Beiträge zum Stichwort ‘ Schwäbische Alb ’

Archäologen finden keltischen Kultplatz auf der schwäbischen Alb

20. Januar 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Auf der Schwäbischen Alb wurde ein bisher unbekannter Kultplatz der frühen Kelten entdeckt. Das Landesamt für Denkmalpflege in Stuttgart teilte mit, dass Archäologen im Kreis Biberach eine vier Meter hohe Steinmauer gestoßen seien. Die aus Kalkstein gesetzte Trockenmauer an einem Ausläufer der Schwäbischen Alb sei bisher nur in Randbereichen freigelegt und auch noch nicht abschließend […]



„Älteste Kunst“ Europas noch älter

25. Mai 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Neue Datierungen von der Geißenklösterle-Höhle in Südwestdeutschland belegen frühe Ankunft des anatomisch modernen Menschen und die frühe Entstehung von Kunst und Musik. Wissenschaftler der Universitäten Oxford und Tübingen haben neue Radiokohlenstoffdatierungen von der Geißenklösterle-Höhle auf der Schwäbischen Alb soeben im Journal of Human Evolution veröffentlicht. Die neuen Datierungen wurden durch eine verbesserte Methodik zur Vermeidung […]



Der Mensch musizierte bereits vor über 35 000 Jahren

24. Juni 2009 | Von | Kategorie: Wissenschaft

In der Höhle „Hohle Fels“ bei Schelklingen – wo auch die „Schwäbische Venus“ gefunden wurde – fanden Tübinger Archäologen eine fast vollständig erhaltene Flöte aus hohlen Vogelknochen, wahrscheinlich vom Gänsegeier.



Venus vom Hohle Fels erstmals ausgestellt

14. Mai 2009 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Venus von Willendorf hat eine ältere Schwester bekommen – sie ist aus Mammut-Elfenbein geschnitzt, 33 Gramm schwer, 6cm groß  und hat einen ganz eigenwilligen Körperbau: Die Venus vom Hohle Fels, rund 35 000 Jahre alt und somit um etwa 12 000 Jahre älter als die besagte „Willendorferin“, die bislang als die älteste Figurine gegolten […]