Ætt Feature

Wendezeit

20. Juni 2016 | Von | Kategorie: Ætt Feature

Am 21. Juni, um 00:34 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit, da wendet die Sonne. Obwohl sie gar nicht zu sehen ist – so ist es nun mal bei der astronomischen Sonnenwende. Was bedeutet, dass ab dem 21. Juni die Tage wieder kürzer werden. Die Nornirs Ætt wünscht all ihren Freunden eine frohe Mittsommerfeier, den Segen der Göttinnen […]



Gustaf Kossinna, ein Vordenker der „völkischen Archäologie“

8. Juni 2016 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel, Ætt Feature

Angewandte Germanomanie? „Germanisches Gehöft“ – Illustration aus „Ursprung und Verbreitung der Germanen in vor- und frühgeschichtlicher Zeit“ von Gustaf Kossinna (1926) (3. Auflage, Kabitzsch, Leipzig 1936). Indiana Jones‘ Kampf gegen Nazi-Forscher hat bekanntlich einen wahren Kern. Den Archäologen des „Ahnenerbes“ der SS und ihren Rivalen vom „Reichsbund für Deutsche Vorgeschichte“ des „Amts Rosenberg“ war kein […]



„Jubiläums-Althing“ in der Eifel

19. August 2015 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Das Nornirs-Ætt-Treffen anlässlich des 20. Althings (Alþings für alle Freunde der altnordischen Sprache) der Nornirs Ætt war vom 24. bis 26. Juli 2015 (übliche Zeitrechnung) in Daleiden in der Eifel. Zum ersten Mal seit vielen Jahren hat unsere – bislang weiblich dominierte – Ásatrú-Gemeinschaft nach dem Thing einen leichten Männerüberschuss. Dieses Mal nahmen mehr Gäste […]



Hass, Solidarität und Strukturen

19. Juli 2015 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog, Ætt Feature

Ásatrúarfélagið, eine isländische Ásatrú-Organisation, erhielt Hassmails von reaktionären Heiden aus dem Ausland. Symbol der Ásatrúarfélagið, Island Nach Angaben des Alsherjargoði der Ásatrúarfélagið, Hilmar Örn Hilmarsson, begann die Welle der Hassmails im Februar 2015, kurz nachdem die Nachricht über den Bau eines Tempel auch außerhalb Islands für Aufmerksamkeit sorgte. Obwohl Ásatrúarfélagið auch vorher schon gelegendlich Hassmails […]



Frohe Mittsommer!

20. Juni 2015 | Von | Kategorie: Ætt Feature

Die Nornirs Ætt wünscht all ihren Freunden eine frohe, stimmungsvolle und hoffentlich regenfreie Feier, den Segen der Göttinnen & Götter und ein gutes Verhältnis zu allen Naturgeistern! Trevlig Midsommar! Feiern wir den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres – egal, ob es nun sommerlich ist oder nicht! Der Duft des Sommers liegt in […]



Mai sei! – Und die Ætt hat Geburtstag

30. April 2015 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Frohen Førsommardag – oder keltisch Beltaine – oder einfach Maifeiertag! Dieser Maianfang ist für uns etwas Besonderes, denn zu Beltaine im Jahre 1995 üblicher Zeitrechnung wurde die Nornirs Ætt gegründet. Wer mehr darüber wissen möchte: Die Nornirs Ætt – wie es begann Die Ætt im Laufe der Zeiten Vor 20 Jahren – Oder: Warum es […]



… und über Nacht wurde es Frühling!

20. März 2015 | Von | Kategorie: Ætt Feature

Ganz spät am 20. März 2015, nämlich um 23:45 Uhr, da zog er ein, der Frühling! Dieser 20. März, der Tag des Ostarabends, hatte etwas Besonderes zu bieten, nämlich eine Sonnenfinsternis. Auf Island, wo diese Finsternis total war, war sie für die Ásatrú-Gemeinschaft Anlass für eine besondere Zeremonie: Ásatrú-Zeremonie zur Sonnenfinsternis auf Island.



Wann Fleiß eine Sünde und Faulheit eine Tugend ist

3. Januar 2015 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild, Ætt Feature

Heidnische Gedanken zu einem christlichen Gedankenkonstrukt Vor einigen Monaten schrob ich einen kleinen Text über Tacitus und die faulen Germanen. Darin erwähnte ich kurz, dass in der Antike Faulheit zwar keine geschätzte Eigenschaft war, allerdings auch keine verachtenswerte Todsünde. Dolce far Niente (Gemälde von John William Waterhouse, 1880) Schon in der Antike warfen Reiche ihren […]



Julzeit

21. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Ætt Feature

Wir feiern den Punkt des Jahresrades, an dem die Tage wieder länger werden, am kürzesten Tag und in der längsten Nacht des Jahres. Nun beginnt die Sonne, langsam aber sicher, wieder an Kraft zu gewinnen!



Tacitus und die faulen Germanen

20. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Jene Deutschen, die sich für besonders „deutsch” halten, halten sich auch gerne für besonders fleißig. Daher ist einer der härtesten Vorwürfe, den nationalistisch gesonnene (pardon, unverkrampft patriotische) Deutsche Nichtdeutschen machen können, derjenige faul zu sein. Faul und damit auch „selber Schuld” an nahezu jeder Misere. Klischee-Germanen des ausgehenden 19.Jahrhunderts beim Saufen und Fressen – Seifenpulver-Sammelkarte […]