Beiträge zum Stichwort ‘ Umwelt ’

Wisente sind bereit für die freie Wildbahn

16. Januar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Im Wittgensteiner Land läuft mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Siegen die Wiederansiedlung der Wisente in freier Wildbahn. Voraussichtlich im Frühjahr 2013 wird die Herde freigesetzt. Nach dreijähriger Forschungsarbeit hat das Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen nun die Genehmigung erteilt, eine Herde von derzeit acht Wisenten im Privatwald des Fürstenhauses zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg freizusetzen. Die Tiere werden sich […]



Menschgemachte Ökokatastrophen gab es schon in der Bronzezeit

19. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Schon in der Bronzezeit betrieben unsere Vorfahren Raubbau an der Natur – und lösten dadurch katastrophale Bergrutsche aus. Das zeigen Ausgrabungen im österreichischen Vorarlberg durch Archäologen der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Demnach veränderten die Bewohner dieser Alpenlandschaft bereits damals ihre Umwelt durch Bergbau und weiträumige Brandrodung. Ausgelöst durch die Erosion und fehlende Pflanzendecke rutschten vor […]



25. Würzburger Montagsspaziergang am 23.05.2011

10. Mai 2011 | Von | Kategorie: Termine

In wenigen Tagen, am 23. Mai, werden zur 25. Mal die SpaziergängerInnen auf den Würzburger Straßen unterwegs sein, um für eine nachhaltige Politik und Lebensweise zu demonstrieren! Was im November 2010 mit einer Hand voll SpaziergängerInnen begann, hat sich inzwischen zu einer festen Institution in dieser Stadt gemausert – mit mehreren hundert, manchmal sogar über […]



Esche und Ulme auch in Schweden auf der „Roten Liste“

28. April 2010 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Für mitteleuropäische Besucher wirkt Schweden – jedenfalls das ländliche Schweden nördlich von Dalarna – oft wie ein Naturparadies. Das Bild, dass die „rote Liste der gefährdeten Arten“ gibt, korrigiert das Klischee von der „unberührten Wildnis des Nordens“, das auf die meisten Teile Schwedens schon lange nicht mehr zutrifft. Nach einer Meldung des Schwedischen Forschungsrates geht […]



Illegale Müllentsorgung – getarnt als Gebrauchtwarenexport

24. August 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Hamburger Hafen wird gerne als Tor zur Welt angepriesen. Doch er hat auch einen dunklen Hinterausgang. Durch diesen verlässt, oft verborgen in abgewrackten Autos, Elektroschrott das Land in Richtung Asien und Afrika. Elektroschrott: Vom Hafenkai direkt nach Afrika (VDI-Nachrichten.com) Die Reportage aus dem Hamburger Hafen beleuchtet ein gern verdrängtes Problem: Elektronikschrott wird, oft als […]