Beiträge zum Stichwort ‘ Gräberfeld ’

Spektakuläres Gräberfeld in der Uckermark entdeckt

28. Februar 2015 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bei einer routinemäßigen Voruntersuchung zum Bau eines Regenwasserrückhaltebecken entdeckten Landesarchäologen bei Schmölln ein Gräberfeld von in Brandenburg nie gekannten Ausmaßen. Die Archälogen legten seit Ende September 2014 Steinsetzungen in Form von Kreisen und Wagenrädern mit bis zu acht Metern Durchmesser und von Schiffsrümpfen frei, außerdem eine zwei Meter breite und über einhundert Meter lange „Straße“. […]



Über die Toten vergangener Zeiten – Ergebnisse archäologischer Untersuchungen auf der Trasse der geplanten A20

5. April 2013 | Von | Kategorie: Termine

Im Zuge der geplanten Autobahn A20 im Kreis Segeberg konnten im Sommer 2012 zwei Fundplätze ausgegraben werden, die interessante und reiche Bestattungen zu Tage brachten. Die Referentin wird über die Ergebnisse der Ausgrabungen in Todesfelde und Bark (beide Kreis Segeberg) berichten und einen Überblick über die verschiedenen Bestattungssitten während der Jungsteinzeit bis in die vorrömische […]



Reiches wikingerzeitliches Gräberfeld in Polen

21. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bereits 2007 wurde bei einer archäologischen Untersuchung auf einer Autobahn-Baustelle in der Nähe von Bodzia (im zentralen Polen) ein wikingerzeitlicher Friedhof mit mehreren Dutzend Kammergräbern aus der Zeit zwischen ca. 980 und ca. 1030 entdeckt. Bei den gut zwei Jahre dauernden Ausgrabungen wurden nicht allein die Überreste von 14 Männern, 21 Frauen und 14 Kinder […]



Eisenzeitliches Gräberfeld überraschend in Südniedersachsen entdeckt

30. Mai 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Ein über 2000 Jahre altes Gräberfeld von überregionaler Bedeutung wurde bei einer Notgrabung bei Hohnhorst (Kreis Schaumburg, Niedersachsen) entdeckt. Mittlerweile sind mehr als 150 Urnen ans Licht gekommen. Beim Bau einer Biogasanlage Hof war ein Bagger in etwa 25 Zentimeter Tiefe auf die Begräbnistätte gestoßen. Unter der Leitung des Kreisarchäologen Jens Berthold werden seit Mitte […]