Das Odins Auge Projekt

„Weiß“ ist keine Hautfarbe! (Teil 1)

26. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Statt einer Einleitung ein Liedzitat: Paint my face in your magazines Make it look whiter than it seems Paint me over with your dreams Shove away my ethnicity Nelly Furtado: Powerless (Say what you want). (Malt mein Gesicht in euren Magazinen an, und lasst es weißer aussehen als es ist. Übermalt mich mit euren Phantasien, […]



„Weiß“ ist keine Hautfarbe! (Teil 2)

26. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

(Teil 1) Wir alle sind „Afrikaner“ und alle Menschen stammen von „Schwarzen“ ab! Auch wenn es weiße Rassisten ungern hören: die ursprüngliche Hautfarbe des Menschen ist dunkelbraun (vulgo: „schwarz“). Die Menschen, ihre unmittelbaren Vorfahren und ihre nahen Verwandten entwickelten sich in Afrika. Damit wurden auch die Erbanlagen unserer Vorfahren von den Lebensbedingungen des tropischen Afrika […]



Some thoughts about Christian privilege

25. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Articles in english, Das Odins Auge Projekt

Around Easter 2012, I was annoyed by a public debate about „silent holidays“. (In almost all German states, public dance parties are forbidden on Good Friday and Easter Saturday.) In my opinion, in a state that claims religious neutrality a holiday of a religious community, however big it may be, should not be a reason […]



Die unfromme Legende vom „Entschädigungsanspruch der Kirchen“

21. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der „Skandal“ um den ausgabenfreudigen Limburger Bischof Tebartz-van Elst könnte Nichtmitgliedern der Römisch-Katholischen Kirche völlig egal sein, wenn es nicht einen tatsächlichen und auffällig selten in Mainstream-Medien thematisierten echten Skandal gäbe: Fast alle Bischofsgehälter der beiden „großen Kirchen“ werden Deutschland aus allgemeinen Steuermitteln bezahlt (und nicht etwa aus den Kirchensteuern)! Also auch von Nichtmitgliedern. An […]



„Das Internet hat immer recht …“

17. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Ich schätze – oder hoffe – die meisten stimmen der Theorie, daß das Internet immer recht hätte, nicht zu. Umso erstaunter stelle ich jedoch oft genug fest wie geradezu fahrlässig mit „Informationen“ aus dem Internet umgegangen wird. Inzwischen dient das Internet vielen als primäre Informationsquelle, wie auch mir selbst. Wobei ich das Argument von einigen […]



Stephan Grundy – nicht „rechts“ aber „völkisch“?

29. September 2013 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel, Szene

Üblicherweise werden die Begriffe „völkisch“ und „rechtsextrem“ eng miteinander verklammert. Angsichts der Tatsache, dass die Weltanschauung sowohl die „alten Nazis“ wie ihre „modernen“ Nachfolger durch und durch völkisch-rassistisch ist und auch die „Neuen Rechten“ völkisch denken, überrascht das nicht. Wie nicht zuletzt ein Blick nach Ungarn zeigt, kommt völkisches Denken aber nicht nur bei „Rechtsextremisten“ […]



Ungarn: Völkisches Denken auch in der Opposition

26. September 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

„Ethnokratie in Ungarn: Völkisches Denken auch in der Opposition – Interview mit der Kulturwissenschaftlerin und Mitautorin des Buches „Mit Pfeil, Kreuz und Krone“, Magdalena Marsovszky.“ Interview mit M. Marsoysky auf Freie-Radios.net (mp3) Dieses Interview sollte allen zu denken geben, die die „Völkische Ideologie“ für längst überwunden halten oder für etwas, was nur noch eine Spinnerei […]



Anti-Aberglauben-Gesetz in Indiens Bundesstaat Assam soll Menschen gegen Hexerei-Verdacht schützen

9. September 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Im indischen Bundesstaat Assam leben Menschen, die als Hexen gelten, gefährlich. Nach Angaben der Provinzregierung werden Frauen und Männer, die der Hexerei verdächtigt werden, immer wieder angegriffen. Die Zeitung „Times of India“ schreibt, in den vergangenen zehn Jahren seien in Assam 100 Menschen als vermeintliche Hexen oder Hexer umgebracht worden. Ministerpräsident Tarun Gogoi will jetzt […]



Getrudenberger Höhlen, Osnabrück: Beton ins mittelalterliche Bergwerk?

23. August 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

(Via: archaeologik.de) In Osnabrück will die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ein im Kern mittelalterliches Stollensystem mit Beton verfüllen. Das Gangsystem wurde 1333 erstmals genannt und wurde zuletzt als Luftschutzbunker genutzt, weshalb es in die Zuständigkeit der BIma fällt. Tatsächlicher Eigentümer sind neben der Stadt Osnabrück ein Klinikum sowie ein Privatmann, der erst vor kurzem eine Baugenehmigung […]



„Pastafaris“ in Moskau bei Demo festgenommen

19. August 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Im Moskau haben einige „Pastafaris“ mit einer Prozession für Aufsehen gesorgt. Die Anhänger dieser Glaubensrichtung tragen Nudelsiebe auf dem Kopf und beten nach eigenen Angaben zum „Fliegenden Spaghetti-Monster“, das die Erde und alle Lebewesen erschaffen haben soll. Das Ganze ist natürlich nicht ganz ernst gemeint – es handelt sich um eine Parodie auf bestehende Religionen […]