Gjallarhorn Weblog

Hexenjagden in Gambia

19. März 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

In Gambia werden – ganz offiziell – Hexenjagden veranstaltet. Über 1000 Menschen wurden als der Hexerei verdächtig inhaftiert, und gezwungen, halluzinogene Drogen einzunehmen, bestätigte ein Informant der gambischen Polizei einen Bericht von Amnesty International. Der Grund für diese an die frühneuzeitliche europäische Hexenverfolgung erinnernden Maßnahmen, scheint zu sein, dass Yahya Jammeh, der seit Gambia seit […]



„Rassen-Jürgen“ Rieger „kauft“ NPD

28. Februar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Nach Angaben von NDR-Info kaufte sich der zur Zeit ärgerlichste Nazitru Deutschlands, Jürgen Rieger, regelrecht in die NPD ein – der rechtsextreme Rechtsanwalt versorgt die NPD mit hohen Krediten.



Rechte Männer Gottes

20. Februar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es gibt eine erschreckend große Schnittmenge zwischen fundamentalistischen Katholiken und Rechtsextremisten. Das sollte man, die bekannte Nazi-Vorliebe fürs „Heidnisch-Germanische“ hin, den alt- und neurechten Antimonotheistismus her, nicht aus den Augen verlieren. Fundamentalisten, das sind nicht nur engstirnige Moslems oder außerhalb des „Bible Belt“ eher belächelte evangelikale Sektierer. Tatsächlich ist christliche-fundamentalistisches Denken in der katholische Kirche […]



Zuerst trifft es immer die Juden, und dann …

12. Februar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist eine alte Erfahrung: In Krisenzeiten werden „Sündenböcke“ gesucht, weshalb in solchen Zeiten der Antisemitismus wächst. Dass es Antisemiten nicht bei Kneipenpöbeleien belassen, ist leider auch keine neue Erfahrung: Mehr antisemitische Straftaten in Sachsen. Bei einer Umfrage der Antidiffamierungsliga in sieben europäischen Ländern ergab sich, dass fast ein Drittel der Befragten Juden für die […]



Happy Birthday, Mr. Darwin!

12. Februar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Ætt Feature

Heute, am 12. Februar 2009 jährt sich der Geburtstag des wohl bedeutendsten Biologen aller Zeiten zum 200. Mal: Charles Darwin.
Es ist außerdem fast 150 Jahre her, dass Darwin seine revolutionäre Theorie einer breiten Öffentlichkeit vorstellte: der erste Band von „On the origin of species by means of natural selection“ (Über die Entstehung der Arten durch natürliche Auslese) erschien im November 1859.

Obwohl Darwins Grundannahmen seitdem immer wieder bestätigt wurden, dauert der Meinungskrieg um die Evolution seither an. Auf eine einfache Formel gebracht, sieht es so aus, als ob vielen religiösen Menschen die Evolution irgendwie nicht passt.

Nun ist Ásatrú, jedenfalls im Verständnis der Nornirs Æt, zwar keine Religion, aber wird gern, wie andere Formen des Heidentums auch, als „naturreligös“ bezeichnet.
Wie halten es Ásatrú also mit dem Darwinschen Evolutionsmodell?



Wettbewerb „Zivilcourage vereint“

11. Februar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Mit dem Wettbewerb „Zivilcourage vereint“ soll Engagement gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus unterstützt werden. Zur Teilnahme rief der Bundestagsabgeordnete Dr. Dietmar Bartsch („Die Linken“) Jugendliche und junge Erwachsene auf. Die kreativsten Wettbewerbsbeiträge werden prämiert. Einsendeschluss ist der 3. April 2009. Es können sowohl künstlerische Beiträge (Songs und Gedichte, Video-Clips, Drehbücher/Manuskripte, Foto-Dokumentationen) als auch technische Konzepte […]



„Reinliche Wikinger“ nun auch im „Spiegel“

4. Februar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist ein alte und im Laufe der Jahre immer wieder bestätigte Erfahrung: Wenn im “Spiegel” im Zusammenhang mit Archäologie von “neuen Forschungen”, “neuen Erkenntnissen” oder “jetzt herausgefunden” die Rede ist, handelt es sich in der Regel um längst Bekanntes.



Islands Regierung zurückgetreten – Neuwahlen voraussichtlich im Mai

28. Januar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Infolge der Finanzkrise wurde die isländische Regierung seit Wochen von der Bevölkerung heftig kritisiert. Vor dem Althing (dem isländischen Parlament) versammelten sich täglich Demonstranten. Letzte Woche flogen sogar Eier gegen das Auto des isländischen Regierungschefs Geir Haarde. Als Konsequenz aus den Unruhen hat sich die isländische Regierung gestern aufgelöst. Neuwahlen sind für den Mai angedacht. […]



NPD nach wie vor NS-Nostalgiker-Verein – vielleicht ganz gut so

27. Januar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Ein ziemlich konstantes Merkmal und Bindeglied der deutschen Rechtsextremisten ist ihr positiver Bezug zur NS-Vergangenheit. Als weltanschaulicher Kitt der von innerparteilichen Machtkämpfen und Intrigen geprägten NPD, als ideologisches Bindeglied zwischen Neonazis in der NPD, den locker organisierten Neonazi-Kameradschaften und den „autonomen Rechten““ ist die NS-Nostalgie offensichtlich unverzichtbar.



Neonazi erhielt wegen Keltenkreuz Haftstrafe

20. Januar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Nach einem Bericht auf „redok“ verurteilte das Amtsgericht Augsburg den NPD-Kreisvorsitzenden Robin Siener zu einer Haftstrafe von fünf Monaten Der Rechtsextreme aus der Oberpfalz hatte im März 2008 bei einer Demonstration in Augsburg ein Sweat-Shirt mit einem stilisierten Keltenkreuz getragen. Haftstrafe wegen „Keltenkreuz“.