Archiv für September 2012

Internationale Römertage in Aalen

27. September 2012 | Von | Kategorie: Termine

Am 29. und am 30. September 2012 finden im Limesmuseum in Aalen zum 11. Mal die Internationalen Römertage statt Nationale und internationale Römergruppen sollen im Archäologischen Park und im Museum die vergangene Zeit lebendig werden lassen. Römer-Begeisterte von heute, gewandet als Soldaten und Gladiatoren, Händler und Handwerker, Musiker oder Tänzerinnen, versetzen sich in den Alltag […]



Einbaum aus der Jungsteinzeit im Federseemoor gefunden

27. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das Federseer Ried im Landkreis Biberach ist seit fast 100 Jahren eine ergiebige archäologische Fundstätte. Jüngster Moorfund ist ein sehr gut erhaltener Einbaum aus der Jungsteinzeit, ein etwas sechs Meter langes Boot, der Bauweise nach aus der Jungsteinzeit. Im Lauf der Jahrtausende ist das Holz zwar in mehrere Stücke zerfallen, die einzelnen Teile sind jedoch […]



Herbstanfang und Erntedank

22. September 2012 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Der Herbst ist bei allen Ackerbau-Kulturen der Anlass für Entedankfeste. Das Wort geht auf indoeuropäisch *sker (schneiden) zurück. Der deutsche Begriff Herbst bedeutete ursprünglich „Zeit des Pflückens“ oder „Erntezeit“. Diese landwirtschaftliche Bedeutung blieb im Englischen harvest (Ernte) erhalten. In einigen südwestdeutschen Dialekten hielt sich die alte Bedeutung, dort wird die Weinlese immer noch „herbsten“ genannt. […]



Menschgemachte Ökokatastrophen gab es schon in der Bronzezeit

19. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Schon in der Bronzezeit betrieben unsere Vorfahren Raubbau an der Natur – und lösten dadurch katastrophale Bergrutsche aus. Das zeigen Ausgrabungen im österreichischen Vorarlberg durch Archäologen der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Demnach veränderten die Bewohner dieser Alpenlandschaft bereits damals ihre Umwelt durch Bergbau und weiträumige Brandrodung. Ausgelöst durch die Erosion und fehlende Pflanzendecke rutschten vor […]



Trier zahlt der Kirche weiterhin „Hexengeld“

17. September 2012 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Der Trierer Oberbürgermeister Klaus Jensen (SPD) plant eine Rehabilitation für Frauen und Männer, die Opfer der Hexenverfolgung wurden. Er folgt damit dem Beispiel Kölns, wo man sich im Frühjahr für eine „sozialethische Rehabilitation“ entschied. Der Trierer Oberbürgermeister plädiert dafür, eine Rehabilitation der Hexenopfer mit einem stärken Gedenken an Friedrich Spee. Der Jesuit gilt als einer […]



„Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz“

16. September 2012 | Von | Kategorie: Termine

Vortrag von Ingrid Matthäus-Maier in Düsseldorf Seit jeher setzt sich die ehemalige SPD-Spitzenpolitikerin für eine konsequente Trennung von Staat und Kirche ein. Sie ist die Sprecherin der im März dieses Jahres gestarteten Kampagne „Gegen religiöse Diskriminierung am Arbeitsplatz“ (GerDiA), die die Abschaffung der Sonderrechte kirchlicher Betriebe fordert. In ihrem Vortrag wird Ingrid Matthäus-Maier aufzeigen, dass […]



Elfenbeinwerkstatt zeigt: Raumplanung gab es schon vor 35.000 Jahren

14. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Auf dem mindestens 35.000 Jahre alten Fundplatz Breitenbach bei Zeitz in Sachsen-Anhalt wurde eine Elfenbeinwerkstatt früher moderner Menschen in Europa entdeckt. Die Entdeckung der Archäologen des Forschungszentrums und Museums für menschliche Verhaltensevolution (MONREPOS) ist, zusammen mit den zuvor in Breitenbach ausgegrabenen Raumstrukturen, einer der frühesten Belege für gesellschaftlich koordinierte Raumnutzungskonzepte. Der Überraschungsfund glückte den Archäologen […]



Wikinger im Odenwald

11. September 2012 | Von | Kategorie: Termine

Vom 15.-16. September 2012: Wikingerfest im Museumspark „Adventon“. Wikinger im Odenwald? Gibt es nicht! Gibt es doch. Einmal im Jahr kommen sie nicht gerade mit Drachenbooten den Neckar hinauf, aber mit Lkw und Anhänger aus ganz Europa, um in Osterburken auf der Marienhöhe aufzuschlagen. Adventon, das living-history-Museum gleich neben der Autobahn zeigt Leben und Alltag […]



Vorratsdatenspeicherung taugt wohl nicht zur Vorbeugung

11. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Befürworter der heftig umstrittenen Vorratsdatenspeicherung argumentieren, dass mit der sechsmonatigen Speicherung von Telefon- und Internet-Verbindungsdaten terroristischer Anschläge womöglich verhindert werden könnten. Wissenschaftler der TU Darmstadt haben nun jedoch gezeigt, dass sie womöglich kein geeignetes präventives Mittel ist. „Das hierzulande vorgebrachte Hauptargument, dass Terroristen schon vor einer Straftat identifiziert werden könnten – also rein präventiv […]



Archäologie-Robotersystem im alten Romgetestet

8. September 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Mit einem in Bremen entwickelten Robotersystem ist es nun erstmals möglich, archäologisch relevante Daten durch weitgehend automatisierte Prozesse aufzunehmen. Forscher der Jacobs University testeten in Kooperation mit dem Institut für Kulturgeschichte der Antike der österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Soprintendenza Speciale per i Beni Archeologici di Roma – Sede di Ostia erfolgreich einen mobilen […]