Archiv für Juli 2012

Neue Grabungen am Harzhorn

31. Juli 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Seit Archäologen vor vier Jahren eine sensationelle Entdeckung machten und ein römisch-germanisches Schlachtfeld am Harzhorn fanden, vergeht kein Tag, an dem dort nicht mit Metallsonden nach weiteren Fundstücken gesucht wird. In Kalefeld im Landkreis Northeim gibt es seither stetig weitere Funde. Aufgrund der Auswertung dieser Stücke startet jetzt eine neue Grabung am Harzhorn. Noch laufen […]



Ghana: „Hexendörfer“ als Zuflucht

30. Juli 2012 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

In manchen Teilen Afrika müssen Frauen fürchten, als Hexen gejagt zu werden. Schutz vor Verfolgung suchen die Frauen und Mädchen in „Hexendörfern“. In einem kleinen Dorf im Norden Ghanas leben etwa 30 Frauen, denen nachgesagt wird, Hexen zu sein. Die Frauen flohen aus ihren Dörfern und finden in dem Dorf – das als „Hexendorf“ bezeichnet […]



Tage im Norden

12. Juli 2012 | Von | Kategorie: Termine

Am 21. Juli 2012 beginnen in Oldenburg (Holstein) wieder die Slawentage und etwas weiter nördlich am 27. Juli in Schleswig die Wikingertage! […]



Asiatische Einwanderer besiedelten Amerika in drei Wellen

12. Juli 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die ersten Menschen Amerikas besiedelten den Kontinent in mindestens drei Wellen. Die meisten heutigen Ureinwohner Nord- und Südamerikas stammen von der frühesten dieser Einwanderungswellen ab. Sie ereignete sich vor 15.000 Jahren. Das berichtet ein internationales Forscherteam im Fachjournal „Nature“. Für ihre Studie hatten sie über 300.000 DNA-Sequenzen amerikanischer Ureinwohner analysiert – angefangen bei kanadischen Eskimos […]



Wikingerstadt Sliasthorp

5. Juli 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Schon seit einiger Zeit graben Archäologen der Universität Aahus (Dänemark) nach der „Keimzelle“ der der heutigen Stadt Schleswig im Frühen Mittelalter, Sliasthorp. Erstmals im Jahr 804 wurde Sliasthorp in fränkischen Texten erwähnt. Nach Schriftquellen war die Siedlung ein Machtzentrum der ersten skandinavischen Könige. Dennoch gab es Historiker, die bezweifelten, dass es eine „Wikingerstadt“ Sliasthorp überhaupt […]



Jungsteinzeitlicher Bogen in Spanien entdeckt

3. Juli 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Mehr als 7400 Jahre hat ein Holzbogen im Uferbereich des katalanischen Sees Banyoles nahezu vollständig überdauert. Das seltene Fundstück aus dem Neolithikum, das Forscher um Raquel Piqué von der Universitat Autònoma de Barcelona frei legten, darf somit als eine der ältesten Distanzwaffen Europas gelten. Der rund 108 Zentimeter lange Bogenstab wurde einst aus Eibenholz gefertigt […]