Beiträge zum Stichwort ‘ Asyl ’

„Sich schämen“ hilft niemandem!

25. August 2015 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Angesichts brennender Flüchtlingsunterkünfte und „besorgter Bürger“, in Heidenau, Freital und anderswo, die nichts anderes als dumpfe Rassisten sind, und auch angesichts der Reaktionen deutscher Politiker und deutschen Medien darauf, gibt es nicht wenige Deutsche, die sich „schämen, ein Deutscher zu sein“. Nun ist Scham, hoffentlich im Sinne von „Fremdschämen“, eine durchaus verständliche erste Reaktion. Hilfreich […]



Wieder mal: Abschiebung brutal. Dieses Mal in Österreich.

13. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Eine hässliche „großdeutsche“ Tradition ist Deutschland und Österreich gemeinsam: der brutale Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern. Heute, am 13. Oktober 2010, gab es wieder einmal ein „Abschiebungsdrama“ – in Wien (es hätte aber auch in Hamburg, München, Berlin, Leipzig sein können): Volkshilfe Wien-Hatzl: Erneute Inschubhaftnahme einer suizidgefährdeten Asylwerberin, 14-jährige Tochter nicht auffindbar! Wien (OTS) – Der […]