Beiträge zum Stichwort ‘ Naturkatastrophen ’

Rungholt – Mythos und Forschungsstand

24. Februar 2013 | Von | Kategorie: Termine

Achtung, neuer Termin: am Montag, 6. Mai 2013, 19:30 – 20:30 am Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein / Schleswig. Bis zur ersten großen Mandränke, der Marcellusflut von 1362, existierte im Bereich des heutigen nordfriesischen Wattenmeeres ein Ort namens Rungholt, der in der Volksüberlieferung immer noch lebhaft präsent ist, während er urkundlich lange Zeit lediglich in kirchlichen Listen […]



Haiti, das Erdbeben und Voodoo

6. Februar 2010 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Am 12. Januar ereignete sich im Karibikstaat Haiti ein verheerendes Erdbeben, das nach Regierungsangaben über 200.000 Menschenleben forderte und die ohnehin schwache Infrastruktur des Landes weitgehend zerstörte. Der auch politisch einflußreiche fundamentalistische US-Televangelist Pat Robertson ist bekanntlich der Meinung, dass die Haitaner mit ihrem Voodoo selbst Schuld an der Erdbebenkatastrophe seien: Pat Robertson – Haiti’s […]



Erdbebenstürme und das Ende der Bronzezeit

11. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Ein Erdbeben verheerte Sumatra, einen Tag zuvor gab es ein schweres Seebeben mit Tsunami vor Samoa. Keine fünf Jahre ist es her, dass ein gewaltiges Beben einen Tsunami auslöste, der an den Küsten rund um den Indischen Ozean über 230.000 Tote forderte. Es könnte natürlich eine zufällige Häufung von Erdbeben an der tektonischen „Nahtstelle“ am […]