Archiv für Januar 2014

Hexen in Schleswig

31. Januar 2014 | Von | Kategorie: Termine

In Schleswig erinnert seit dem 11. Januar 2014 eine besondere Ausstellung an das Schicksal von Frauen, die der Hexerei beschuldigt und hingerichtet wurden. Die Austellung Hexerei in Schleswig – das ausgedachte Verbrechen findet noch bis zum 28.Februar 2014 im Gemeindezentrum auf dem Michaelisberg statt. Initiiert wurde sie von der „Arbeitsgruppe Hexenprozesse Schleswig“, die sich für […]



Bisher unbekannte Gedichte der griechischen Dichterin Sappho entdeckt

28. Januar 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Obwohl Sappho in der Antike berühmt war und eine sehr produktive Autorin gewesen sein soll, war bisher nur ein vollständig erhaltenes Gedicht vor ihr bekannt; vier weitere sind wenigsten in wesendlichen Teilen bekannt. Eines dieser vier wurde erst im Jahr 2004 aus einem zerfetzten Papyrus rekonstruiert. (Artikel der Uni Frankfurt hierzu: Antiker Papyrus neu gefunden: […]



US-amerikanischer Autor warnt vor „neuem Rassismus“

28. Januar 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Er warnt vor einer neuen Form des Rassismus. Der US-amerikanische Schriftsteller Suketu Mehta meint, dass in den USA gerade viel von „kulturellen Unterschieden“ die Rede ist. Latinos seien soundso, Asiaten anders, Schwarze nochmal anders und Muslime sowieso. Das alles werde zwar nicht mehr mit der „Rasse“ erklärt, aber mit „kulturell unterschiedlichen Charakterzügen“. Der Schriftsteller Mehta […]



Glauben in den Kinderschuhen … Aus dem Leben einer Wikingerwelpen-Ma

22. Januar 2014 | Von | Kategorie: Ættlings-Alltag

Dieser Artikel entstand auf Grund des Artikels „Ich und mein Thorshammer“von Diana Jägermond. „Mama? Wann ist Weihnachten?“ Da haben wir den Salat… An der Stelle würden andere Mütter antworten: “Na, am 24.12 ist doch Heilig Abend und am 25. ist der 1. Weihnachtstag.“ Doch viele andere Mütter in der Schule sowie dem Kindergarten meiner Wikingerwelpen […]



Vom großen „Danach“

22. Januar 2014 | Von | Kategorie: Hain & Trommel, Ætt Feature

Obwohl es wohl das Thema ist, über das jeder und jede früher oder später ins Grübeln kommt, hat es sich in 15 Jahren aus irgendeinem Grund nie ergeben, mich darüber mit anderen Praktizierenden auszutauschen. Das Folgende ist demgemäß höchst subjektiv – wobei ich allerdings davon ausgehe dass es einige Gemeinsamkeiten mit den Erfahrungswerten anderer gibt. […]



Jeden Tag stirb ein Stück Kultur

22. Januar 2014 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Bürgerkrieg in Syrien vernichtet auch das einzigartige Kulturerbe des Landes. Durch die Gefechte werden die Baudenkmäler zerstört. Kriminelle rauben die Museen aus, um aus den geplünderten Kunstschätzen Geld zu machen. WDR – Jeden Tag stirbt ein Stück Kultur In Syrien sterben jeden Tag Menschen, die widerstrebenden ökonomischen und machtpoltischen Interessen der sich einmischenden Mächte […]



„Ich und mein Thorshammer“

16. Januar 2014 | Von | Kategorie: Ættlings-Alltag

Ok, so – ganz – zutreffend ist diese Überschrift nicht, denn das was ich nun erzählen möchte begann mitnichten mit einem Thorshammer, sondern mit einem Pentagramm. Doch es geht mir hier allgemein um Erfahrungen mit Symbolen die man für die Öffentlichkeit erkennbar trägt. Ich gehörte vom Beginn meiner „Heidenkarriere“ an zu denen die nicht nur […]



Neue Rubrik: Ættlings-Alltag

15. Januar 2014 | Von | Kategorie: Ætt-News, Ættlings-Alltag

Der Alltag von und Ásatrú-Anhängern / Heiden (-„germanisch orientiert“) ist eigentlich völlig normal, unauffällig und … na, ja, eben alltäglich. Eigentlich. Uneigentlich erleben Ásatrú-Anhänger im Allgemeinen und wir Ættlinge im Besonderen doch Dinge, die z. B. durchschnittliche Christen oder Atheisten eher nicht erleben. Amüsantes und hin und wieder ärgerliches. In der neuen Rubrik „Ættlings-Alltag“ schreiben […]



„Mutterschaft“ im Auge des Betrachters – Aus dem Leben einer Wikingerwelpen-Ma

15. Januar 2014 | Von | Kategorie: Ættlings-Alltag

Ein strahlend weißes Lächeln auf dem Gesicht. Leicht gelocktes, natürlich fallendes Haar, welches bei jeder anmutigen Bewegung auf und ab wippt…Die Küche glänzt und man glaubt selbst mit der Lupe kein einziges Staubkörnchen zu finden. Vor dem selbst gemauertem Kamin sitzt ein Hund und schaut sich so die fröhlich tollenden Kinder an. Hüpfend bewegen sich […]



Christlich-abendländische Kultur – Eine Legende

15. Januar 2014 | Von | Kategorie: Termine

Lesung mit Rolf Bergmeier im gbs-Forum in Oberwesel, Sonntag 02. Februar 2014, 14:30 Uhr In vielen politischen Debatten spielt das Schlagwort vom „Christlichen Abendland“ eine Rolle. Insbesondere wenn einer konservativen Begründung der europäischen Kultur und Identität das Wort geredet werden soll, wird der Begriff ins Feld geführt. Der Historiker Rolf Bergmeier nimmt sich der Frage […]