Das Odins Auge Projekt

Christen durch laut denkenden Politiker diskriminiert?

20. Mai 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Deutsche Politiker treten nur selten für eine konsequente Trennung von Staat und Kirche ein. (Österreichische sogar noch seltener.) Daher ist es schon bemerkenswert, dass Martin Schulz (SPD), EU-Parlamentspräsident und Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten, Kreuze und andere religiöse Symbole aus dem öffentlichen Raum verbannen will. Jeder solle persönlich seinen Glauben zeigen können, der öffentliche Ort jedoch […]



Was nicht gesund sein darf

10. Mai 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Odins Auge Artikel

Eigentlich gehört diese kleine Meldung in die Rubrik „Wissenschaft“: Kaffee ohne Milch reinigt die Zellen. Gute Nachrichten für Kaffeeliebhaber: Ohne Milch ist der belebende koffeinhaltige Aufguss nicht nur ein kalorienarmes Getränk, sondern kann auch den zellulären Selbstreinigungsprozess, die Autophagie, auslösen. Es gibt aber einen Grund, weshalb sie im „Gjallarhorn“ gelandet ist: Sie ist ein willkommener […]



Moralstrafrecht?

15. April 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Odins Auge Artikel

Ein rechtsstaatliches Grundprinzip ist es, die Gesinnung nicht zum Gegenstand des Strafrechts zu machen. Grundsätzlich gilt das auch für moralische Fragen. Wenn ich ständig Mordphantasien habe, aber weder versuche, wirklich einen Menschen umzubringen, noch damit drohe, dann bleibt der „Arm des Gesetzes“ völlig entspannt. Jedenfalls ist das theoretisch so. Nicht erst seit den neuesten Gesetzentwürfen […]



Diana Paxson: Taking Up The Runes

5. April 2014 | Von | Kategorie: Articles in english, Bibliothek und Medien, Sach- und Fachbücher

Diana Paxson’s book about runes is another one which had been lying on my „to review“ pile for quite a while. Now, finally, I have read it – and reviewed it. „Taking Up the Runes“ views the runes as holy script signs with which one can do much more than only divination; working with the […]



Leichenfledderei als Fernsehunterhaltung: National Geographic „Nazi War Diggers“

30. März 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Die Fernsehprogramme der National Geographic gelten eigentlich als seriöse „Qualitätsmedien“, die der Allgemeinheit geographische und historische Kenntnisse nahebringen. Eigentlich. Wie das Fachblogg Archaeologik berichtet, fördert „National Geographik“ (aus durchaus kommerziellen Gründen) in den beliebten „Schatzsucher“-Shows die Zerstörung von Bodendenkmälern. Die Show Nazi War Diggers geht noch einen Schritt weiter: als „Abenteuer“ heroisierte Raubgrabungen einschließlich Leichenfledderung. […]



Fiktive Bedrohungen

26. Februar 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Odins Auge Artikel

Ein neue schreckliche Gefahr bedroht UNS ALLE: der TUGENDTERROR!!! Terror – das ist die systematische Verbreitung von Angst und Schrecken durch ausgeübte oder angedrohte Gewalt. Entführungen, um das gute Benehmen zu fördern? Eiskalte Morde an Menschen, denen es an Pflichtbewußtsein mangelt? Bombenanschläge im Namen der Großzügigkeit? Was, das ist gar nicht gemeint? Ach so, „Tugendterror“ […]



Im Schatten der Straßenschlacht: Museum in Kiew geplündert

22. Februar 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

(Quelle: Archaeologik) Während der blutigen Straßenschlachten mit über 70 Toten wurde in Kiew das Städtische Historische Museum mit archäologischen Funden aus dem Stadtgebiet vollständig geplündert. Das Gebäude des Museums, in dem die Sammlung wegen eines Umzugs verpackt gelagert war, wurde im Januar von Protestern besetzt. Derzeit wird es von den Sicherheitskräften genutzt. Wann genau die […]



Nur blindes Sparen? Zur Streichung der Klassischen Archäologie in Leipzig

12. Februar 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

An der Uni Leipzig soll die renommierten klassische Archäologie dem Spardiktat zum Opfer fallen. Nun geht es dabei nicht allein um die klassische Archäologie, diese Entscheidung gefährdet auch das Antikenmuseum der Universität, und trägt das Risiko in sich, dass es auch bald der Ur- und Frühgeschichte an den Kragen gehen könnte, die mit der klassischen […]



US-amerikanischer Autor warnt vor „neuem Rassismus“

28. Januar 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Er warnt vor einer neuen Form des Rassismus. Der US-amerikanische Schriftsteller Suketu Mehta meint, dass in den USA gerade viel von „kulturellen Unterschieden“ die Rede ist. Latinos seien soundso, Asiaten anders, Schwarze nochmal anders und Muslime sowieso. Das alles werde zwar nicht mehr mit der „Rasse“ erklärt, aber mit „kulturell unterschiedlichen Charakterzügen“. Der Schriftsteller Mehta […]



Jeden Tag stirb ein Stück Kultur

22. Januar 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Bürgerkrieg in Syrien vernichtet auch das einzigartige Kulturerbe des Landes. Durch die Gefechte werden die Baudenkmäler zerstört. Kriminelle rauben die Museen aus, um aus den geplünderten Kunstschätzen Geld zu machen. WDR – Jeden Tag stirbt ein Stück Kultur In Syrien sterben jeden Tag Menschen, die widerstrebenden ökonomischen und machtpoltischen Interessen der sich einmischenden Mächte […]