Das Odins Auge Projekt

Keine Entwarnung

17. August 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Die offiziellen Zahlen zu Gewalt von Rechts sind draußen, und es schaut nach wie vor nicht gut aus. Was nicht überrascht, wenn man mitbekommt, wofür seit Jahren die Ressourcen der Stellen ver(sch)wendet werden, die sich um sowas eigentlich kümmern sollte. so meldet die Tagesschau Rechte Schläger verletzen mehr als 450 Personen Im ersten Halbjahr 2008 […]



Verbotene und suspekte heidnische Symbole – Teil 1: Verbotene Symbole

16. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Der Legende nach wurde alles was König Midas berührte zu Gold. Leider keine Legende ist der Fluch des „Braunen König Midas”. Was die Nazis und ihre allzu zahlreichen (un-)geistigen Erben anrührten, wurde zu ekelhafter brauner Scheiße, die kein aufrechter Demokrat aufgreifen – und schon gar nicht in den Mund nehmen – wird.

Allerdings ist unter den Gegnern der Nazis und ihrer gefährlichen Erben höchst umstritten, was denn nun von Anfang an braune Scheiße war, was durch die Berührung der Nazis unrettbar zu brauner Scheiße geworden ist, und was vielleicht nur beschmutzt wurde, aber durch Reinigung wieder gut, harmlos und nützlich werden kann. […]



Verbotene und suspekte heidnische Symbole – Teil 2: Suspekte Symbole

15. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Ging es im Teil 1 um solche Symbole, die ohne Wenn und Aber strafbar nach § 86 StgB sind, die man also auch dann nicht in der Öffentlichkeit etwa als Schmuckstück zeigen darf, wenn man ein noch so entschiedener Antifaschist ist, so soll es hier um andere Kategorien der vom Fluch des Braunen König Midas befallenen Symbole gehen.

Es heißt manchmal von diesen jenen Symbol, es sei verboten. Wirklich verboten sind allerdings nur jene Symbole, die Kennzeichen verbotener verfassungsfeindlicher Organisationen sind. […]



Verbotene Symbole – Exkurs: „Null Toleranz“

14. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Schon seit langem ist Soziologen, aber auch erfahrenen Polizisten und Sozialarbeitern, bekannt, dass geringe informellen Sozialkontrolle zu einer sozialen Desorganisation führt, durch die kriminelles Verhalten begünstigt und verfestigt wird. Darauf bauten James Wilson und George Kelling ihre Theorie des „broken window“ auf: Durch städtebaulichen Verfall in „schlechten Gegenden“ wird die ohnehin schlecht entwickelte Sozialkontrolle weiter geschwächt, was wiederum als Anziehungspunkt für Kriminalität wirkt. […]



Netzwerk Holon – Wer liegt mit wem im ökospirituellen Bett?

13. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Vorbemerkung: Dieser Artikel wurde 2005 verfasst. Ergänzung aus heutiger (2015) Sicht: Netzwerk HOLON – eine Nachbetrachtung“> – Martin Marheinecke Die Ursprünge von Holon (1) Nach eigener Darstellung ist Holon ein Netzwerk, das nicht selbst Aktivitäten entwickelt, sondern ökospirituell orientierte Einzelpersonen und Organisationen miteinander in Verbindung bringt. Das Holon-Netzwerk wurde 1997 in Basel von 39 ökospirituell […]



New Age und der Ökospritualismus

13. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

New Age Die New Age Bewegung entstand in den 1960er Jahren, erreichte ihren Höhepunkt in den 1980er Jahren und wirkt in der “Esoterik”-Szene bis heute nach. Sie ist extrem vielfältig und in sich widersprüchlich. Als gemeinsames Merkmal der New Ager gilt die Überzeugung, dass die Menschheit an einem historischen Wendepunkt steht, und dass ihr zukünftiges […]



Ariosophie – was ist das und wo kommt sie her?

13. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel, Ætt Feature

Die Ariosophie ist eine spirituell verbrämte Ideologie aus dem 19. Jh., die nicht nur den alten Nazis den geistigen Überbau mitlieferte, sondern auch noch in der Gegenwart die Menschheit einteilt in “wertvolle” bis hin zu “weniger wertvollen”, mithin “unwertigen Rassen” – und damit erheblichen sozialen Schaden anrichtet. Während spätestens seit der bedingungslosen Kapitulation Nazideutschlands wenigstens “wissenschaftlicher” Rassenwahn weltweit endgültig diskreditiert sein dürfte, feiert die Ariosophie samt ihren Ablegern speziell in esoterischen und heidnischen Kreisen nach wie vor (oder wieder) giftige Urständ´. […]



Leserbrief an Hag & Hexe: Volkmanns Sprachkünste

12. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Zum Interview mit Volkert Volkmann in H&H 1 Auf Aufforderung verschiedener Leute sehe mich genötigt, die mißverständliche Übersetzung des Wortes “Yggdrasil” mit “Ich trage Heil” über die Herleitung “Ygg=Ich, dra=trage, sa(!)l=Heil”, getätigt von Volkert Volkmann während des Interviews mit Vertretern der Zeitschrift “Hag&Hexe”, abgedruckt in der Erstausgabe erwähnter Zeitschrift, zu korrigieren, auch wenn die Aktualität […]



Rezension: Odin gab mir den Befehl

11. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Der Journalist Edgar Verheyen erstellte eine dreiviertelstündige Reportage zum Thema “Heidentum und Rechtsradikalismus”, die im Mai 2001 im SWR-Programm ausgestrahlt wurde – und vertat damit leider eine Chance, tatsächlich dieses Thema mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Zu seriösem Journalismus gehören dann doch ein paar Tugenden und Fertigkeiten mehr, als sie Herr Verheyen hier […]



Vom Mythos des “Arischen Volksstammes”

10. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

1. Der Ahnenmythos Der blonde, blauäugige Arier, angesiedelt in Nordeuropa, überlegen und ausgestattet mit genetischer Reinheit der Rasse, war das Produkt vieler intellektueller Einflüsse, von denen die Gründung der Indogermanistischen Sprachwissenschaft nur einer war. Leon Poliakov hat aufgezeigt, daß die Wurzeln zu solch einer Karikatur weit in die Vergangenheit zurückreicht und allgemein fast allen europäischen […]