Beiträge zum Stichwort ‘ Mittelalter ’

„Irminsul“ auf den Externsteinen – kein harmloser Streich!

3. Januar 2017 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Am Neujahrstag 2017 thronte eine Holzsäule, die offenkundig eine Nachbildung der Irminsul sein sollte, auf dem höchsten Felsen der Externsteine. Die Feuerwehr Horn-Bad Meinberg baute sie am Sonntagabend mit großem Aufwand wieder ab. Die Denkmalstiftung des Landesverbandes Lippe hat Anzeige erstattet.



Sonderausstellung: Odin, Thor und Freyja. Skandinavische Kultplätze des 1. Jahrtausends nach Chr. und das Frankenreich

10. November 2016 | Von | Kategorie: Termine

Vom 11. Februar bis zum 6. Juni 2017 Archäologisches Museum Frankfurt am Main Karmelitergasse 1, 60311 Frankfurt am Main „Faszinierende Einblicke in die Kult-praxis der paganen Religion Skandinaviens im 1. Jahrtausend n. Chr., vermitteln die architektonischen Inszenierungen in dieser Sonderausstellung. Eine Vielzahl seltener und kostbarer Funde der adeligen Lebenswelt sowie des Opfer- und Götterkultes illustrieren […]



Ursachen der Wikingerzeit: mehr als Beutegier

4. August 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Überfälle auf Klöster wie Lindisfarne und Iona waren das negativ herausragende Ergebnis der wachsenden seefahrerischen Fähigkeiten der Skandinavier in den letzten Jahren des achten Jahrhunderts. Diese Auseinandersetzungen zogen militärische Angriffe, Besiedlung und schließlich die Eroberung großer Teile der britischen Inseln nach sich. Bisher wurden in der Forschung Einflüsse aus Umwelt, Demografie, Technik und Politik […]



2015: WIKINGER – Ausstellung in Schallaburg

1. August 2015 | Von | Kategorie: Termine

Vom 28. März bis 8. November 2015 wird in Schallaburg die bisher umfassendste Wikinger-Ausstellung Österreichs gezeigt. In Kooperation mit dem Swedish History Museum und Museumspartner Innsbruck und dem Lokschuppen Rosenheim dokumentiert die Schallaburg von 28. März bis 8. November 2015 aktuelle Erkenntnisse und den zeitgemäßen Blick der Wissenschaft auf die Wikinger – jenseits der Klischees […]



Rügen: Archäologen entdecken altslawisches Zeremonienhaus

15. Juli 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Nur wenige Meter von der Steilküste entfernt haben Archäologen am Kap Arkona auf Rügen einen sensationellen Fund gemacht. Die Forscher vom Landesamt für Kultur- und Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommerns sind auf Überreste eines Zeremonienhauses aus dem 11. Jahrhundert (einer Zeit vor der Christianisierung dieser Region) gestoßen. Die jeweils ein Meter mal ein Meter große Pfostengruben an der […]



Eines der größten Wikingerlanghäuser in der Innenstadt von Reykjavík gefunden

10. Juli 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Archäologen haben auf einem ehemaligen Parkplatz in der Innenstadt Reykjavíks Überreste eines Gebäudes entdeckt, das sie für die Residenz eines wikingerzeitlichen Häuptlings halten. Die Entdeckung verändert das Bild des wikingerzeitlichen Reykjavík.



Weinkrug weist auf frühmittelalterliches Fernhandelsnetz hin

23. Juni 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Ausgrabungen in der dänischen Stadt Ribe sind immer für Überraschungen gut. Bei einer Übungsgrabung fanden Studenten der Universität Aahus einen völlig intakten Weinkrug aus dem heutigen Frankreich. Der Krug wurde zur Merovinger-Zeit (ca. 450 – ca. 750 u. Z. ) gefertigt. Er lag einen halben Meter unter einem Parkplatz, in einem Gräberfeld zwischen Urnen verkeilt. […]



Die Wikingerzeit begann in Dänemark

26. April 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

In den meisten Geschichtsbüchern beginnt die Wikingerzeit im Jahre 793, als norwegischen Wikinger in England landeten und den ersten offiziellen Wikingerüberfall verübten. Bis zum heutigen Tag prägen diese kühnen Raubzüge das Bild der Wikinger. Nun legten neue Funde nahe, dass die Wikinger-Seefahrt friedlicher begann. Drei Archäologen von der Universität Aarhus (Dänemark) und der University of […]



Lange Nacht der Museen: Die Wikinger kommen!

14. April 2015 | Von | Kategorie: Termine

In der Langen Nacht der Museen am 18. April 2015 sind die Wikinger zu Gast im Archäologischen Museum Hamburg und schlagen ihre Zelte auf. Händler bieten Waren feil und erzählen Geschichten von Reisen in ferne Länder. Eisenschmiede lassen sich über die Schulter schauen, wenn sie aus Erz das Eisen für Werkzeuge und Waffen herstellen. An […]



Grönlandwikinger überlebten den Klimawandel für Jahrhunderte

12. April 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Es war wahrscheinlich nicht das veränderte Klima, das die nordeuropäischen Siedler umbrachte. In der Mitte des 13. Jahrhunderts erlebten die in Grönland lebenden Nachkommen der wikingerzeitlichen Einwanderer nicht weniger als zehn Jahren mit sehr harten und kalten Wintern und kühlen Sommern. Die als Bauern lebenden „Normannen“ mussten sich in dieser Zeit von einem großen Teil […]