Beiträge zum Stichwort ‘ Naturschutz ’

Frohe Mittsommer!

20. Juni 2015 | Von | Kategorie: Ætt Feature

Die Nornirs Ætt wünscht all ihren Freunden eine frohe, stimmungsvolle und hoffentlich regenfreie Feier, den Segen der Göttinnen & Götter und ein gutes Verhältnis zu allen Naturgeistern! Trevlig Midsommar! Feiern wir den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres – egal, ob es nun sommerlich ist oder nicht! Der Duft des Sommers liegt in […]



Gefährdete Tierarten in Europa erholen sich wieder

26. September 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Anstrengungen scheinen zu wirken: Die Bestände vieler Tierarten, die in Europa schon fast als ausgerottet galten, haben sich wieder erholt. Das ist das Ergebnis einer Studie mehrerer europäischer Natur- und Tierschutzorganisationen. Demnach leben in Deutschland vor allem wieder deutlich mehr Biber und Kraniche. Auch Schwarzstörche, Uhus und Wanderfalken kehrten zurück. Als Grund nennt die […]



Niedersachsen ist jetzt Wolfsland

11. Februar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

„Niedersachsen ist jetzt Wolfsland.“ Das sagt die Biologin und Wolfsexpertin Britta Habbe in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Sie bezieht sich auf eine Untersuchung der Landesjägerschaft, wonach in Niedersachsen immer mehr Wölfe heimisch werden. Im vergangenen Jahr seien 330 Hinweise auf Wölfe gefunden worden, zum Beispiel auf dem Truppenübungsplatz in Munster. Es sei das erste nachgewiesene […]



Wisente sind bereit für die freie Wildbahn

16. Januar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Im Wittgensteiner Land läuft mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Siegen die Wiederansiedlung der Wisente in freier Wildbahn. Voraussichtlich im Frühjahr 2013 wird die Herde freigesetzt. Nach dreijähriger Forschungsarbeit hat das Umweltministerium des Landes Nordrhein-Westfalen nun die Genehmigung erteilt, eine Herde von derzeit acht Wisenten im Privatwald des Fürstenhauses zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg freizusetzen. Die Tiere werden sich […]



Braune Flecken im Biogarten

15. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Es gab eine Zeit, vor etwa 30 Jahren, da hatte die „Öko-Szene“ ziemlich ausgeprägte braune Ränder. Dennoch war weder sie, noch waren es die frühen „GRÜNEN“, rechtsextrem unterwandert. Das mediale Geraune über angeblich kackbraunen Kameraden bei den Piraten erinnert mich an Baldur Springmann, der die Grünen mitgegründet hat. Piraten und Nazis: Burks‘ Blog. Springmanns Drall […]