Beiträge zum Stichwort ‘ NPD ’

Völkische Siedler

3. September 2012 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Sie sind eine Gefahr für die Demokratie, ein Ärgernis für ökologisch und heidnisch gesonnene Demokraten und eine Dauerbaustelle von Odins Auge – Siedler mit völkisch-rassistischer Agenda, wie z. B. die „Neo-Artamanen“. Im bei „Publikative“ und „Blick nach rechts nachzulesenden, sehr informativen Artikel „Völkische Kolonialisten“ heißt es, dass viele Neu-Siedler in ländlichen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern aus […]



Slawenfeindlichkeit – bei den Völkischen immer noch Programm

4. April 2012 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Rassismus und Kulturrassismus der Völkischen innerhalb und außerhalb der NPD wird gerne als „Ausländerfeindlichkeit“ oder „Fremdenhass“ umschrieben bzw. verniedlicht. Nun kann man bekanntlich ohne weiteres Deutscher von Geburt, ja sogar ohne Migrationshintergrund sein – und trotzdem von den Völkischen ausgegrenzt, diskriminiert, als „volksfremd“ beschimpft und tätlich angegriffen werden. Deutsche Juden oder deutsche Sinti können […]



Artamanen – die „netten“ Ökofaschisten vom Dorf

12. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Berichte, Leitartikel und Reportagen über Neonazis in Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele. Nur wenige von ihnen gehen auf die „deutschvölkischen“ Strukturen, die nicht nur von frustrierter Jungmännern ohne Perspektive und NPD-„Protestwählern“ geprägt werden, ein. Auch wenn die NPD Stimmen bei der Landtagswahl verlor, stabilisiert sich der rechte „Protest“ abseits des Parteienspektrums: Kümmern, hetzen, Erfolg haben (Zeit.de) […]



Wann „rechtsaußen“ bei Wahlen keine Chance hat

2. März 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Bei der Hamburger Bürgerschaftswahl geht die NDP leer aus – sie erhält keine finanzielle Vergütung für ihren Wahlkampf. Die Partei hat die dazu notwendige Marke von einem Prozent der Wählerstimmen knapp verfehlt und landete bei 0,9 Prozent. Nun sind 0,9 Prozent Wählerstimmen für eine offen antidemokratische und erkennbar neo-nazistische Partei 0,9 Prozent zu viel. Aber […]



Bindemittel Judenhass

27. Januar 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden, Dieter Graumann, sagte anlässlich des Holocaust-Gedenktages (27. Januar), es sei nicht hinnehmbar, dass die NPD Steuermittel, Parlamente sowie den Anschein der Legalität nutze und dabei missbrauche. Graumann fordert bereits seit Längerem ein erneutes NPD-Verbotsverfahren. Allerdings erscheint dies recht unwahrscheinlich. Vor zehn Jahren hatten die Innenminister von Bund und Ländern […]



Endlich nazifreies Jul in der Südheide?

12. November 2010 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Alle Jahre wieder, und zwar zweimal jährlich, feierten jeweils mehrere Hundert Neonazis in Eschede bei Celle ihre “Sonnenwendfeiern” auf dem Gehöft des Landwirtes und NPD-Mitgliedes Joachim Nahtz („Nazi-Nahtz“). Zwischendurch gab es auf Nazi-Nahtz‘ Hof auch mal Konzerte mit „völkischem“ und rassistischem Liedgut. Der niedersächsische Verfassungsschutz hatte mehrfach darauf hingewiesen, dass auf diesen Treffen offenkundig auch […]



Freitag, 10.09.2010: “Good Vibes Festival” in Pößneck

8. August 2010 | Von | Kategorie: Termine

Die Singvøgel freuen sich, das “Good Vibes Festival” in Pößneck eröffnen zu dürfen und damit ihre Solidarität mit dem Pößnecker Bürgerbündnis, das sich so breit wie selten aus Parteien, Gewerkschaften, kirchlichen Organisationen und vielen Kampagnen und Aktionsbündnissen gegen Rechtsradikalismus zusammensetzt und deren Engagement gegen rechtsradikale Umtriebe in ihrer Gemeinde musikalisch direkt vor Ort zeigen zu […]



„Fest der Völker“ der Nazis verhindern!

15. Juli 2010 | Von | Kategorie: Szene

Die Notwendigkeit auch als heidnische Menschen ein Mindestmaß an Engagement gegen Rechts an den Tag zu legen, bedarf im Grunde keiner weiteren Diskussion. Bundesweit wachsen die Naziaktivitäten mit Bezug auf Heidentum an. Nachdem dies bereits in den 1980ern und Anfang der 1990er der Fall war, dann jedoch der Trend umkehrte, erlebt das “rechte Heidentum” heute erneut seine Renaissance.(…)



Was tun gegen braunen Dreck im Briefkasten?

16. August 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Man kennt das: stehen wichtige Wahlen an, wird der Briefkasten mit Wahlwerbung verstopft. Nicht nur störend, sondern regelrecht ärgerlich ist an der bunten Propagandaschwemme der braune Dreck: die Propaganda-, Hetz- und Dummenfangschriften der NPD. In Sachsen, wo die NPD im Landtag sitzt (und sich dort regelmäßig als die Neonazi-Partei zu erkennen gibt, die sie offiziell […]



Vorsicht – die Kackbraunen tragen Unterwanderstiefel!

8. August 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

NPD-Anhänger wollen die Piratenpartei unterwandern. Das geht jedenfalls aus der „Klartext“-Kolumne