Beiträge zum Stichwort ‘ angelsachsen ’

Angelsächsischer Friedhof stellt Theorie der gewaltsamen Invasion infrage

1. März 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Was die Quellenlage angeht, ist das fünfte Jahrhundert unser Zeitrechnung, jedenfalls in Europa, tatsächlich ein „dunkles Zeitalter“ – die Zeit der Völkerwanderung, des spätantiken Bücherverlustes und des Untergangs des weströmischen Reiches. Ganz besonders gilt das für Großbritannien nach dem Ende der römischen Herrschaft über England und Wales und bevor sich in England die angelsächsischen Königreiche […]



„Sutton Hoo“-Schiff – sehenswerte Online-Präsentation

27. Juni 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

1939, kurz vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, grub der Archäologe Basil Brown den größten von 18 Grabhügeln bei Estland entdeckten Schiffsgräbern interessant, einmal, weil sie ein anschauliche zeigt, wie ein längst vermodertes Schiff anhand seine Spuren im Boden rekonstruiert wird, anderseits, weil es durchaus Parallelen gibt: viele Grabbeigaben in Sutton Hoo weisen auf eine […]



Angelsächsische Festhalle aus dem 6. Jahrhundert entdeckt

5. November 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bis Anfang des 7. Jahrhunderts lebten die angelsächsischen Stämme in Großbritannien nach ihren eigenen religiösen Traditionen und Bräuchen. Dann konvertierten sie allmählich durch die von Papst Gregor I. eingeleitete Missionierung zum Christentum. Aus ebenjener Zeit ist britischen Forschern nun eine seltene Entdeckung geglückt: Unter einer Wiese in Lyminge in Kent stießen sie auf das Fundament […]



„Staffordshire-Hort“ zeigt Christanisierung Englands in neuem Licht

3. Juli 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Der Fund eines angelschächisches Goldschatzes unter einen Acker in Staffordshire (England) könnte nach Darstellung der



Wikingersiedlung bei Schleswig ausgegraben

19. August 2010 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Archäologen haben in Füsing in der Nähe von Schleswig eine Wikinger-Siedlung aufgespürt, die noch älter ist als Haithabu. Das Archäologenteam unter der Leitung von Andres S. Dobat (Universität Århus) hat hier eine Siedlung aufgespürt, die bereits um das Jahr 700 bestand und damit ein Jahrhundert älter als Haithabu ist. Mit bis zu 100 Häusern besaß […]



Angelsächsischer Goldschatz in England gefunden

24. September 2009 | Von | Kategorie: Kurzes & Aktuelles, Wissenschaft

Ein Hobby-Schatzsucher wurde am Feld eines benachbarten Bauern in Staffordshire fündig – und hat England damit den größten und wohl wertvollsten Goldfund beschert, der bisher aus der Zeit der Angelsachsen zutage befördert wurde: bislang wurden ungefähr 1500 Stücke von mehr als fünf Kilo Gold und zweienhalb Kilo Silber aus dem 7. Jahrhundert geborgen. Den Angaben […]