Gjallarhorn Weblog

Bundesgerichtshof verbietet Keltenkreuz

15. November 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Ætt Feature

Bisher war das Keltenkreuz nur im Zusammenhang mit der verbotenen verfassungsfeindlichen “Volkssozialistischen Bewegung Deutschlands/Partei der Arbeit” (VSBD/PdA) verboten.

Der Bundesgerichtshof hat am 14. November 2008 einen Beschluss vom 01. Oktober 2008 veröffentlicht, nach das Keltenkreuz den Straftatbestand des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (§ 86 a StGB) erfüllt, wenn das Symbol isoliert, d. h. ohne konkreten Hinweis auf die verbotene Organisation öffentlich verwendet wird. […]



Christianophobie?

11. November 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist leider nichts Neues: Vorurteile gegenüber Juden und Moslems nehmen zu. Dabei sind auch antichristliche Stimmungen vorhanden – vor allem, aber nicht nur, bei Moslems. Dennoch dürften die Ängste der Initiatoren des Projektes „Europa für Christus!“ und der damit verbundenen Website europa4christ.net vor der angeblich weit verbreiteten „Christianophobie in Europa“ völlig überzogen sein – […]



Obama macht Ernst?

8. November 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Nachdem Barack Obama nun gewählter Präsident der Vereinigten Staat ist wurde unter www.change.gov eine Website gestartet, auf der man sich Agenda, Ziele und Hintergründe der geplanten zukünftigen Politik Obamas nicht nur ansehen kann sondern dazu aufgerufen wird, diese aktiv mit zu gestalten. Das „Office of the President elect“ bietet ein Blog, einen Newsroom und einen […]



Datenschutz – es ist Zeit zum Handeln!

6. November 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Ætt Feature

Wenn es nach dem Plänen der Bundesregierung geht, könnten wir zum ersten Januar eine Bundes-Geheimpolizei bekommen – mit den zahlreichen bekannten Problemen: Vermischung von Polizei und Geheimdienstarbeit, fehlende richterliche und bundesanwaltliche Kontrollen, Kompetenzwirrwarr mit den Ländern, Auskunftspflicht für Journalisten, großem Spähangriff auf Privatwohnungen und auch die heimliche Online-Durchsuchung (wenn sie denn mehr als eine fixe […]



Stadtrat von Birmingham blockiert „gottlose“ Websites

31. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Stadtrat von Birmingham (U. K.) blockiert den Zugriff der städtischen Angestellten auf atheistische Websites, ebenso Seiten, die Hexerei, Paranormales, sexuelle Abweichungen und kriminelle Aktivitäten fördern. Terry Sanderson, der Präsident der National Secular Society, protestierte gegen diesen Beschluss und bewertete ihn als Verstoß gegen das Gleichstellungsgesetz und kündigte rechtliche Schritte an.



Nazi-Überfall auf „Laut gegen Nazis“-Konzert

27. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist – leider – traurige Routine, was am 26. Oktober dieses Jahres in Pforzheim geschah. Die Darstellung auf „Indymedia“ erscheint mir, da ich vergleichbare Vorfälle und deren Ablauf kenne, glaubwürdig: Demnach hätten um ca. 22.00 Uhr, eine Gruppe von zehn bis fünfzehn teilweise mit Knüppeln u. Ä. bewaffnete Neonazis aus dem Umfeld des „Heidnischen […]



Palins „Hexenjäger“ lügt

16. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Ein kenianischer Geistlicher, der die US-Vize-Präsidentschafts-Kandidatin Sarah Palin mittels Gebet vor Hexen schützen will, wird in seiner Heimat kritisiert: der wichtigste „Beweis“ seiner Kräfte – er behauptete, eine böse, zaubernde Frau aus der Stadt verjagt zu haben – ist falsch. telegraph.co.uk: False claims exposed of Kenyan pastor who protected Sarah Palin from witches. Bischof Thomas […]



Leo Lukas erhält Blasphemie-Preis

11. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Dieses Jahr wurde erstmals vom “Bund für Geistesfreiheit München“ der Blasphemie-Preis “Der Freche Mario” verliehen. Preisträger des zweiten Preises ist der österreichische Science-Fiction- und Fantasy-Autor, Kabarettist und Liedermacher Leo Lukas („Wiener Blei“, „Jörgi der Drachentöter“, über 20 Perry Rhodan- und Atlan-Romane). Er erhielt den Preis für sein Musik-Video “Sehr geehrter Islam”. Quelle: Kulturwoche.at Sehr schön […]



Symbolverbot gegen (uraltes) Anti-Nazi-Plakat

10. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Im sächsischen Geithain hat die Polizei ein Plakat der „Linken“ abhängen lassen. Das Plakat zeigt einen Neonazi mit in den Haaren rasierten SS-Runen. Nach Protesten habe die Polizei auf den restlichen Plakaten die Runen überkleben lassen. „Linken“-Landesgeschäftsführer Gebhardt sagte, dass laut Polizei der Verdacht bestehe, auf den Plakaten seien Kennzeichen „Verfassungsfeindlicher Organisationen“ abgebildet. lvz-online:Linke wehren […]



Youtube – Religionskritik unerwünscht

3. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Man kann geteilter Ansicht darüber sein, ob der „große Hostienschändungs-Wettbewerb“, den der streitbare Mathematikprofessor PZ Myers aus Minnesota (USA) anregte, sonderlich geschmackssicher ist. Allerdings sollte auch wenig geschmacksvolle Satire kein Grund für Zensur auf YouTube sein. Nun wurde allerdings auch das neueste Video des britischen Satirikers und Religionskritikers Pat Condell zensiert, in dem er gegen […]