Beiträge zum Stichwort ‘ Jungsteinzeit ’

Chemie entschlüsselt das Vorleben von Tonscherben

25. November 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Archäologen fanden im bulgarischen Provadiya in der Nähe einer Steinsalzlagerstätte große Mengen an Tonscherben . Steinsalz war bereits in der Jungsteinzeit wichtige Handelsware und wurde oft gegen Gold getauscht. Deshalb vermuteten die Archäologen, dass es sich bei den unweit des Flusses Provadiyska, eines damals wichtigen Transportwegs zum Schwarzen Meer, gefundenen Tonscherben um Überreste einer Salzproduktionsstätte […]



Einbaum aus der Jungsteinzeit im Federseemoor gefunden

27. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das Federseer Ried im Landkreis Biberach ist seit fast 100 Jahren eine ergiebige archäologische Fundstätte. Jüngster Moorfund ist ein sehr gut erhaltener Einbaum aus der Jungsteinzeit, ein etwas sechs Meter langes Boot, der Bauweise nach aus der Jungsteinzeit. Im Lauf der Jahrtausende ist das Holz zwar in mehrere Stücke zerfallen, die einzelnen Teile sind jedoch […]



Jungsteinzeitlicher Bogen in Spanien entdeckt

3. Juli 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Mehr als 7400 Jahre hat ein Holzbogen im Uferbereich des katalanischen Sees Banyoles nahezu vollständig überdauert. Das seltene Fundstück aus dem Neolithikum, das Forscher um Raquel Piqué von der Universitat Autònoma de Barcelona frei legten, darf somit als eine der ältesten Distanzwaffen Europas gelten. Der rund 108 Zentimeter lange Bogenstab wurde einst aus Eibenholz gefertigt […]



Bauern aus dem Süden brachten den Ackerbau nach Schweden

28. April 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Steinzeitliche Bauern aus dem Mittelmeerraum wanderten vor mehr als 5.000 Jahren bis nach Schweden und brachten damit die Landwirtschaft in den Norden Europas. Das zeigt der genetische Vergleich von vier in Schweden gefundenen Menschenskeletten aus jener Zeit. Das Erbgut der drei untersuchten Jäger und Sammler unterschied sich deutlich von dem eines steinzeitlichen Bauern, der zur […]



Stonehenge vielleicht ein halbes Jahrtausend älter

1. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Archäologen entdeckten auf einer nah gelegenen Wallanlage, die mit rund 5500 Jahren ein halbes Jahrtausend älter ist als die früheste bekannte Phase von Stonehenge, Hinweise auf einen Prozessionsweg. Mit Hilfe eines Bodenradars lokalisierten sie zwei Erdgruben, die ihrer Ansicht nach den Anfang und das Ende dieses Wegs kennzeichneten und auf den Lauf der Sonne abgestimmt […]



Wie lang halt ein Langhaus?

16. November 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine Lebensdauer von 20 Jahren gaben die Erbauer dem Nachbau eines jungsteinzeitlichen Langhaus im Freigelände des Urgeschichtemuseums in Asparn/Zaya (Niederösterreich), nun sind es mehr als 40 geworden. Nur noch bis Ende November können Besucher das alte Langhaus besichtigen, danach wird es wissenschaftlich zerlegt. Danach werden Dr. Ernst Lauermann, der wissenschaftliche Leiter des Museum, und sein […]



Landschnecken zeigen jungsteinzeitliche Seefahrtsrouten

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Landschnecke Tudorella sulcata führt ein verstecktes Leben unter Kalksteingeröll an den mit Pinienwäldern oder Büschen bewachsenen Küsten des Mittelmeers. Da sie weder schwimmen noch große Strecken an Land zurücklegen kann, fragten sich Frankfurter Biologen, wie sie sich über die weit auseinanderliegenden Küsten Frankreichs, Sardiniens und Algeriens hat verbreiten können. Mit Hilfe von molekularen Markern […]



Jungsteinzeitliche Pfahlbauten werden Weltkulturerbe

27. Juni 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das Welterbekomitee der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Unesco) hat insgesamt 111 jungsteinzeitliche und bronzezeitliche Pfahlbauten im Voralpen- und Alpenraum den Titel eines Weltkulturerbes verliehen. Die Pfahlbaureste stammen nach archäologischen Angaben aus der Zeit von 4300 bis 800 v. u. Z.. Anders als in normalen Trockenbodenfundstellen sind dort organische Materialien wie Holz, Textilien, Pflanzen […]



Steinzeit-Siedlung in Werl gefunden

31. März 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

In Werl (Nordrhrein-Westfalen werden zur Zeit Siedlungsspuren aus dem frühesten Abschnitt der Jungsteinzeit aus werden zur Zeit unter Fachaufsicht des LWL-Archäologie für Westfalen ausgegraben.



Wann wurde das Rad erfunden?

19. März 2011 | Von | Kategorie: Termine

Sonderausstellung „“Weit herumgekommen – Mobilität seit der Steinzeit“ im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee, vom 15. April – 6. November 2011.