, Ætt Feature

Heidnische Gedanken zu einem christlichen Gedankenkonstrukt Vor einigen Monaten schrob ich einen kleinen Text über Tacitus und die faulen Germanen. Darin erwähnte ich kurz, dass in der Antike Faulheit zwar keine geschätzte Eigenschaft war, allerdings auch keine verachtenswerte Todsünde. Dolce far Niente (Gemälde von John William Waterhouse, 1880) Schon in der Antike warfen Reiche ihren […]



Zum Tode Ralph Giordanos

11. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

„Deshalb: Ob Links oder Rechts, Groß oder Klein, Christ oder Muslim, Atheist oder Agnostiker – wer die Demokratie attakiert, sie angeht, beschädigen oder gar aufheben will, der kriegt es mit mir zu tun, dem gehe ich an die Kehle, der hat mich am Hals!“ Ralph Giordano Dankesrede zur Verleihung des „Arthur-Koestler-Sonderpreises“ 2014 Als Publizist trat […]



Zum Prosit der Gehässigkeit

7. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Ættlings-Alltag

Deutschland im Herbst 2014. Was haben ein landesweiter Lokführerstreik, ein Kölner Rassistenaufmarsch und eine terminlich ausgesprochen denkwürdig platzierte Demonstration gegen ein demokratisch gewähltes Landesparlament gemeinsam? Sie spiegeln Befindlichkeiten und verweisen – aus jeglicher Perspektive – auf Zustände. Auch auf Entwicklungen. Zum Höhepunkt des Bahnstreiks fuhr ich mittags von Hilsbach bei Sinsheim (Elsenz) über Heidelberg nach […]



Tacitus und die faulen Germanen

20. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Jene Deutschen, die sich für besonders „deutsch” halten, halten sich auch gerne für besonders fleißig. Daher ist einer der härtesten Vorwürfe, den nationalistisch gesonnene (pardon, unverkrampft patriotische) Deutsche Nichtdeutschen machen können, derjenige faul zu sein. Faul und damit auch „selber Schuld” an nahezu jeder Misere. Klischee-Germanen des ausgehenden 19.Jahrhunderts beim Saufen und Fressen – Seifenpulver-Sammelkarte […]



Wunsch, Straftaten härter zu bestrafen, nimmt zu

2. September 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Bereitschaft, Straftaten härter zu bestrafen, nimmt seit Jahren zu. Und das, obwohl sowohl die Angst, Opfer eines Verbrechens zu werden, als auch die Kriminalität insgesamt zurückgehen. Das sind Ergebnisse aus einer Langzeitstudie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Für diese einzigartige Langzeitstudie hat Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Streng, Emeritus am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht, Kriminologie, […]



Mythos Genie: Wie sich kreatives Potenzial bei Jugendlichen heben lässt

30. Juli 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg (FAU) und der TH Nürnberg untersuchen die Bedingungen, unter denen Schreiben und ästhetisches Gestalten gelingen. Wann ist ein Text eigentlich ein „guter“ Text? Und wann gelten eine Zeichnung oder ein Bild als gelungen? Objektive Kriterien, um eine kreative Leistung einzuschätzen – sei es hinsichtlich des Kreativprozesses oder des fertigen Produkts […]



Wettbewerb 2014 „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

7. Juli 2014 | Von | Kategorie: Termine

Zum 14. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) in diesem Jahr den Wettbewerb “Aktiv für Demokratie und Toleranz” aus. Den Gewinnern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit.