Beiträge zum Stichwort ‘ Heinrich-Böll-Stiftung ’

Neues über „braune Ökos“

15. Januar 2012 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

„Rechtsextreme“ Naturschützer und Ökobauern sind, auch wegen ihrer meistens „völkischen“ und oft ariosophischen Weltanschauung immer wieder Thema für „Odins Auge“: Artamanen – die “netten” Ökofaschisten vom Dorf (2011) Braune Flecken im Biogarten (2009) Diktatur in Grün (2005) Die Heinrich-Böll-Stiftung brachte am 10. Januar eine sehr informative Schrift zu diesem ebenso wichtigen wie traurigen Thema heraus: […]