Wissenschaft

5000 Jahre alte Fußspuren am Fehmarnbelt entdeckt

11. November 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Fußspuren, die vermutlich vor 5000 Jahren von Fischern hinterlassen worden waren, wurden auf Lolland bei archäologischen Untersuchungen vor dem geplanten Bau des Fehmarnbelt-Tunnels, der Dänemark und Deutschland verbinden soll, gefunden. Menschliche Artefakte aus dieser Zeit und Region sind in der Regel Küchenabfälle, vor allem Muschelschalen – die Ertebølle-Kultur verdankt ihren Spitznamen Køkkenmøddingerkultur – Küchenabfallkultur – […]



Keltischer Münzschatz an der ICE-Trasse bei Merklingen entdeckt

20. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bei archäologischen Untersuchungen im Vorfeld des Neubaus einer ICE-Strecke wurde in der Nähe von Merklingen ein keltischer Münzschatz entdeckt. Seit 2010 werden die überplanten Flächen für die Neubaustrecke der ICE-Trasse Wendlingen-Ulm sowie parallel für den 3-streifigen Ausbau der A 8 zwischen Hohenstadt und Dornstadt vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart untersucht. Kurz vor dem […]



Ureinwohner? Das gemischte genetische Erbe der Europäer

20. September 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bis vor einigen Jahren war die Welt jener Europäer, die stolz daran glaubten, echte Nachkommen der “Ureuropäer” zu sein, noch in Ordnung. Neuere Erkenntnisse zeigten dann, dass der Ackerbau und die Viehhaltung nicht etwa von den “ureuropäischen” Wildbeutern erfunden wurden, sondern dass die Landwirtschaft vor rund 11.000 Jahren in südlichen Westasien, wahrscheinlich in Südostanatolien, entstand. […]



Lang gesuchtes Römerkastell entdeckt

15. September 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Archäologen der Frankfurter Uni haben im Rahmen einer studentischen Lehrgrabung in Gernsheim im Hessischen Ried ein seit Langem gesuchtes Römerkastell entdeckt: Zwischen 70/80 und 110/120 u. Z. war dort eine Truppeneinheit mit etwa 500 Soldaten (Kohorte) stationiert. Nachgewiesen wurden Ende August zwei für solche Kastelle typische Spitzgräben, die Pfostenlöcher eines hölzernen Turms der Umwehrung sowie […]



Bisher unbekannte Wikingerfestung in Dänemark entdeckt

10. September 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine bisher unbekannte kreisförmige Wikingerburg aus dem späten zehnten Jahrhundert ist in Dänemark entdeckt worden. Nanna Holm vom dänischen Zentrum für Burgenforschung und Søren Sindbæk von der Universität Aarhus nahmen neue, präzise Lasermessungen in einem Gebiet vor, das ein wahrscheinlicher Kandidat für wikingerzeitliche Festungsanlagen war. Sindbæk erklärte, dass sie vermutetet hätten, dass auf der Insel […]



Wunsch, Straftaten härter zu bestrafen, nimmt zu

2. September 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Bereitschaft, Straftaten härter zu bestrafen, nimmt seit Jahren zu. Und das, obwohl sowohl die Angst, Opfer eines Verbrechens zu werden, als auch die Kriminalität insgesamt zurückgehen. Das sind Ergebnisse aus einer Langzeitstudie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Für diese einzigartige Langzeitstudie hat Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Streng, Emeritus am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht, Kriminologie, […]



Fünfzehn bisher unbekannte Monumente unter der Erde bei Stonehenge entdeckt

27. August 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine bahnbrechende neue Untersuchung von Stonehenge und seine Umgebung hat fünfzehn bisher unbekannte Monumente aus der Jungsteinzeit unter der Erde enthüllt, gemäß einem neuen Bericht des . Die Ergebnisse zeigen, dass noch viel mehr zu Stonehenge gehört, als man sieht. Es ist seit langem bekannt, dass Stonehenge nicht nur ein isoliertes Monument in einer unberührten […]



Lothringen: Acht eisenzeitliche Skelette in gutem Zustand geborgen

26. August 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Acht gut erhaltene Skelette aus der Zeit um 500 v. u. Z., darunter die zweier Kinder, wurden in einem eisenzeitlichen Getreidesilo in der Nähe einer keltischen Salzabbaustätte in Marsal, Ost-Frankreich gefunden. Die außergewöhnliche archäologische Entdeckung gelang in der Region Lothringen, nahe der Grenze zu Deutschland. Die menschlichen Überreste wurden alle in einem nassen, sumpfigen Gebiet, […]



Warum es falsch ist, Jesiden als Teufelsanbeter zu beschuldigen

9. August 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Der Jesidismus – auch Yezidismus oder Ezidismus geschrieben – entstand aus der Verbindung altiranisch-zoroastrischer und islamisch-sufischer Überlieferungen seit etwa einem Jahrtausend unter vorwiegend kurdischsprachigen Stämmen in den Gebieten des heutigen Nordirak, des Nordiran und der Südtürkei. Der Jesidismus ist eine monotheistische Religion die keine verbindliche religiöse Schrift kennt, die religiösen Traditionen und Glaubensvorstellungen beruhen auf […]



Mythos Genie: Wie sich kreatives Potenzial bei Jugendlichen heben lässt

30. Juli 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg (FAU) und der TH Nürnberg untersuchen die Bedingungen, unter denen Schreiben und ästhetisches Gestalten gelingen. Wann ist ein Text eigentlich ein „guter“ Text? Und wann gelten eine Zeichnung oder ein Bild als gelungen? Objektive Kriterien, um eine kreative Leistung einzuschätzen – sei es hinsichtlich des Kreativprozesses oder des fertigen Produkts […]