Ætt Feature

Mit Stämmen ist kein Staat zu machen, Teil 3: Sind Stämme „von Kultur aus“ kriegerisch?

13. April 2018 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Im großen und ganzen lässt sich sagen, dass bis in die frühe Eisenzeit in Europa und Umgebung Ranggesellschaften, also Stammesgesellschaften und Häuptlingstümer, vorherrschend waren. Die Menschen lebten also in Stämmen. Bis weit ins 20. Jahrhundert, und manchmal darüber hinaus, lebten zahlreiche Menschen ebenfalls in Stämmen; wenn es „übergeordnete“ staatliche Ordnungen gab, waren sie entweder irrelevant […]



Fröhliche Ostara!

20. März 2018 | Von | Kategorie: Ætt Feature

Auch wenn es in einigen Teilen Europas noch winterlich und frostig ist: Am 20. März 2018 um 17:15 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) fängt der Frühling auf der Nordhalbkugel unseres Heimatplaneten an. Damit beginnt die „helle Jahreszeit“. Von Eibensang ein Liebesbrief, für alle, die Frühlingsgefühle haben oder haben möchten:



„Mit Stämmen ist kein Staat zu machen“ – Teil 2: Vom Stamm zum Staat

23. Februar 2018 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Im ersten Teil dieser lockeren Reihe befassten wir uns mit den Fragen, was denn eigentlich eine Stammesgesellschaft ist, wie sich „echte“ Stammesgesellschaften von den hierarchischen „Häuptlingstümern“ unterscheiden und was sich hinter dem Schlagwort „Tribalismus“ verbirgt. Er schloss mit dem Fazit, dass Stämme und ganz besonders die expansiven Häuptlingstümer bei der Bildung von Staaten vielfach hinderlich […]



1000 (in Worten: Eintausend)

18. Januar 2018 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Dieses ist der 1000. Beitrag auf nornirsaett.de! Nein, tausend Artikel und Aufsätze auf unserer Webpräsenz sind das leider noch nicht. Es sind 1000 Beiträge, zu denen ja auch kurze Meldungen über längst nicht mehr relevantes Geschehen gehören. Außerdem sind bei uns längere Texte oft in mehrere Teile aufgegliedert, was die Gesamtzahl der Beiträge nach oben […]



Ansprache des Bundesresidenten zum neuen Jahr

1. Januar 2018 | Von | Kategorie: Fun & Mumpitz, Ætt Feature


Frohes Jul & besinnliche Raunächte!

21. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Wir wünschen allen unseren Freunden ein fröhliches Jul, besinnliche Raunächte und ein friedliches 2018! Unser gemeinsames Julfest begingen wie dieses Mal „vor dem Termin“, am Wochenende vom 15. bis 17. Dezember 2017, und zwar in der gemütlichen Friedenswerkstatt Bentierode. (Ein Ort, der ein gutes Omen sein möge.) Wie jedes Jahr begannen wir auch ein Julritual […]



Von wegen „uralt“: Von Adventskränzen und Dirndln

8. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild, Ætt Feature

Es gibt angeblich uralte „Traditionen“, die vor gar nicht so urlangen Zeiten mehr oder weniger frei erfunden wurden. Es aber auch Traditionen, die relativ neu und trotzdem authentisch sind. Sie sind echte neue Traditionen, sogar dann, wenn sie auf „kulturelle Innovationen“ zurückgehen. Erfundene Tradition (oder auch: konstruierte Tradition) ist ein ideologiekritisches Konzept, das von den […]



„Wikinger-Krieger entpuppt sich als Kriegerin“ – na und?

19. September 2017 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild, Ætt Feature

Die Entdeckung, dass die Gebeine aus einem wikingerzeitlichem Grab mit Waffenbeigaben keine Überreste eines männlichen Krieges, sondern die einer Frau sind, macht zur Zeit Schlagzeile. Dass die Meldung als „Sensation“ wahrgenommen wird, liegt vermutlich einerseits an überholten Vorstellungen über die damalige Geschlechterrollen, anderseits auch daran, dass moderne Wunschbilder vor „Kriegerprinzessinnen“ oder „Amazonen“ in die archäologischen […]



Gedanken über barrierehaltige Unterkünfte anlässlich des 22. Althings

11. August 2017 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Am 29. Juli 2017 hielten wir unseren 22. Althing (Alþing) ab. Wir thingten wie üblich im Rahmen eines gemeinsam verbrachten Wochenendes, vom 28. bis zum 30. Juli. Ein langer Althing, denn es galt, ein schwieriges internes Problem zu allgemeinen Zufriedenheit zu lösen. Drei Drengr_innen traten ins Fullrettr (eine vierte Drengerin, die ihre Probezeit glücklich überstanden […]



Nichts geht ohne Strukturen – aber Struktur ist nicht alles

28. Juni 2017 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel, Ætt Feature

Personen verschwinden, Strukturen bleiben Was haben (fast alle) Boulevardjournalisten und (viel zu viele) Antifa-Gruppen gemeinsam? Sie personalisieren gerne. „Personalisieren“ im Sinne der Politikdidaktik. (Die Politikdidaktik beschäftigt sich, grob gesagt, mit der Methodik politischer Bildung.) Politische Vorgänge werden dabei auf einzelne individuelle Akteure heruntergebrochen. In der Geschichtsschreibung lässt sich „Personalisierung“ mit dem Schlagwort „Große Männer machen […]