Odins Auge Artikel

Als die Sau noch Göttin war: Mythos Religion

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Mythos Religion Noch in den späten (erst in längst christlicher Zeit niedergeschriebenen – und uns allein daher überlieferten) Mythen Islands finden sich die merkwürdigsten Hinweise auf Geschöpfe und Gebräuche, die ebenfalls zu dem, was einst ein Tacitus über „sittsame“ Germaninnen (versus „verderbte“ Römerinnen) zu fabulieren nötig hatte, auffallend wenig passen wollen. Ich denke an Mythen […]



Als die Sau noch Göttin war: Geschichtliches Umfeld

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Geschichtliches Umfeld Germanische und keltische Stämme hatten, ebenso wie die Vorfahren der klassischen griechischen Völker, indoeuropäische Wurzeln, und die liegen in der asiatischen Steppe. Hirtenvölker in grauer Vorzeit wanderten in Abständen von mehreren tausend Jahren aus Asien nach Indien, Mittel- und Nordeuropa ein und vermischten sich mit der dort ansässigen ackerbauenden Urbevölkerung, über die uns […]



Als die Sau noch Göttin war: Germanisches Weltverständnis

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Germanisches Weltverständnis Als die Sau noch Göttin war, hatten´s die Schweine besser – sie wurden nicht mit unliebsamen Menschen verglichen, sondern galten als heilig. Dass Vieh und Volk sich die Schlafräume teilten, mag pragmatische Gründe gehabt haben – es ist halt wärmer im Kabuff, wenn´s draußen schneit und frostet. Parfümfans mögen die Nase rümpfen, doch […]



Die „Bild-Schatzsuche“, die Maya, Wikinger und Atlantis

12. März 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Die „Schatzsucher“-Aktion der BILD ist ein Skandal. Die Stellungnahme deutschsprachiger Mesoamerikanisten zur BILD-Schatzsuche in Guatemala lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. In der Stellungnahme heißt es: Die Vorgehensweise der BILD-Schatzsucher ist aus Sicht deutscher Wissenschaftler/-innen skandalös und entbehrt jeglicher wissenschaftlichen Grundlage. Die Durchführung dieses auf Effekthascherei zielenden Unternehmens und das damit in Deutschland wie […]



Die Erfindung einer „Tradition“

4. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Ursprünglich war der „Julleuchter“ wahrscheinlich nur ein frühneuzeitlicher Kerzenleuchter aus dem ländlichen Schweden. Siehe: Der Julleuchter – eine erfundene Tradition Unter normalen Umständen würden ihn heute nur eine handvoll Volkskundler und Fachhistoriker kennen. Vielleicht hätte aber im kerzenfreudigen Schweden irgend ein Designer die Form aufgegriffen, und vielleicht gäbe es sogar heute bei IKEA eine Billig-Ausführung […]



Der Julleuchter – eine erfundene „Tradition“

4. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel, Ætt Feature

Es gibt „alte Bräuche“, die beim näheren Hinsehen gar nicht so alt sind. Der (angeblich) germanische Julleuchter ist (angeblich) ein vorchristlicher, nordischer Kultgegenstand, der (angeblich) die Sonnenwende symbolisiert. Um diesen Kultgegenstand angeblich germanischer Herkunft rankt sich angeblich traditionelles Brauchtum:



Heinsohn – vom „Entfant terrible“ der Hexenforschung zum „Klassenkämpfer von oben“

30. Mai 2010 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel, Ætt Feature

Nicht erst seitdem er im März 2010 seinen massiv sozialdarwinistischen Gastbetrag („Sozialhilfe auf fünf Jahre begrenzen“) in der FAZ veröffentlichte, steht Dr. Dr. Gunnar Heinsohn nicht nur bei „linken“ Lesern seiner Arbeiten im dringenden Verdacht, ein „Klassenkämpfer von oben“ zu sein. Anderseits werden seine Thesen über demographische Ursachen politischer und wirtschaftlicher Gefahren nicht nur von […]



„Die Vernichtung der Weisen Frauen“

30. Mai 2010 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde Heinsohn durch das von ihm gemeinsam mit dem Wirtschaftswissenschaftler Otto Steiger 1985 veröffentlichte Buch „Die Vernichtung der Weisen Frauen“. Ein Bestseller und Longseller Gunnar Heinsohns und Otto Steigers zentrale These ist, dass der „Holocaust an den Hexen“ nicht nur ein Produkt geisteskranker Hysterie einzelner Staats- und Kirchenmänner sei, sondern von […]



„Die Erschaffung der Götter: das Opfer als Ursprung der Religion“

30. Mai 2010 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Zwölf Jahre nach „Die Vernichtung der Weisen Frauen“ griff Heinsohn mit „Die Erschaffung der Götter. Das Opfer als Ursprung der Religion“ wieder ein „heidenrelevantes“ Thema auf. Da es unter modernen Hexen und Heiden weniger bekannt ist als die „Weisen Frauen“, hole ich etwas aus. Ein altes Rätsel der Frühgeschichtsforschung Warum fingen die Hochkulturen zu Beginn […]



Ein subjektives Fazit in drei Teilen

30. Mai 2010 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Heinsohns als Faktenbieger Heinsohn ist auf einige Gebieten ohne Frage ein echter Experte. Aber wie ich bereits erwähnte, wurde er mit seinen populären Büchern und Aufsätzen, die seine wissenschaftlichen Fachgebiete nur am Rande berühren, zum einflussreichen und gefragten „Experten“. (Zur Erinnerung: er ist eremittierter Professor für Sozialpädagogik.) Er neigt außerdem dazu, Gebiete, auf denen er […]