Beiträge zum Stichwort ‘ Wikinger ’

Überaus erfolgreiche Grabung in Haithabu nahezu abgeschlossen

20. September 2017 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Rund 3.000 Fundstücke haben Archäologen in den vergangenen sechs Monaten bei Ausgrabungen im Flachgräberfeld von Haithabu bei Schleswig entdeckt. Die meisten Fundstücke sind – wie bei Grabungen üblich – wissenschaftlich aufschlußreich, aber für den Laien eher unspektakulär. Auf dem alten Friedhof gab es aber auch den einen oder anderen „Sensationsfund“. Am 30. September 2017 enden […]



„Wikinger-Krieger entpuppt sich als Kriegerin“ – na und?

19. September 2017 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild, Ætt Feature

Die Entdeckung, dass die Gebeine aus einem wikingerzeitlichem Grab mit Waffenbeigaben keine Überreste eines männlichen Krieges, sondern die einer Frau, macht zur Zeit Schlagzeile. Dass die Meldung als „Sensation“ wahrgenommen wird, liegt vermutlich einseits an überholten Vorstellungen über die damalige Geschlechterrollen, anderseits auch daran, dass moderne Wunschbilder vor „Kriegerprinzessinnen“ oder „Amazonen“ in die archäologischen Befunde […]



Odin, Thor und Loki – nicht nur für Einsteiger: Neil Gaiman – Norse Mythology (Nordische Mythen und Sagen)

12. Juni 2017 | Von | Kategorie: Bibliothek und Medien, Germanisches und Kulturelles, Medien

Originalausgabe: Neil Gaiman: Norse Mythology, Norton & Company, London – New York, 2017 Deutsche Ausgabe: Neil Gaiman: Nordische Mythen und Sagen, Übersetzt von André Mumot, Eichborn, Köln 2017 An Nacherzählungen der in der „Edda“ Snorri Sturlusons und der „Lieder-Edda“ enthaltenen altisländischen Mythen besteht kein Mangel. Neil Gaiman erhebt daher auch keinen Anspruch darauf, ein besonders […]



9. Sommermarkt im Wikinger-Museum Haithabu

7. Juni 2017 | Von | Kategorie: Termine

Von Donnerstag, 13. Juli bis Sonntag, 16. Juli 2017 tummeln sich wieder allerlei Handwerker und Händler in der ehemaligen Handelsmetrople an der Schlei. Handwerk und Handel aus der wikingerzeitlich bekannten Welt und natürlich auch der Schaukampf bestimmen die Markttage. Es gibt auch wieder die beliebten „Workshops“ für historisches Handwerk. Das Wikingermuseum Haithabu hat leider wegen […]



„Wikinger hatten vermutlich sogar Eheverträge“

25. Februar 2017 | Von | Kategorie: Wissenschaft

„Spricht man von Wikingern, ist von deren Frauen nur selten die Rede. Und das, obwohl sie für die damalige Zeit sehr viele Rechte hatten. So durften sie sich scheiden lassen und hatten – gleich wie uneheliche Kinder – einen Anspruch auf das Erbe ihres Mannes. Waren die Wikinger in puncto Gleichberechtigung wirklich so fortschrittlich oder […]



Bedeutendender wikingerzeitlicher Herrschersitz in Birka entdeckt

31. Januar 2017 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Der lang gesuchte Herrschersitz des königlichen Statthalters von Birka, Herigar, lag geophysikalischen Untersuchungen zufolge in der Hafenbucht Korshamn nahe dem Stadtwall der wikingerzeitlichen Handelsmetropole Birka (Schweden). Der Statthalter Herigar ging dadurch in die Chroniken ein, weil er 830 dem Missionar Ansgar den Bau einer Kirche auf seinem eigenen Grund und Boden gestattete. Korshamn, außerhalb der […]



Kriegerische Götter – friedliebende Asenfreunde?

16. Januar 2017 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild, Ætt Feature

Wie Eibensang es einmal so schön sagte: In einem Punkt stimmen Tatsachen und „Germanenklischee“ ausnahmsweise überein – „die Germanen“ waren kriegerisch. Jedenfalls waren jene Völkerstämme, die bei den Römern unter der Sammelbezeichnung „Germanen“ liefen, für ihre Gewaltbereitschaft berüchtigt – zumindest bei den Römern. Das wohl bekannteste Friedenszeichen, das „Peace Symbol“. Es wurde 1958 vom britischen […]



„Vielweiberei“ bei den „Wikingern“ – oder: Alter Käse, neu überbacken

19. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Sie sind nicht totzukriegen, die monokausalen Erklärungsmodelle für komplexe historische Vorgänge. Egal, ob es um „die“ Ursache für den Untergang des (West-)Römischen Reiches geht, um „die“ Ursache für die koloniale Expansion Westeuropas in der Frühen Neuzeit (gemeinhin unter der gleich mehrfach irreführenden Bezeichnung „Zeitalter der Entdeckungen“ bekannt) oder „die“ Ursache der Wikingerüberfälle. Wobei Sachkenner, und […]



Neonazis in Wikingerpelzen?

29. August 2016 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist eine unangenehme Tatsache, dass „die Wikinger“ für völkisch gesonnene Menschenfeinde attraktiv sind. Wobei die völkischen Wikingerfans regelmäßig ihre Macht-, Gewalt- und Männlichkeitsphantasien auf die frühmittelalterlichen Nordeuropäer projizieren. Eine weitere unangenehme Tatsache ist, dass Neonazis gern auf „germanisch-nordische“ Symbolik zurückgreifen. Daher ist es auch nicht überraschend, dass auch Reenactment-Gruppen mit entsprechender Thematik für unsere […]



Ursachen der Wikingerzeit: mehr als Beutegier

4. August 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Überfälle auf Klöster wie Lindisfarne und Iona waren das negativ herausragende Ergebnis der wachsenden seefahrerischen Fähigkeiten der Skandinavier in den letzten Jahren des achten Jahrhunderts. Diese Auseinandersetzungen zogen militärische Angriffe, Besiedlung und schließlich die Eroberung großer Teile der britischen Inseln nach sich. Bisher wurden in der Forschung Einflüsse aus Umwelt, Demografie, Technik und Politik […]