Archiv für Juli 2009

Nazi-kompatibles Politikersprech

29. Juli 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Dass die Dienstwagenaffäre der Bundesgesundheitsministerin Schmidt (SPD) viel, wahrscheinlich zuviel, Beachtung findet, ist dem Sommerloch und dem Wahlkampf geschuldet. Viel zu wenig Beachtung findet dagegen die sprachlich völlig nazikompatible Äußerung eines deutschen Politikers: Eine Ministerin, der das gesunde Volksempfinden verloren gegangen ist(…)” prangert Herr Georg Schirmbeck von der CDU die „Dienstwagenaffaire” seiner Kollegin Schmidt (SPD) […]



Schleswig-Holstein: Bedeutende Funde aus der Bronze- und Eisenzeit im Zuge der A 20-Trasse gefunden

29. Juli 2009 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Archäologen des archäologischen Landesamtes Schleswig-Holstein fanden bei Ausgrabungen an der geplanten Trasse der Autobahn 20 neben bronzezeitlichen und eisenzeitlichen Siedlungsspuren einen gut erhaltenen Urnenfriedhof. Im Zuge der archäologischen Grabungen an der geplanten Trasse bei Bad Segeberg wurden bereits letztes Jahr Reste einer



Ein Garten voller Zucchini

25. Juli 2009 | Von | Kategorie: Kulinarisches, Kurzes & Aktuelles

Meistens die Freud‘ – doch manchmal auch das Leid vieler GartenbesitzerInnen, da sich die grünen Freunde irgendwann einfachnicht mehr kreativ und abwechslungreich verwerten lassen wollen – die Zucchini. Grad jetzt sind die Zucchini wirklich besonders günstig und auch gut und schmackhaft, da momentan ihre natürliche Reifezeit in unseren Breiten ist. Das heißt auch, dass sie […]



Die Vinland-Karte ist echt

23. Juli 2009 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Schon seitdem sie 1957 bei einem Buchhändler in Barcelona auftauchte, ist ihre Authentizität heftig umstritten: Eine Karte aus dem Jahr 1440, die Europa, den Atlantik – und Teile Nordamerikas, ausdrücklich als „Vinland“ bezeichnet, zeigt. Die berühmte „Vinland“-Karte entstand gut 50 Jahre bevor Christoph Columbus das erste Mal den Atlantik überquerte. Dänische Forscher glauben nun, auch […]



Weltmodell „Grundschule“

23. Juli 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Manchmal ist es rätselhaft, welches Weltmodell und welches Bild vom Mitmenschen hinter politischen Entscheidungen steht. Vor allem die Motive von Entscheidungen, die empfindlich in Bürgerrechte eingreifen, bleiben oft im Dunklen.



„Ötzi“ hatte Ruß-Tattoos

16. Juli 2009 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die 5300 Jahre alte Gletschermumie aus dem Südtiroler Ötztal – besser bekannt als unter dem Namen „Ötzi“ – trug Tätowierungen, für die Ruß unter seine Haut geritzt wurde. Das zeigten elektronenmikroskopische Untersuchungen an der Universität Graz. Ob die Tattoos wirklich schmückende Verzierungen waren, ist unklar: Viele der Tätowierungen – zumeist Kreuze und Linienbänder – befinden […]



Neue römerzeitliche Funde in Aachen

13. Juli 2009 | Von | Kategorie: Wissenschaft

In zwei Baustellen in der Aachner Innenstadt, in der Ursulinerstraße und am Münsterplatz, wurden Reste römischer Bauwerke entdeckt. Schon die Ausgrabungen im Aachener Elisengarten zeigten, dass Aachen, entgegen einer weit verbreiteten Ansicht, in der Römerzeit keineswegs nur eine Badestätte war.



Terror gegen Kinderheim für “Hexenwaisen“ in Nigeria

6. Juli 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

CRARN ist eine Organisation, die unter anderem ein Waisenhaus in Eket in Nigeria organisiert, das für Kinder, die wegen Hexereianklagen von den Eltern ausgesetzt werden, gedacht ist. Es sieht ganz danach aus, dass der von CRARN ausgehende Prostest gegen die durchaus lukrative Anklage von Kindern durch Priester, Heiler und Verwandte zu einer Einschüchterungsaktion geführt hat, […]



Ausstellung: Kelten und Germanen an der Elbe

2. Juli 2009 | Von | Kategorie: Termine

Die Deutsch-Tschechische Gemeinschaftsausstellung im Dresdner „Japanischen Palais“ läuft noch bis zum 22. Dezember 2009. Im Mittelpunkt dieser Ausstellung steht die Frage: „Wie haben die Menschen an der Elbe in der Zeit von 500 v. Chr. bis 500 n. Chr. gelebt?“