Beiträge zum Stichwort ‘ Studie ’

Forschungsprojekt zu Achtsamkeits-Meditation bei chronischen Depressionen

29. März 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Depressive Störungen gehören zu den Hauptursachen gesundheitlicher Beeinträchtigungen und sind eine der häufigsten psychischen Störungen. Viele Betroffene leiden über Jahre hinweg an einer chronischen Depression. Um diese Patienten besser zu versorgen, haben Prof. Dr. Ulrich Stangier, Institut für Psychologie der Goethe-Universität, und Prof. Dr. Stefan Hofmann, Boston University, jetzt ein Kooperationsprojekt vereinbart: In dem Projekt […]



Uni Bonn sucht Menschen mit Geister-Erfahrungen

30. November 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Es klingt nach dem Film „Ghostbusters“ – ist aber wirklich wissenschaftlicher Ernst. Die Universität Bonn sucht für eine Studie Leute, die sagen, dass sie Erfahrungen mit Geistern gemacht oder Kontakt zum Jenseits haben. Gesucht werden auch Menschen, die an Gedankenübertragung glauben. Die Psychologen der Uni Bonn wollen aber nicht die Geistererscheinungen selbst untersuchen, sondern prüfen, […]



Medienstudie: „Moral kommt in der Wirtschaft nicht vor“

27. Februar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine passende Ergänzung zur Modedroge Moralin und eine Bestätigung dessen, was ich in diesem Artikel ausführte, gibt eine Journalismusstudie der MHMK: (Quelle: Pressemeldung der MHMK). Journalismus ist nicht unmoralisch und die Medien sind keine moralfreie Zone. Allerdings kommt Moral in journalistischen Angeboten nicht etwa im Politik- oder im Wirtschaftsressort vor, sondern vor allem im Sportteil […]



SZ: Psychologische Studien zweifelhaft – Probanden sind oft Studenten

14. Januar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Studenten sind in der Regel so genannte „weirds“, western, educated, industrialised, rich and democratic – also gebildete Wohlhabende aus demokratischen westlichen Industrienationen. Und sie sind in der Regel die Probanden bei Psychologie-Studien. Die „Süddeutsche Zeitung“ hat Statements von Wissenschaftlern aus dem Bereich Psychologie gesammelt, die deswegen die Glaubwürdigkeit einiger Studien anzweifeln. Wenn Forscher menschliches Verhalten […]



Wissenschaftliche Studie zeigt: Rassisten sind blöd!

18. April 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Rassisten und Homophobe haben oft einen unterdurchschnittlichen Intelligenzquotienten. Was viele Rassismusgegner schon immer ahnten, wird (unter anderem) von einer Untersuchung an der Brock University in Ontario (Kanada) bestätigt. Gordon Hodson und Michael A. Busseri werteten zwei britischen Langzeitstudien aus, von der eine 1958 und die andere 1970 begann. In diesen Studien wurden jeweils tausende Teilnehmer […]



Studie zur Intoleranz: menschenfeindliches Europa

12. März 2011 | Von | Kategorie: Das Odins Auge Projekt, Gjallarhorn Weblog

Am 11. März 2011 stellte die Friedrich-Ebert-Stiftung die von ihr in Auftrag gegebene Studie Die Abwertung der Anderen vor. Die Studie bestätigt das düstere Bild, dass schon frühere Studien zur „gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“ ergaben. (Der etwas sperrige Begriff „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ ist ein Überbegriff für Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Homophobie, usw. usw. – also immer, wenn Menschen andere […]



Der „Kampf der Kulturen“ findet nicht statt

17. September 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Kulturelle Faktoren verstärken oftmals Konflikte, sind aber zumeist nicht die eigentliche Ursache. Das ist das Fazit einer empirischen Studie der Uni Heidelberg im Auftrag der „Bertelsman Stiftung“: Kulturelle Konflikte treten häufiger auf – der ,Kampf der Kulturen‘ findet trotzdem nicht statt