Wissenschaft

Warum es falsch ist, Jesiden als Teufelsanbeter zu beschuldigen

9. August 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Der Jesidismus – auch Yezidismus oder Ezidismus geschrieben – entstand aus der Verbindung altiranisch-zoroastrischer und islamisch-sufischer Überlieferungen seit etwa einem Jahrtausend unter vorwiegend kurdischsprachigen Stämmen in den Gebieten des heutigen Nordirak, des Nordiran und der Südtürkei. Der Jesidismus ist eine monotheistische Religion die keine verbindliche religiöse Schrift kennt, die religiösen Traditionen und Glaubensvorstellungen beruhen auf […]



Mythos Genie: Wie sich kreatives Potenzial bei Jugendlichen heben lässt

30. Juli 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg (FAU) und der TH Nürnberg untersuchen die Bedingungen, unter denen Schreiben und ästhetisches Gestalten gelingen. Wann ist ein Text eigentlich ein „guter“ Text? Und wann gelten eine Zeichnung oder ein Bild als gelungen? Objektive Kriterien, um eine kreative Leistung einzuschätzen – sei es hinsichtlich des Kreativprozesses oder des fertigen Produkts […]



Der Wilde Westen und der mittelalterliche Landesausbau

25. Juli 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

“Besiedlung”, “Aufsiedlung” oder “Kolonisation” – das klingt wie “Eroberung von Wildnis”, auch wenn es z. B. um Klostergründungen im Mittelalter geht, oder für frühmittelalterliche Aufsiedlungen in Süddeutschland, wo aus der Chronologie der Reihengräberfelder, aus Ortsnamen, Flur- und Dorfformen immer wieder auf eine herrschaftlich gelenkte Aufsiedlung geschlossen wurde. Populäre Geschichtsdarstellungen malen da gern das Bild fleißiger […]



Thorshammer ist ein Hammer

19. Juni 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das ist doch der Hammer! Nachdem ein Thorshammer mit der Runeninschrift “Das ist ein Hammer” gefunden wurde, ist entgültig klar, dass die als Thorhammer bezeichnenten Amulette tatsächlich Hämmer darstellen.



Fund einer Figurine in Dänemark zeigt Details eines wikingerzeitlichen Kleides

13. Juni 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine neu entdeckte weibliche Figurine aus Revninge auf der dänischen Insel Fyn (Fünen) ist wegen ihres bemerkenswert detaillierten wikingerzeitlichen Kleides besonders interessant. Die kleine vergoldete Silber-Figur wurde am 22. April 2014 Paul Uniacke mit eine Metalldetektor auf einem Acker bei Revninge entdeckt. Er nahm sofort mit dem Østfyns Museen Kontakt auf, das seine Vermutung, der […]



Untersuchung mit GIS überprüft Caesars Angaben über die Helvetier

25. Mai 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Ein internationales Team verwendet eine mittels “Geographic Information Systems” (GIS) erstellte Simulation, um Julius Caesars Angaben über seinen Krieg mit dem keltischen Stamm der Helvetier zu überprüfen. Ceasars Buch “De bello Gallico” ist die wichtigste Quelle zum Gallischen Krieg – und höchst fragwürdig. Es ist nämlich von starken Eigeninteressen eines genialen, aber völlig skrupellosen Politikers […]



Homo sapiens zog früher aus Afrika aus als gedacht

22. April 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Der anatomisch moderne Mensch hat sich von Afrika aus in mehreren Wanderungswellen nach Asien und Europa ausgebreitet. Die ersten Vorfahren heutiger Menschen nahmen dabei wahrscheinlich schon vor rund 130.000 Jahren eine südliche Route über die Arabische Halbinsel in Richtung Asien. Zu diesem Ergebnis kommen Professorin Katerina Harvati und ihre Mitarbeiter vom Institut für Naturwissenschaftliche Archäologie […]



Auf den Spuren römischer Siedler am Mittelrhein – Laseranalyse archäologischer Fundstücke

18. April 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

REMAGEN/AHRWEILER. Vor etwa 2000 Jahren war die Region um Bonn und Remagen von Römern besiedelt, die eine Reihe von Spuren hinterlassen haben. Dazu zählen Gebäudereste und Statuen aber auch Gebrauchsgegenstände wie Spiegel, Metallsiebe, Spangen, Glocken und Münzen. Archäologen interessieren sich häufig für die Materialzusammensetzung solcher Fundstücke, um daraus Handelswege rekonstruieren oder die Fertigkeiten der damals […]



Wikinger, Völvas und Drogenhanf

9. April 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Hanf war für die als “Wikinger” bekannten frühmittelalterliche Seefahrer unbestreitbar wichtig: Keine andere heimische Faser eignet sich so gut für Tauwerk. Ob Hanf damals auch als Rauschmittel verwendet wurde, ist hingegen umstritten.



Entwicklungspsychologie: Die Ursprünge von Wohltätigkeit

2. April 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Woher stammt unser gesellschaftliches Einverständnis, dass Arme bedürftig sind und deswegen Unterstützung bekommen sollten? LMU-Psychologen legen neue Ergebnisse zu den Wurzeln der Mildtätigkeit vor.