Wissenschaft

Doppelgräber mit kopflosen Sklaven

18. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

In der Wikingerzeit wurden etliche Sklaven geköpft und dann zusammen mit ihren Herren bestattet. Neue Methoden der Skelettanalyse enthüllen mehr über das Leben der armen Leute vor 1000 Jahren. Die norwegische Archäologin Elise Naumann machte bei der Isotopenanalyse alter Skelette einige neue Entdeckungen, die etwas Licht in das Leben und Sterben der einfachen Leute der […]



Römische Säulenfragmente unter Neutronenbeschuss: Lothringer Kalkstein im Mainzer TRIGA

11. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Neutronenaktivierungsanalyse liefert charakteristischen chemischen Fingerabdruck von Gesteinsmaterial aus römischer Zeit



Uni Bonn sucht Menschen mit Geister-Erfahrungen

30. November 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Es klingt nach dem Film „Ghostbusters“ – ist aber wirklich wissenschaftlicher Ernst. Die Universität Bonn sucht für eine Studie Leute, die sagen, dass sie Erfahrungen mit Geistern gemacht oder Kontakt zum Jenseits haben. Gesucht werden auch Menschen, die an Gedankenübertragung glauben. Die Psychologen der Uni Bonn wollen aber nicht die Geistererscheinungen selbst untersuchen, sondern prüfen, […]



Überreste eines Massakers im 5. Jahrhundert von schwedischen Archäologen entdeckt

13. November 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Auf der schwedischen Insel Öland haben Archäologen die Stätte eines Massakers, in dem hunderte von Menschen brutal getötet wurden, entdeckt. Ein Team der Universität Lund und Kalmarer Landesmuseums untersuchte die Überreste einer Ringwallfestung auf Öland seit 2010 und entdeckten dabei nun die Überreste von gewaltsam umgekommenen Menschen. Die Ringwallfestung „Sandby Borg“ erinnert Projektleiterin Dr. Helena […]



Lassen sich sexistische Verhaltensweisen vorhersagen?

13. November 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Mit dieser Frage befasst sich Dr. Julia Becker. Die Professorin für Sozialpsychologie setzt ihr Projekt »Entwicklung eines Modells zur Vorhersage sexistischer Verhaltensweisen unter Berücksichtigung von Personen- und Situationsmerkmalen« an der Universität Osnabrück fort. Das Projekt lief bereits elf Monate an der Universität Marburg, an der Becker bis vor kurzem lehrte und forschte. »Unser Ziel ist […]



Riesige vorwikingerzeitliche Ritualstätte in Alt-Uppsala entdeckt

17. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine achäologische Grabung an einer geplanten neuen Eisenbahntrasse brachte in Gamla Uppsala (Alt-Uppsala) die Fundamente zweier langer Reihen hölzerner Pfähle ans Licht. Opferreste deuten darauf hin, dass er die Überreste der Begrenzung eines heiligen Bezirks aus dem 4. bis 5. Jahrhundert unserer Zeitrechnung sein könnten. Nur ein paar hundert Meter von den berühmten „königlichen Grabhügeln“ […]



Steinzeit-Handabdrücke in Höhlen stammen vor allem von Frauen

16. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

In der Steinzeit haben die Menschen vor allem Jagdszenen an die Wände von Höhlen gemalt. Bisher ging man davon aus, dass diese Motive von den Jägern selbst, also von Männern stammen. Neue Forschungsergebnisse zeigen aber, dass das Gegenteil der Fall sein könnte und möglicherweise vor allem Frauen am Werk waren. Anthropologen der Pennsylvania State University […]



Griechische Götter zu eigenem Schutz bestattet

12. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Als im Römischen Reich heidnische Bräuche verboten wurden, haben die Einwohner von Milet ihre Götterbilder sanft zur letzten Ruhe gebettet. Das legen Funde von Archäologen nahe. Sie haben unter dem Theater des heute türkischen Ortes Götterstatuen gefunden. Die Mamorfiguren waren mit Öllampen zusammen unter Dachziegeln verborgen worden. Die Forscher vermuten, dass das zum Schutz der […]



„Steinzeitliche Parallelgesellschaften“ bis vor 5.000 Jahren

11. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Einheimische Jäger und Sammler sowie eingewanderte Ackerbauern lebten mehr als 2.000 Jahre lang gleichzeitig in Mitteleuropa, bis die Jäger- und Sammlergemeinschaften verschwanden oder sich der bäuerlichen Lebensweise anschlossen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die am Institut für Anthropologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) erstellt und im Wissenschaftsmagazin Science veröffentlicht wurde. Zum Ende der letzten […]



Steinzeitlicher Fernhandel in Europa

7. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Sie waren in der Steinzeit ein klares Statussymbol. Messer und Sicheln aus Obsidian – einem glasartigen, schwarzen Vulkanstein. Ein internationales Forscherteam hat jetzt neue Belege dafür gefunden, dass dieser Stein vor über 6.000 Jahren über weite Strecken innerhalb Europas gehandelt wurde. Im Fachblatt „Journal of Archaeological Science“ schreiben die Archäologen, dafür hätten sie mithilfe von […]