Beiträge zum Stichwort ‘ Südjütland ’

Weinkrug weist auf frühmittelalterliches Fernhandelsnetz hin

23. Juni 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Ausgrabungen in der dänischen Stadt Ribe sind immer für Überraschungen gut. Bei einer Übungsgrabung fanden Studenten der Universität Aahus einen völlig intakten Weinkrug aus dem heutigen Frankreich. Der Krug wurde zur Merovinger-Zeit (ca. 450 – ca. 750 u. Z. ) gefertigt. Er lag einen halben Meter unter einem Parkplatz, in einem Gräberfeld zwischen Urnen verkeilt. […]



„Mädchen von Egtved“ war keine Dänin

22. Mai 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das „Mädchen von Egtved“, einer der berühmtesten bronzezeitlichen Grabfunde Dänemarks, stammte aus dem Schwarzwald. (Was Kenner der bronzezeitlichen Kulturen Mitteleuropas und ihrer weit reichenden Beziehungen nicht wirklich überraschen wird.) Die junge Frau wurde zwar in Jütland begraben, aber wie Isotopenanalysen ihrer Haare, Zähne und Kleidung nun belegen, wuchs sie wahrscheinlich im Schwarzwald auf. Vermutlich wurde […]



Im Moor von Nydam liegt noch ein Boot

20. August 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das Nydam-Schiff, ein hochseetaugliches, gerudertes Kriegsfahrzeug, das um das 320 u. Z. gebaut wurde und als Opfergabe Nydam-Moor bei Sønderborg versenkt wurde, gilt als wichtigstes Zeugnis des nordgermanischen Schiffbaus der „Völkerwanderungszeit“. In diesem Jahr entdeckten dänische und deutsche Archäologen ein weiteres Schiff, das noch älter und größer als sein im Archäologische Landesmuseum Museum Schloss Gottorf […]