Archiv für Juni 2011

Neue Hypothese: Tsunamis haben das antike Olympia verschüttet

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Olympia, Heiligtum des Zeus und Austragungsort der Olympischen Spiele in der griechischen Antike, wurde vermutlich durch mehrere, weit ins Land reichende Tsunamis zerstört und nicht, wie bisher angenommen, durch Erdbeben und Flusshochwasser. Diese These zur Zerstörung der antiken Kultstätte auf der griechischen Halbinsel Peloponnes hat Univ.-Prof. Dr. Andreas Vött vom Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität […]



1. Fränkisches Liedermacher-Festival

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Termine

Am Samstag, dem 9. Juli 2011 ab 16 Uhr findet im Innenhof des Museums Obere Saline Bad Kissingen das 1. Fränkische Liedermacher-Festival statt. Es ist eine Veranstaltung im Rahmen der „Unterfränkischen Kulturtage“. Die Bandbreite des Festivals changiert zwischen Pop und Satire, Spaß und Tiefe, zwischen Alltag und großen Gefühlen, zwischen Poesie und Folkrock. Es darf […]



„Zeit-online“-Artikel über Wicca: Nur schlecht recherchiert?

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist leider keine Seltenheit, dass bei Artikel der Online-Ausgaben renommierter Zeitungen das Beste die Kommentare sind. Jedenfalls für routinierte Online-Leser, die imstande sind, Trollkommentare geistig auszublenden und nur substanzielle Kommentare zu lesen. So ein Artikel erschien am 26. 6. 2011 in der „Zeit online“: Die Hexe von East Village. (Übrigens ein Artikel, der zuvor […]



Landschnecken zeigen jungsteinzeitliche Seefahrtsrouten

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Landschnecke Tudorella sulcata führt ein verstecktes Leben unter Kalksteingeröll an den mit Pinienwäldern oder Büschen bewachsenen Küsten des Mittelmeers. Da sie weder schwimmen noch große Strecken an Land zurücklegen kann, fragten sich Frankfurter Biologen, wie sie sich über die weit auseinanderliegenden Küsten Frankreichs, Sardiniens und Algeriens hat verbreiten können. Mit Hilfe von molekularen Markern […]



Jungsteinzeitliche Pfahlbauten werden Weltkulturerbe

27. Juni 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das Welterbekomitee der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (Unesco) hat insgesamt 111 jungsteinzeitliche und bronzezeitliche Pfahlbauten im Voralpen- und Alpenraum den Titel eines Weltkulturerbes verliehen. Die Pfahlbaureste stammen nach archäologischen Angaben aus der Zeit von 4300 bis 800 v. u. Z.. Anders als in normalen Trockenbodenfundstellen sind dort organische Materialien wie Holz, Textilien, Pflanzen […]



Saudi-Arabien: Todesurteil wegen Hexerei

26. Juni 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

RIZANA NAFEEK, 22-jährige Hausangestellte aus Sri-Lanka ’ABDUL HAMID BIN HUSSAIN BIN MOUSTAFA AL-FAKKI, ca. 36-jähriger Sudanese Einer Frau und einem Mann droht in Saudi-Arabien unmittelbar die Hinrichtung. Sie haben bereits alle Rechtsmittel ausgeschöpft. In Saudi-Arabien ist in den vergangenen Wochen ein bedeutender Anstieg an Hinrichtungen zu verzeichnen. In diesem Jahr sind bereits mindestens 27 Menschen […]



Giersch: geniesbares Gartenunkraut (Grenzgängerins gute Giersch-Gerichte)

21. Juni 2011 | Von | Kategorie: Kulinarisches

Wenn Du Giersch im Garten hast … ziehe entweder um, oder esse ihn auf! 😉 Von Heinz Erhardts „Theaterstück in G“ – ob er wohl Pflanzenliebhaber war…? Gefürchtetes Gartengewächs gramvoll geduldet? „Geh, Giersch!“ geifert genervte/r Gartenfreund/in, „Gräßliches Gewächs gibt’s grad genug!“ Und dabei ist der Giersch doch sehr lecker…. 😉 (*Anmerkung* Nervt schon im Garten, […]



Der Sommer ist da!

21. Juni 2011 | Von | Kategorie: Ætt-News

(… auch wenn’s draußen vielleicht gerade nicht so aussieht 🙂 .) Die Nornirs Ætt wünscht all ihren Freunden einen frohes Mittsommer und viele sonnige Tage! Kirschleckereien Rezepte, die gut zur Mittsommernachtsfeier passen



Frühkeltischer Kalender entdeckt – durch Software der NASA

16. Juni 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bereits vor etwa vierzig Jahren ist der Grabhügel eines keltischen Fürsten südlich von Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) ausgegraben worden. Doch nun wurde er durch Software der NASA zur archäologischen Sensation



Mittelerde im Odenwald: Das Tolkien Thing

15. Juni 2011 | Von | Kategorie: Termine

Die Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. (DTG) lädt vom 14.-17. Juli 2011 auf die Burg Breuberg im Odenwald zum alljährlichen Tolkien Thing. Wer sich für Tolkien und Mittelerde interessiert und dabei gerne Gleichgesinnte aus aller Welt treffen möchte, wird keine bessere Gelegenheit dazu finden. Zum Programm rund um „den Professor“ und seine Werke gehören unter anderem […]