Beiträge zum Stichwort ‘ Vorurteile ’

He, uns gibt’s ja gar nicht!

5. Juli 2017 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Odins Auge Artikel

Es ist Sommer. Damit nähert sich in den elektronischen und hölzernen Medien das „Sommerloch“ alias „Saure-Gurken-Zeit“ aka „Silly Season“. Die Zeit, in der gern mal Wesen beobachtet werden, die es nach gesellschaftlichem Konsens nicht gibt – Nessi, Yetis, kleine graue oder grüne Männchen von anderen Planeten. Nun ist es bei Nessi & Co. so, dass […]



Ritualmord – bequeme „Erklärung” mit Gruselfaktor

11. August 2015 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Vor einigen Tagen ging ein angeblich von Wiccas verübter angeblicher Ritualmord durch die US-Medien. Ausläufer erreichten – es ist schließlich Sommer(loch)zeit – auch den deutschsprachigen Raum. Am 31. Juli 2015 wurde die Polizei von Pensacola im US-Bundesstaat Florida in ein kleines Einfamilienhaus im Westteil der Stadt gerufen. Dort lagen in einem Zimmer drei Menschen, die […]



Kinderwunsch ist asozial?!

28. Mai 2014 | Von | Kategorie: Ættlings-Alltag

Wenn man erst einmal in den Mami-Club aufgenommen wurde wird man mit einigen Dingen konfrontiert. Je häufiger man im Mami Club „Beiträge“ locker macht, umso seltsamer und z.T auch pietätloser werden die Dinge, mit denen man sich als Elternteil herum schlagen muss. Heute spreche ich aus aktuellem Anlass ein Thema an was sicherlich viele Eltern […]



Lassen sich sexistische Verhaltensweisen vorhersagen?

13. November 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Mit dieser Frage befasst sich Dr. Julia Becker. Die Professorin für Sozialpsychologie setzt ihr Projekt »Entwicklung eines Modells zur Vorhersage sexistischer Verhaltensweisen unter Berücksichtigung von Personen- und Situationsmerkmalen« an der Universität Osnabrück fort. Das Projekt lief bereits elf Monate an der Universität Marburg, an der Becker bis vor kurzem lehrte und forschte. »Unser Ziel ist […]



SZ: Psychologische Studien zweifelhaft – Probanden sind oft Studenten

14. Januar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Studenten sind in der Regel so genannte „weirds“, western, educated, industrialised, rich and democratic – also gebildete Wohlhabende aus demokratischen westlichen Industrienationen. Und sie sind in der Regel die Probanden bei Psychologie-Studien. Die „Süddeutsche Zeitung“ hat Statements von Wissenschaftlern aus dem Bereich Psychologie gesammelt, die deswegen die Glaubwürdigkeit einiger Studien anzweifeln. Wenn Forscher menschliches Verhalten […]



Schublade auf und rein mit dir!

20. Dezember 2012 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Schubladen schaffen Ordnung und Schubladendenken ist herrlich bequem – außer für die Verschubladisierten. Schubladendenken beruht auf Vorurteilen und bekräftigt Vorurteile. Die geistige Schublade wirkt als sich selbst erfüllende Prophezeiung. Schubladendenken kann gefährlich sein oder auch nur lästig. Meist entbehrt es beim näheren Hinsehen nicht einer gewissen Absurdität. Wie Schubladendenken funktioniert, lässt sich sehr schön am […]



Wissenschaftliche Studie zeigt: Rassisten sind blöd!

18. April 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Rassisten und Homophobe haben oft einen unterdurchschnittlichen Intelligenzquotienten. Was viele Rassismusgegner schon immer ahnten, wird (unter anderem) von einer Untersuchung an der Brock University in Ontario (Kanada) bestätigt. Gordon Hodson und Michael A. Busseri werteten zwei britischen Langzeitstudien aus, von der eine 1958 und die andere 1970 begann. In diesen Studien wurden jeweils tausende Teilnehmer […]



20 populäre Irrtümer über Wikinger

15. September 2011 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Einer der populärsten Irrtümer über Ásatrú ist, dass es sich um eine Art „Wikinger-Kult“ handeln würde – so etwas wie Reenactment mit spirituellem Über- bzw. Unterbau. Ums kurz zu machen: Ásatrú ist kein Versuch, den „Glauben der heidnischen Wikinger“ wiederzubeleben. Selbst wenn wir das wollten, gäben die Quellen dazu nicht genügend her. Und warum sollten […]



Eine Frage des Blickwinkels – oder: der Teufel steckt in der Annahme

11. April 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Vor einiger Zeit bezeichnete jemand in einem Internet-Forum die Website der Nornirs Ætt als „Werbeseite einer völkischen Sekte“. Damit nicht genug: im selben Thread behaupte jemand von meinem Artikel „Menschenrassen gibt es nicht!“, er sei ein rechtsextremer Artikel, er sei nicht antirassistisch, und die Überschrift würde täuschen. Es gehört nicht viel Phantasie dazu, sich vorzustellen, […]



Studie zur Intoleranz: menschenfeindliches Europa

12. März 2011 | Von | Kategorie: Das Odins Auge Projekt, Gjallarhorn Weblog

Am 11. März 2011 stellte die Friedrich-Ebert-Stiftung die von ihr in Auftrag gegebene Studie Die Abwertung der Anderen vor. Die Studie bestätigt das düstere Bild, dass schon frühere Studien zur „gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“ ergaben. (Der etwas sperrige Begriff „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ ist ein Überbegriff für Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Homophobie, usw. usw. – also immer, wenn Menschen andere […]