Beiträge zum Stichwort ‘ germanisch ’

Guter Rundfunkbeitrag über das „International Asatru Summer Camp 2018“

23. August 2018 | Von | Kategorie: Medien

Der Deutschlandfunk brachte in seiner Sendung „Tag für Tag“ am 23. August 2018 einen bemerkenswert positiven Beitrag über das IASC 2018 in Gerolstein. Der Kreis ist offen Das germanische Neu-Heidentum hat einen zweifelhaften Ruf: Die auch „Asatru“ genannten Polytheisten leiden darunter, wie ihre Traditionen von Nazis vereinnahmt wurden und werden. Bei ihrem internationalen Sommer-Camp in […]



Die Sonnenwendfeierfrage

21. Juni 2018 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild, Ætt Feature

Einiges an der Sommersonnenwende ist sonnenklar: Auf der Nordhalbkugel der Erde – also unter anderem in Deutschland und im restlichen Europa – ist Sommersonnenwende, und damit der kalendarische Sommeranfang, dieses Jahr am 21. Juni 2018 um 12:07 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ). Sonnenklar ist auch, dass „Midsommar“ vor allem im europäischen Norden groß gefeiert wird. Zum […]



Ausstellung „Götter, Glaube und Germanen“

1. Mai 2018 | Von | Kategorie: Termine

Sonderausstellung im Varusschlachtmuseum Kalkriese ab 28. April 2018. „Götter Glaube und Germanen“ zeigt einzigartige Exponate aus dem Nationalmuseum in Kopenhagen und weiteren Häusern aus Europa. Sie gibt einen umfassenden Überblick über die Erkenntnisse zum Glauben und der religiösen Praxis der Germanen in Norddeutschland und Dänemark bis ins Mittelalter. „Ausgangspunkt der Ausstellung sind die Forschungsgrabungen der […]



Mit Stämmen ist kein Staat zu machen, Teil 3: Sind Stämme „von Kultur aus“ kriegerisch?

13. April 2018 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass bis in die frühe Eisenzeit in Europa und Umgebung Ranggesellschaften, also Stammesgesellschaften und Häuptlingstümer, vorherrschend waren. Die Menschen lebten also in Stämmen. Bis weit ins 20. Jahrhundert, und manchmal darüber hinaus, lebten zahlreiche Menschen ebenfalls in Stämmen. Wenn es „übergeordnete“ staatliche Ordnungen gab, waren sie entweder irrelevant […]



Schneiden wir uns „ins eigene Fleisch“?

9. März 2018 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Die Stellungnahme zum „Projekt Swastika“ Heiden-TV-Projekt Swastika: Einladung an Nazis und völkische Verharmloser hat der Nornirs Ætt viel Lob, manche konstruktive Kritik, aber vereinzelt auch heftige bis wutschnaubende Schelte eingebracht. Soweit diese Schelte von erkennbar völkisch bis faschistisch gesonnenen Zeitgenossen kommt, verbuche ich sie, als Autor besagter Stellungnahme, als Erfolg: Wenn der Beitrag von dieser […]



1000 (in Worten: Eintausend)

18. Januar 2018 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Dieses ist der 1000. Beitrag auf nornirsaett.de! Nein, tausend Artikel und Aufsätze auf unserer Webpräsenz sind das leider noch nicht. Es sind 1000 Beiträge, zu denen ja auch kurze Meldungen über längst nicht mehr relevantes Geschehen gehören. Außerdem sind bei uns längere Texte oft in mehrere Teile aufgegliedert, was die Gesamtzahl der Beiträge nach oben […]



„Mit Stämmen ist kein Staat zu machen“ – Stammesgesesellschaften und Tribalismus

4. Januar 2018 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt

„Stämme“ genießen unter Heiden einen guten Ruf, was sicher auch daran liegt, dass die oft durch die rosafarbene Verklärungslinsen betrachteten „germanischen“, „keltischen“, „slawischen“ Ahnen aus vorchristlicher Zeit in Stammesgesellschaften lebten. Die allseits beliebten amerikanischen Ureinwohner alias „Indianer“ waren und sind ebenfalls, mit etlichen Ausnahmen (Azteken, Mayas, Tolteken, Inka usw. ) in Stämmen organisiert. „Stamm“ hat […]



Yggdrasil – Luci van Org liest, spielt und singt im „Tanzenden Einhorn“

8. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Termine

„Endlich, endlich, endlich auch mal in HAMBURG ♥! Donnerstag, 11. Januar 2018 um 19:00 Uhr Zum Tanzenden Einhorn Bundesstraße 6, 20146 Hamburg DIE GESCHICHTEN VON YGGDRASIL – das kleine Familienbuch der nordischen Sagen Ein Buch und eine musikalische Lesung von Luci van Org Der allererste Baum, der jemals irgendwo gewachsen ist, heißt Yggdrasil und ist […]



2. Eine im 19. Jahrhundert neu begründete „echte“ Tradition: Der Adventskranz

8. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild

Neue Traditionen Im Gegensatz zu erfundenen Traditionen im Sinne Hobsbawms stehen neu begründete Traditionen. Jede noch so alte Tradition muss irgendwann einmal von irgendjemandem begründet worden sein, da sie sich schwerlich im Zuge der biologische Evolution parallel zum aufrechten Gang und dem weitgehenden Verlust des Fells über Jahrmillionen herausgebildet haben kann. Auch wenn manche Traditionen, […]



Odin, Thor und Loki – nicht nur für Einsteiger: Neil Gaiman – Norse Mythology (Nordische Mythen und Sagen)

12. Juni 2017 | Von | Kategorie: Bibliothek und Medien, Germanisches und Kulturelles, Medien

Originalausgabe: Neil Gaiman: Norse Mythology, Norton & Company, London – New York, 2017 Deutsche Ausgabe: Neil Gaiman: Nordische Mythen und Sagen, Übersetzt von André Mumot, Eichborn, Köln 2017 An Nacherzählungen der in der „Edda“ Snorri Sturlusons und der „Lieder-Edda“ enthaltenen altisländischen Mythen besteht kein Mangel. Neil Gaiman erhebt daher auch keinen Anspruch darauf, ein besonders […]