Beiträge zum Stichwort ‘ Spätantike ’

Weinkrug weist auf frühmittelalterliches Fernhandelsnetz hin

23. Juni 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Ausgrabungen in der dänischen Stadt Ribe sind immer für Überraschungen gut. Bei einer Übungsgrabung fanden Studenten der Universität Aahus einen völlig intakten Weinkrug aus dem heutigen Frankreich. Der Krug wurde zur Merovinger-Zeit (ca. 450 – ca. 750 u. Z. ) gefertigt. Er lag einen halben Meter unter einem Parkplatz, in einem Gräberfeld zwischen Urnen verkeilt. […]



Angelsächsischer Friedhof stellt Theorie der gewaltsamen Invasion infrage

1. März 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Was die Quellenlage angeht, ist das fünfte Jahrhundert unser Zeitrechnung, jedenfalls in Europa, tatsächlich ein „dunkles Zeitalter“ – die Zeit der Völkerwanderung, des spätantiken Bücherverlustes und des Untergangs des weströmischen Reiches. Ganz besonders gilt das für Großbritannien nach dem Ende der römischen Herrschaft über England und Wales und bevor sich in England die angelsächsischen Königreiche […]



Christlich-abendländische Kultur – Eine Legende

15. Januar 2014 | Von | Kategorie: Termine

Lesung mit Rolf Bergmeier im gbs-Forum in Oberwesel, Sonntag 02. Februar 2014, 14:30 Uhr In vielen politischen Debatten spielt das Schlagwort vom „Christlichen Abendland“ eine Rolle. Insbesondere wenn einer konservativen Begründung der europäischen Kultur und Identität das Wort geredet werden soll, wird der Begriff ins Feld geführt. Der Historiker Rolf Bergmeier nimmt sich der Frage […]



Schatten über Europa – Der Untergang der antiken Kultur

7. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Termine

Vortrag und Diskussion mit Althistoriker Rolf Bergmeier in Düsseldorf Mttwoch, 11. Dez 2013, um 20:00 Uhr im Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation (zakk) Fichtenstr. 4, 40233 Düsseldorf Während Politiker gerne die „christlichen Werte“ betonen, verdeutlicht Rolf Bergmeier in seinem gleichnamigen Buch, dass die Machtzunahme religiöser Kräfte in der Zeit der Spätantike mit einem zivilisatorischen […]



Riesige vorwikingerzeitliche Ritualstätte in Alt-Uppsala entdeckt

17. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine achäologische Grabung an einer geplanten neuen Eisenbahntrasse brachte in Gamla Uppsala (Alt-Uppsala) die Fundamente zweier langer Reihen hölzerner Pfähle ans Licht. Opferreste deuten darauf hin, dass er die Überreste der Begrenzung eines heiligen Bezirks aus dem 4. bis 5. Jahrhundert unserer Zeitrechnung sein könnten. Nur ein paar hundert Meter von den berühmten „königlichen Grabhügeln“ […]



Griechische Götter zu eigenem Schutz bestattet

12. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Als im Römischen Reich heidnische Bräuche verboten wurden, haben die Einwohner von Milet ihre Götterbilder sanft zur letzten Ruhe gebettet. Das legen Funde von Archäologen nahe. Sie haben unter dem Theater des heute türkischen Ortes Götterstatuen gefunden. Die Mamorfiguren waren mit Öllampen zusammen unter Dachziegeln verborgen worden. Die Forscher vermuten, dass das zum Schutz der […]



DER SPIEGEL-Geschichte „Die Germanen – Europas geheimnisvolles Urvolk“

13. Mai 2013 | Von | Kategorie: Sach- und Fachbücher

„Der Spiegel – Geschichte“ Ausgabe Nr. 2/2013: „Die Germanen – Europas geheimnisvolles Urvolk“ SPIEGEL-Verlag, Hamburg Redakteur dieser Ausgabe: Johannes Saltzwedel 148 Seiten Broschiert Preis: 7,80 € Zwischen seriöser Populärwissenschaft und oberflächlichem „Histotainment“ Das Hamburger Nachrichtenmagazin und die Germanen – das ist eine nicht immer erfreuliche Geschichte. Mit leichtem Grausen erinnere ich mich an Artikel wie […]



Die Pest zur Zeit Kaiser Justinians war wirklich die Pest

12. Mai 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Internationales Forscherteam beendet Debatte um Seuche im 6. Jahrhundert – 1500 Jahre alte Skelette aus Aschheim tragen die genetische Information des Pesterregers. In einer aktuellen Studie gelang es einem Forscherteam aus München, Mainz und Arizona erstmals zweifelsfrei Pest-DNA aus Skeletten des sechsten Jahrhunderts zu isolieren und zu typisieren. Damit ist der Beweis erbracht, dass an […]



Die Legionen von Mogontiacum

3. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Termine

Bis zum 7. April 2013 läuft noch die Ausstellung „Im Dienst des Kaisers. Mainz – Stadt der römischen Legionen“ im Rheinischen Landesmuseum Trier. (Website der Ausstellung „Im Dienst des Kaisers“) Mogontiacum, heute Mainz genannt, war die Hauptstadt der römischen Provinz Obergermanien und fast 500 Jahre lang eine bedeutende Garnison. Im 1. Jahrhundert diente die Stadt […]



Der Untergang der antiken Zivilisation

29. November 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Am 27.11.2011 fand die erste „erhellende Lesung” zum ATHvent 2011 der Evolutionären Humanisten Berlin-Brandenburg in Berlin statt. Als Referent war der Historiker Rolf Bergmeier eingeladen, der über das frühe Christentum als Staatsreligion sprach. Der Althistoriker Rolf Bergmeier, der schon einige Male in anderem Rahmen zu Gast war, zuletzt zur Fachtagung „Vatikan” in der TU Berlin […]