Beiträge zum Stichwort ‘ Hexenverfolgung ’

In Indien werden tausende Frauen als Hexen verfolgt

25. Juli 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Ob in Indien das Thema „Hexenjagd“ sehr präsent ist und jede Woche Zeitungsberichte darüber erscheinen, wird es außerhalb Indiens kaum wahrgenommen. Letzte Woche wurde in Chandrapur ein Mann gelyncht und seine Frau von einem Mob verprügelt, weil sie schwarze Magie ausgeübt hätten, berichtete die Times of India. Ein weiterer Frau, die der Hexerei angeklagt war, […]



Fiktive Bedrohungen

26. Februar 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Odins Auge Artikel

Ein neue schreckliche Gefahr bedroht UNS ALLE: der TUGENDTERROR!!! Terror – das ist die systematische Verbreitung von Angst und Schrecken durch ausgeübte oder angedrohte Gewalt. Entführungen, um das gute Benehmen zu fördern? Eiskalte Morde an Menschen, denen es an Pflichtbewußtsein mangelt? Bombenanschläge im Namen der Großzügigkeit? Was, das ist gar nicht gemeint? Ach so, „Tugendterror“ […]



Hexen in Schleswig

31. Januar 2014 | Von | Kategorie: Termine

In Schleswig erinnert seit dem 11. Januar 2014 eine besondere Ausstellung an das Schicksal von Frauen, die der Hexerei beschuldigt und hingerichtet wurden. Die Austellung Hexerei in Schleswig – das ausgedachte Verbrechen findet noch bis zum 28.Februar 2014 im Gemeindezentrum auf dem Michaelisberg statt. Initiiert wurde sie von der „Arbeitsgruppe Hexenprozesse Schleswig“, die sich für […]



Anti-Aberglauben-Gesetz in Indiens Bundesstaat Assam soll Menschen gegen Hexerei-Verdacht schützen

9. September 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Im indischen Bundesstaat Assam leben Menschen, die als Hexen gelten, gefährlich. Nach Angaben der Provinzregierung werden Frauen und Männer, die der Hexerei verdächtigt werden, immer wieder angegriffen. Die Zeitung „Times of India“ schreibt, in den vergangenen zehn Jahren seien in Assam 100 Menschen als vermeintliche Hexen oder Hexer umgebracht worden. Ministerpräsident Tarun Gogoi will jetzt […]



Papua-Neuguinea schafft Hexerei-Verbot ab

29. Mai 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

In Papua-Neuguinea hat das Parlament das Hexerei-Verbot abgeschafft. Menschenrechtler lobten die Entscheidung. Denn: Vor Gericht hätten Angeklagte immer wieder Gewalt an Frauen damit entschuldigt, dass das Opfer eine Hexe sei. Nach Angaben von Amnesty International werden in Papua-Neuguinea jedes Jahr mindestens 50 angebliche Hexen verbrannt. Die Dunkelziffer liege vermutlich deutlich höher. Kritik äußerten die Menschenrechtler […]



Hexenprozesse nicht verdrängen

23. Mai 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Auf dem Domplatz von Eichstätt wurden 160 Namen, viele Frauen und einige Männer, öffendlich gelesen, die in den Terrorprozessen der Hexenjäger unter Bischof Westerstetten brutal gefoltert, beraubt und grausam ermordet wurden. Die Initiatoren fordern die Rehabilitierung aller 426 Opfer in Eichstätt. Obwohl in Eichstätt die meisten Scheiterhaufen in Deutschland neben Bamberg und Würzburg brannten, gibt […]



Tödliche „Hexenjagd“ in Papua-Neuguinea

8. April 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

In Papua-Neuguinea wurden wieder Frauen wegen „Zauberei“ ermordet. In der Stadt Bougainville seien zwei ältere Frauen als angebliche Hexen gefoltert und anschließend enthauptet worden, berichtete die in der Hauptstadt Port Moresby erscheinende Tageszeitung „Post-Courier“: Women beheaded (Post Courier) Besonders erschreckend ist, dass die Tat offenbar unter den Augen der Polizei stattfand. Die Polizei sei gegenüber […]



Kultureller Hintergrund: Pferdefleisch

14. Februar 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Pferdefleisch: Warum viele Deutsche es verschmähen Habt ihr schon mal Pferdefleisch gegessen? Und warum sollte man das eigentlich nicht tun? Wenn man doch auch Kühe, Schweine oder Hühner isst? Der Kulturwissenschaftler Peter Peter erklärt der „Frankfurter Rundschau“, dass es einerseits damit zusammenhänge, dass Pferde uns – ähnlich wie Hunde – vertraut seien und sie für […]



Wieso Rutengehen funktioniert, obwohl die Wünschelrute nicht funktioniert

30. Dezember 2012 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt

Mit diesem Artikel werde ich es mir wahrscheinlich mit vielen RutengeherInnen verderben – und mit mindestens ebenso vielen „Skeptikern“. Das Problem ist nämlich, dass es sich einerseits nach allen Regeln der Naturwissenschaft experimentell nachweisen lässt, dass die Wünschelrute nicht funktioniert. Es gibt auch schon lange eine gute Erklärung für das „Zucken“ und „Ausschlagen“ der Rute. […]



Trier zahlt der Kirche weiterhin „Hexengeld“

17. September 2012 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Trierer Oberbürgermeister Klaus Jensen (SPD) plant eine Rehabilitation für Frauen und Männer, die Opfer der Hexenverfolgung wurden. Er folgt damit dem Beispiel Kölns, wo man sich im Frühjahr für eine „sozialethische Rehabilitation“ entschied. Der Trierer Oberbürgermeister plädiert dafür, eine Rehabilitation der Hexenopfer mit einem stärken Gedenken an Friedrich Spee. Der Jesuit gilt als einer […]