Das Odins Auge Projekt

Youtube – Religionskritik unerwünscht

3. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Man kann geteilter Ansicht darüber sein, ob der „große Hostienschändungs-Wettbewerb“, den der streitbare Mathematikprofessor PZ Myers aus Minnesota (USA) anregte, sonderlich geschmackssicher ist. Allerdings sollte auch wenig geschmacksvolle Satire kein Grund für Zensur auf YouTube sein. Nun wurde allerdings auch das neueste Video des britischen Satirikers und Religionskritikers Pat Condell zensiert, in dem er gegen […]



Das Jul-Problem – Wie „heidnisch“ ist Weihnachten?

25. September 2008 | Von | Kategorie: Das Odins Auge Projekt, Odins Auge Artikel

Weihnachten ist in Deutschland auch ein politisches Problem – zumindest für Heiden, denn Jul ist ein „NS-belasteter“ Begriff.
Allerdings sind auch „ganz normale“ deutsche Weihnachtsbräuche nicht so „politisch korrekt“, wie es scheint.
Weihnachten ist keineswegs so durch und durch christlich, wie es oft heißt. Seine Wurzeln sind zumindest teilweise heidnischen Ursprungs. Allerdings gab es in der frühen Geschichte des Weihnachtsfestes noch keine germanischen Einflüsse!



Das Jul-Problem – Braune Weihnachten

25. September 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Die NS-Weihnacht lehnte sich sowohl an die “traditionelle deutsche Weihnacht” als auch an nationalromantisch-(pseudo-)heidnische Vorstellungen an. Elemente der nationalsozialistische Weihnachtsideologie haben sich bis heute erhalten – auch in scheinbar unverdächtiger Weihnachtsliteratur.



Vorurteile gegenüber Juden und Moslems nehmen zu

23. September 2008 | Von | Kategorie: Das Odins Auge Projekt, Gjallarhorn Weblog

Auch wenn letztes Wochenende in Köln ein breites Bündnis gegen Rattenfänger mit anti-islamischen Parolen aufstand: Fast die Hälfte der Deutschen hegt anti-islamische Vorurteile. Auch die weit verbreitete Ansicht, „Islamophobie“ sei anstelle des Antisemitismus getreten, ist offensichtlich falsch: der Anteil der Deutschen mit antijüdischen Vorurteilen stieg in der letzten vier Jahren von 20 auf 25 %. […]



BKA-Gesetz: Gesetzgeber überschreitet seine Kompetenzen

15. September 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Nur zur Erinnerung: Der Bundestag berät zur Zeit über den Gesetzentwurf für eine Novelle des BKA-Gesetze. Die parlamentarischen Sachverständigen-Anhörung findet heute (15. September) im Innenausschuss statt. AK Vorrat warnt erneut vor BKA-Gesetz und kündigt Protest an Nach den Worten des stellvertretende Bundesvorsitzende der Humanistischen Union, dem Berliner Strafverteidiger Dr. Fredrik Roggan, der heute als Sachverständiger […]



Esoterik-Paranoia im „Umweltjournal“

14. September 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Das Umweltjournal ist ein normalerweise recht informatives Internet-Portal, nicht nur zu Umweltthemen im klassischen Sinne, sondern auch in Fragen der Gesellschaft und Erziehung. Deshalb bin doch etwas erstaunt, dort eine Reihe scharf anti-esoterischer Artikel zu finden. Offenkundig sind die in einer deutlich hysterischen Tonart gehaltenen Texte aus einer mindestens christlich-traditionalistischen Position verfasst. Nun könnte ich […]



Wie antisemitisch ist Ásatrú?

8. September 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Heiden, vor allem solche, die es „mit den Germanen haben“, werden oft mit dem Vorwurf konfrontiert, sie seien Antisemiten. Wenn auch der Vorwurf meistens auf einer Reihe weit verbreiteter Klischees zurückzuführen ist und nicht zutrifft, bleibt die unerfreuliche Tatsache, dass es antisemitische Asutrúar („Odinisten“) gibt.

Kann es sein, dass schon die „alten Germanen“ und die „Wikinger“ fremden Kulturen im Allgemeinen und Juden im Besonderen feindlich gegenüber standen? Gab es tatsächlich einen „germanischen Stammesnationalismus“, eine originär germanische Xenophobie und eine „alte Judenfeindschaft“?
Sollte das nicht der Fall gewesen sein, stellt sich damit die Frage, wie denn der Antisemitismus in den germanischen Neopaganismus hineingeraten ist.



Antiziganismus – eine unterschätzte Form des Alltagsrassismus

26. August 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Antiziganismus (von frz. tsigane „Zigeuner“) ist ein in Analogie zu Antisemitismus“ gebildeter Fachbegriff für „Zigeunerfeindlichkeit“. Er richtet sich gegen Menschen durchaus unterschiedlicher Herkunft und Kultur, die gemeinsam als Zigeuner wahrgenommen werden. Wie beim Antisemitismus verzichtet der Antiziganist auf eine differenzierte Wahrnehmung. Egal, ob es die schon seit dem Mittelalter in Europa lebenden Sinti, die später […]



„Menschenrassen gibt es nicht!“

24. August 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Bringen die Ergebnisse der Genforschung das Ende des Rassismus? Nur etwa 0,01 Prozent unserer Gene bestimmen unsere äußere Erscheinung, Wanderbewegungen führten immer wieder zu Vermischungen des menschlichen Genpools, so dass von „reiner Rasse“ bei keinem Menschen die Rede sein kann.
Da aber Menschenrassen soziale Konzepte sind, und keine biologischen, kann mit den Methoden der Genetik der Rassismus nicht „abgeschafft“ werden. Hinzu kommt, dass es „moderne“ rassistische Konzepte gibt, die auf den herkömmlichen Rassebegriff (scheinbar) verzichten.



The myth of the “Aryan tribe”

17. August 2008 | Von | Kategorie: Articles in english

The fair-haired, blue-eyed Aryan settling in Northern Europe and being of superior status due to his genetically pure race was the product of many intellectual influences, e.g. the establishment of the Indo-European Philology to name only one. […]