Beiträge zum Stichwort ‘ medizin ’

Klimaschwankungen in Asien erklären historische Pestausbrüche

24. Februar 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Nachdem die mittelalterliche Pest Europa im Jahr 1347 erreicht hatte, schien die Seuche immer wieder einige Zeit zu ruhen, um dann wieder aufzuflackern. Die bisher gängigste Erklärung war, dass der Pesterreger in den Ruhezeiten in der Rattenpopulation Europas schlummerte. Nun haben Forscher Hinweise darauf gefunden, dass sich das Bakterium Yersinia pestis nicht in Europa festgesetzt […]



Schizophrenie: Gesprächstherapie ist eine gute Alternative zu Psychopharmaka

6. Februar 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Wenn ein Schizophrener zum Arzt geht, bekommt er meistens Psychopharmaka verschrieben. Allerdings schlagen die Wirkstoffe noch nicht mal bei der Hälfte der Patienten an. Viele haben auch Angst vor den Nebenwirkungen wie Diabetes oder Gewichtszunahme. Das Resultat: Viele Patienten entscheiden sich, keine Psychopharmaka zu nehmen. Englische Forscher wollten deshalb mit einer Studie herausfinden, ob statt […]



Evolutionsbiologin: Paläo-Diät und Paläo-Fitness sind Paläo-Phantasien

8. April 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Unsere Vorfahren aus der Urzeit sind für manche Ernährungs- und Fitness-Experten DAS Vorbild: Sie propagieren die Steinzeit-Diät – viel Fleisch, gesammelte Früchte und Nüsse, aber kein Getreide – oder das Steinzeit-Fitnessprogramm – nach dem Vorbild der Bewegungen von Jägern und Sammlern. Die Evolutionsbiologin Marlene Zuk hält diese Ideen aber für pseudowissenschaftliche Erfindungen – oder „Paläo-Phantasie“, […]



Der „Schwarze Tod“ war wirklich die Pest

9. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Ob der „Schwarze Tod“, die große Pandemie von 1347 bis 1353, der wahrscheinlich ein Drittel der damaligen europäischen Bevölkerung zum Opfer fiel, wirklich die heute als Pest bekannte Krankheit war, war bislang umstritten. Eine Reihe von Forschern bestreiten, dass es sich bei diesen Seuchen um die vom Erreger Yersinia pestis ausgelöste Krankheit handelte, vor allem, […]



Nahtoderlebnis – nichts als ein hoher CO2-Spiegel?

10. April 2010 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Meldung ging Anfang April durch die Medien: Die Nahtod-Erfahrungen, über die Überlebende eines temporären Herzstillstands manchmal berichten, könnten eine banale Erklärung haben. Slowenische Forscher führen sie im Fachblatt „Critical Care“ auf den Anstieg des Kohlendioxids im Blut zurück.



NPD und „Germanische“ „Neue“ „Medizin“

18. April 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Offensichtlich wächst etwas zusammen, was zusammen gehört: Die niederbayerische NPD will etwas gegen die negative Berichterstattung über die „Germanische Neue Medizin (GNM)“ tun. Ein Informationsabend sei „dringend notwendig“, befand der NPD-Kreisvorsitzende Deggendorf, Alfred Steinleitner. Mit der GNM werde „das gleiche gespielt wie mit der NPD, totschweigen, negativ berichten und kriminalisieren“, klagte der Parteifunktionär. Dabei sei […]