Archiv für Mai 2011

Island: mittelalterliche Siedlung viel älter als erwartet

21. Mai 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Archäologische Funde, die während einer Ausgrabung in Urridakot in Gardabaer, einem Nachbarort von Reykjavík gefunden wurden, erwiesen sich als viel älter, als Archäologen bisher angenommen hatten. Sie stammen aus der Zeit der Besiedlung Islands im 9. Jahrhundert, der Ort Urridakot wurde erstmals im 16. Jahrhundert in den schriftlichen Quellen erwähnt. Überraschung! Archäologischer Fund aus der […]



Tune-Schiff war kein Zeremonialschiff

17. Mai 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das Tune-Schiff ist das am wenigsten gut erhaltene der drei Wikingerschiffe im berühmten Vikingskipshuset in Oslo. Eine gängige Theorie geht davon aus, dass das Schiff als zeremonielles „Grabschiff“ für die Beerdigung eines wikingerzeitlichen Fürsten gebaut worden war. Nun zeigt der Archäologe Knut Paasche in seiner Doktorarbeit, dass das Tune-Shiff auch auf hoher See eingesetzt wurde. […]



25. Würzburger Montagsspaziergang am 23.05.2011

10. Mai 2011 | Von | Kategorie: Termine

In wenigen Tagen, am 23. Mai, werden zur 25. Mal die SpaziergängerInnen auf den Würzburger Straßen unterwegs sein, um für eine nachhaltige Politik und Lebensweise zu demonstrieren! Was im November 2010 mit einer Hand voll SpaziergängerInnen begann, hat sich inzwischen zu einer festen Institution in dieser Stadt gemausert – mit mehreren hundert, manchmal sogar über […]



Wikinger-Werft auf der Insel Skye gefunden

7. Mai 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Auf der Insel Skye (Schottland) wurde eine normannische Werft aus dem 12. Jahrhundert entdeckt, mit Bootsbau-Holz aus der Zeit um 1100 und einem aus Stein gebauten Kai. Untersuchungen aus der Luft ergaben, dass ein kleiner Kanal vom See auf der Rubh an Dunain Halbinsel zum Meer führt. Weitere Erkundungen übermahm ein Unterwasser-Archäologe. Dave Cowley von […]



Neonazis bewachen Keltenfürsten von Glauberg

6. Mai 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Zwei Wachmänner des vom Land Hessen beauftragten privaten Sicherheitsdienstes für die feierlichen Eröffnung des neuen Keltenmuseums gehören der Neonazi-Szene an. Keltenwelt am Glauberg: Keltenfürst von Neonazis bewacht Am Donnerstag, dem 5. Mai 2011, war die feierliche Eröffnung, an der auch Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) teilnahm. Noch während der Feierlichkeiten wurden zwei mutmaßliche Neonazis unter dem […]



Rom: gestohlene Antiken im Werk von einer Million Euro sichergestellt

5. Mai 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Zusammen mit ihren Kollegen in Pescara ist der Finanzpolizei von Rom ein wichtiger Schlag gegen Kunsträuber gelungen. Kurz bevor das Diebesgut ins Ausland verschoben werden sollte, stellten sie in Montesilvano die Kunstschätze sicher. Es handelt sich um gut 175 antike Objekte, darunter Keramiken aus Großgriechenland und Etrurien sowie Miniatur-Bronzen aus den Abruzzen. Ihr Verkaufswert auf […]



Antikes Britannien: Mädchen von römischem Legionär ermordet

3. Mai 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bei Ausgrabungen in einer römischen Siedlung in der englischen Grafschaft Kent stießen Archäologen unerwartet auf das Grab eines Mädchens, das vor 2000 Jahren getötet worden war. Am Schädel der 16 bis 20-Jährigen entdeckten die Forscher eine Verletzung, die der Form nach von einem römischen Schwert (Gladius) stammen könnte. Außerdem weisen Position und Ausrichtung des Einstichs […]



2000 Jahre altes Römerschiff in Ostia gefunden

3. Mai 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Nahe der antiken Stadt Ostia bei Rom kamen die gut erhaltenen Überreste eines elf Meter langen Schiffs zu Tage. Luftdicht umschlossen von einer Lehmschicht konnten die Holzplanken nahezu unbeschadet knapp 2000 Jahre überdauern. Dies überraschte die Archäologen umso mehr, da der Schiffsrumpf in nur vier Metern Tiefe lag. Geborgen wurden Teile aus einer Flanke der […]



Predigt anlässlich des 2. Mais

2. Mai 2011 | Von | Kategorie: Fun & Mumpitz

Bekanntlich gibt es keinen Heidenpapst – außer jemandem, dessen Name ich aus Gründen den Spamvermeidung besser nicht nenne, und der sich offensichtlich für etwas in dieser Art hält. Allerdings gibt es, abgesehen von Härtefällen wie dem soeben genannten, offensichtlich Heiden, die Wert auf öffentliche Bekenntnisse nach monotheistischem Vorbild legen – z. B. die Initiatoren des […]